Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Playoff-Fieber in Lich – Dresden nächster Gegner

Lich | Am kommenden Sonntag bestreiten die Licher BasketBären ihr vorletztes Hauptrundenspiel. Fünf Siege in Serie machten die Playoffteilnahme für die Bierstädter bereits perfekt. Nun geht es um den heiß begehrten vierten Tabellenplatz, mit dem im Achtelfinale das Heimrecht einherginge.
Mit den Dresden Titans auswärts und den Hanau White Wings zu Hause wartet auf das Team von Igor Starcevic ein schweres Restprogramm. Dresden rangiert auf Tabellenplatz 10. Nach nur sechs Siegen aus zwanzig Spielen können die Elbflorenzer ihre Playoff-Avancen bereits begraben – und deswegen umso befreiter aufspielen, da aller Voraussicht nach weder nach oben, noch nach unten Veränderungen zu erwarten sind.
Fakt ist, dass Lich nach fünf Siegen in Folge als Favorit in die letzten beiden Partien gehen wird. Mit dieser Rollenzuschreibung geht eine Fallhöhe einher, die es verlangt, mit höchster Konzentration in die Elbstadt zu fahren. Dem Licher Trainerstab ist dieser Umstand bewusst. Daher fährt das Team bereits am kommenden Samstag in die 416 Kilometer entfernte Stadt, um ausgeruht ins Spiel gehen zu können. Möglich gemacht wurde die frühe Anreise dank dem Reisebüro „Licher Reisewelt“. Der Sponsor der Licher BasketBären übernimmt die Hotelkosten des Teams und trägt damit dem Playoff-Fieber Rechnung, das derzeit in Lich grassiert!
Mehr über...
Regelmäßige Leser der Licher Spieltagsvorberichte werden es nicht mehr lesen können: Aber die Tabelle ist auch kurz vor Ende der Hauptrunde extrem eng gestaffelt. Bayer Leverkusen siegte im vorgezogenen Spiel des 21. Spieltags gegen den Ligaprimus aus Rhöndorf. Der Rekordmeister zog daher zwischenzeitlich an Lich und Nördlingen vorbei, weshalb unsere Bären derzeit auf Rang 5 stehen. Wer am Ende vor wem ins Ziel kommt und das Playoffticket mit der Nummer 1 bis 4 zieht, ist offen wie eh und je.
Im Hinspiel gingen die Licher als Sieger vom Parkett. 93:77 hieß es nach 40 Minuten. Viktor Klassen war Topscorer seiner Farben in der Anfang Dezember gespielten Partie und trug 16 Punkte zum Sieg bei.
Auf Seiten des Gegners warnt Starcevic vor allem vor den drei US-amerikanischen Importspielern: „Von den Dreien netzen mindestens zwei regelmäßig mehr als 20 Punkte ein.“ Die Statistiken belegen die Warnungen. Topscorer der Titans ist Jason Michael Boucher mit knapp 19 Punkten. Der Spielführer stand bereits im letztjährigen Regionalligateam der Dresdner und unterstreicht seine Klasse mit weiteren 2,7 Assists im Schnitt.
Sein Kollege Andrew Jones steht ihm als Shooting Guard zur Seite. Seine 17,5 Punkte machen seiner Positionsbezeichnung alle Ehre. Center Jared Benson wechselte zu Saisonbeginn vom College (Northern Michigan) zu den Titans. Mit 13,9 Punkten und 5,8 Rebounds kontrolliert er die Bretter der Elbflorentiner. Alexander Heide ist mit 10,3 Punkten der beste deutsche Punktesammler und mit 6,1 Rebounds der effektivste Reboundpflücker seines Teams.
Wegen einer Grippe wird Amil Klisura nicht mit nach Dresden reisen können. Der Rest des Teams ist nach derzeitigem Stand jedoch fit und brennt auf die Partie in der sächsischen Landeshauptstadt!

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Grünbergerin Isabell Meinhart auf dem Weg zum Korb
Bender Baskets Grünberg am kommenden Sonntag um 16:30 Uhr in Lich gegen Wolfenbüttel
Am 4. Spieltag der 2. Damen Basketball Bundesliga (DBBL) "müssen" die...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Licher Basketbären

von:  Licher Basketbären

offline
Interessensgebiet: Lich
Licher Basketbären
100
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Steven Key wird neuer Head Coach der Licher BasketBären
Steven Key wird neuer Head Coach der Licher BasketBären
Wieder eine wichtige Weichenstellung bei den Licher BasketBären: Die...
Dr. Harald Hungenberg, Gesellschafter der Licher Basketbären, bei seiner Ansprache am Neujahrsempfang.
Neujahrsempfang der Licher BasketBären im Hardtberggarten der Licher Brauerei
Zum traditionellen Neujahrsempfang hatten die Verantwortlichen der...

Weitere Beiträge aus der Region

TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Für eine clevere Urlaubsplanung: die Brückentage 2017 in Hessen
Auch wenn das Jahr 2017 recht arbeitnehmerunfreundlich beginnt, hält...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.