Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Jugend-Basketball-Bezirksliga: TV Lich U14 muss Niederlage beim VfB 1900 Gießen 2 hinnehmen

Lief nicht so gut heute für Lichs U14
Lief nicht so gut heute für Lichs U14
Lich | Das Spiel der U14 in Gießen am vergangenen Samstag gegen den VfB 2 ging mit 76:65 verloren. Das Team der Licher kam überhaupt nicht in die Parte, mit Ausnahme von Paul Vogt, der elf der insgesamt vierzehn Licher Punkten in den ersten zehn Minuten erzielte. Dazu angelte er sich fast jeden Rebound. Ihm war es zu verdanken, dass der TV zunächst dran bleiben konnte. Im zweiten Viertel wurde das Spiel der Licher besser, offensiv etwas stabiler und Jakob Werkle sorgte mit zwölf Punkten (davon drei Dreier), dass die U14 des TV zur Halbzeit knapp mit 36:32 vorne lag. Defensiv war allerdings noch viel Schatten und das körperbetonte Spiel zog viele Fouls nach sich, unter anderem bei Paul Vogt, der mit seinem dritten Foul zunächst auf die Bank beordert wurde.
Nach der Halbzeit brachen die Licher ein. Offensiv lief nun kaum noch was, die Trefferquote ließ nach, zu viele Turnover zerstörten den Spielaufbau im Ansatz, während es defensiv genauso schlecht weiterging wie bisher. In den letzten zehn Minuten lag man mit 59:51 zurück, aber es ging nicht der entscheidende Ruck durch die Mannschaft, um sich noch einmal heranzukämpfen. Vorne fehlten die guten Ideen und man verstrickte sich in Einzelaktionen und hinten nach wie vor Flaute. Schlussendlich musste man die Niederlage mit nach Lich nehmen.
Mehr über...
'Heute waren wir nicht präsent, vieles war Stückwerk. Offensichtlich war man gedanklich schon einen Tag weiter, wo wir gegen den VfB 1 in Lich spielen, eine Partie, die von der Tabellensituation wichtiger ist als das heutige. Ein großes Lob an Paul Vogt, der heute ein sagenhaftes erstes Viertel abgeliefert hat und insgesamt Topscorer unseres Team in diesem Spiel war. Blick nach vorne auf die morgige Partie, in der es besser laufen muss', so der etwas angefressene Trainer David Lauer nach dem Spiel.

Punkteverteilung: Cedric Ohly 3 (1 Dreier), Aaron Kuhn, Jakob Werkle 22 (3), Paul Hungenberg, Till Wagner 2, Marcel Mayer 2, Max Hungenberg, Fabian Mäder 8, Noah Nawara 4, Paul Vogt 24

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Guenter

von:  Michael Guenter

offline
Interessensgebiet: Lich
Michael Guenter
1.172
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gute Stimmung in der Uhlandhalle in Tübingen
TV Lich Basketball Die Zwote beendet Saison mit knapper Niederlage in Tübingen
Am letzten Spieltag in der Regionalliga 1 -Süd-West- musste Die Zwote...
Felix Schweizer (12) erhielt einige Spielzeit
TV Lich Basketball Die Zwote mit einer Niederlage im letzten Heimspiel der Saison
Noch zwei Spieltage und die Saison der Regionalliga 1 -Süd-West- geht...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Startschuss für den T30 (Foto: Angela Bleichner)
Hitzeschlacht beim Maintal Ultra in Veitshöchheim
Städtchen am Main ist nicht nur Faschingshochburg – die Franken...
Starke ABC-Schützen
Auch in diesem Jahr waren die angehenden Erstklässler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Starke ABC-Schützen
Auch in diesem Jahr waren die angehenden Erstklässler der...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.