Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Licher Basketbären sind für Q-Stadt-Initiative qualifiziert

Feierlicher Empfang der Licher Basketbären in der Autowerkstatt Prepens in Lich.
Feierlicher Empfang der Licher Basketbären in der Autowerkstatt Prepens in Lich.
Lich | Lich. Die Initiative „Q-Stadt Lich“ feierte am Mittwoch den Empfang eines neuen Mitglieds. Die Licher Basketbären werden in Zukunft an den Maßnahmen für die Qualitätsoffensive teilnehmen und den Service für die Besucher der Heimstätte der Bären-Basketballer verbessern und erweitern. Die feierliche Aufnahme fand in der Autowerkstatt Prepens statt. Anschließend wurde dort der fünfte Stammtisch der Q-Städter abgehalten.
Bären-Manager Dirk Schäfer sagte: „Für uns ist es selbstverständlich, sich dieser Initiative anzuschließen. „Wir als Sportteam stellen unsere Angebote und Leistungen stets auf den Prüfstand, um herauszufinden, wo wir stehen und was wir verändern und verbessern können.“ Erste Maßnahmen seien bereits durchgeführt worden, wie bei der Modernisierung des Ticketing-Systems, beim Catering in der Dietrich-Bonhoeffer-Halle und bei der Planung familienfreundlicher Spielzeiten. Monatlich treffen sich die Q-Städter zu einem gemeinsamen Stammtisch, um Erfahrungen auszutauschen und die Serviceleistungen zu koordinieren. Dieses Mal wurde das Treffen in der Autowerkstatt abgehalten. Den Rahmen bildete eine Werksbesichtigung. Neben den verpflichtenden Stammtischen, unterziehen sich die 27 Q-Stadt-Betriebe aus Lich regelmäßigen Prüfungen, um die Qualifikation für die Teilnahme an der Initiative nachzuweisen. Werkstattbesitzer Haiko Prepens meint:
„Niemand kann es sich heute noch leisten, stehen zu bleiben. Es ist an uns allen, unsere Dienstleistungen und die Attraktivität unserer Stadt zum Wohle der Licher Bürger und Besucher spürbar zu verbessern. Wir alle lernen voneinander und miteinander. Je mehr Betriebe sich der Initiative anschließen, desto mehr können wir erreichen.“

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
3.012
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bei der großen Autoausstellung vor der Stadthalle wurden die neuesten Modelle führender Hersteller gezeigt.
Gewerbeausstellung punktet bei Besuchern mit Leistungen und Produkten aus der Region
Das Hungener Gewerbe hat viel zu bieten. Davon wollten sich am...
Metal-Wikinger "Amon Amarth" hissen ihre Fahne auf dem Schiffenberg
"Wacken ist nur einmal im Jahr!" Dasselbe Motto gilt auch für den...

Weitere Beiträge aus der Region

Zeitgenössische Kunst, präsentiert bei Kunst in Licher Scheunen.
Künstlerische Kontraste in Lichs Innenstadt– moderne Kunst in alten Bauwerken
Am vergangenen Wochenende zeigte sich Lichs Innenstadt zum...
Kartoffelfest am Maislabyrinth Eberstadt am 24.09.
Am Sonntag, 24. September ab 11Uhr lädt Familie Weisel zum...
Lichterwanderung durchs Maislabyrinth Eberstadt am 30.09.
Am Samstag, 30. September ab 20.00 treffen sich Groß und Klein im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.