Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Wirbelsäulenzentrum Mittelhessen eröffnet im Butzbacher Schloss

Die Spezialisten Dr. Nils Haberland, Dr. Ralf Wagner und Dr. Ralf Kraus (von links nach rechts) freuen sich auf ihre baldige Zusammenarbeit im Wirbelsäulenzentrum Mittelhessen
Die Spezialisten Dr. Nils Haberland, Dr. Ralf Wagner und Dr. Ralf Kraus (von links nach rechts) freuen sich auf ihre baldige Zusammenarbeit im Wirbelsäulenzentrum Mittelhessen
Lich | Die umfassende Behandlung von Patienten mit Erkrankungen und Verletzungen der Wirbelsäule auf höchstem medizinischem Niveau und mit innovativen Methoden sicher zu stellen ist das Ziel der Spezialisten des Wirbelsäulenzentrums Mittelhessen das am 6.März 2013 im Butzbacher Schloss eröffnet wird.

Partner des Modellprojektes sind die Asklepios-Klinik in Lich und das Ligamenta-Wirbelsäulenzentrum Frankfurt. Zum ersten Mal findet man in Butzbach nun alle zur Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen benötigten Spezialisten unter einem Dach vor. Orthopädie, Neurochirurgie und Wirbelsäulentraumatologie arbeiten hier Hand in Hand, zum Wohle des Patienten. Die Spezialisten beraten und behandeln Patienten vom ersten Schmerz an bis hin zu Menschen mit jahrelangen chronischen Wirbelsäulenerkrankungen. Dabei soll eine Operation immer die letzte Option sein. Sollte eine Operation doch einmal nötig sein, wird diese in der Asklepios-Klinik Lich durchgeführt werden. Vorher schöpft man jedoch alle herkömmlichen und neuen innovativen Methoden zur Schmerzbekämpfung und Heilung in Absprache mit dem Patienten aus. Wichtig für eine optimale
Mehr über...
Behandlung ist es, die Ansprüche des Patienten genau zu kennen. Für eine ausführliche Diagnose nehmen sich die Spezialisten Dr. Ralf Kraus, Chefarzt für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulentraumatologie an der Asklepios-Klinik, Dr. Ralf Wagner, leitender Orthopäde und Wirbelsäulenchirurg und Dr. Nils Haberland, Facharzt für Neurochirurgie, beide bei Ligamenta, daher genügend Zeit.

Derzeit besitzt das Zentrum noch keine Kassenzulassung, was sich jedoch auf Wunsch der Betreiber mittelfristig ändern soll, notfalls durch Verlagerung einer Zulassung vom Ligamenta-Zentrum in Frankfurt nach Butzbach, so Dr. Wagner. Für eine rund 30-minütige Erstberatung nehme man bei Kassenpatienten daher vorerst eine Beratungsgebühr von 50 Euro. Aber auch wenn das Geld dafür nicht aufzubringen sei werde man eine Lösung finden, versicherten die Spezialisten. Man habe deswegen noch keinen Patienten abgewiesen.

Das Wirbelsäulenzentrum Mittelhessen befindet sich im ehemaligen Marstall des Butzbacher Schlosses. Termine können unter der Telefonnummer 06033-9289370 vereinbart werden.

Die Spezialisten Dr. Nils Haberland, Dr. Ralf Wagner und Dr. Ralf Kraus (von links nach rechts) freuen sich auf ihre baldige Zusammenarbeit im Wirbelsäulenzentrum Mittelhessen
Die Spezialisten Dr.... 
Die Spezialisten Dr. Nils Haberland, Dr. Ralf Wagner und Dr. Ralf Kraus (von links nach rechts) freuen sich auf ihre baldige Zusammenarbeit im Wirbelsäulenzentrum Mittelhessen
Die Spezialisten Dr.... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Filmvorführung "Thank you for calling" am 27.02. in Heuchelheim
Dokumentarfilmvorführung "Thank you for calling" in Anwesenheit des Filmemachers Klaus Scheidsteger am 27.02. in Heuchelheim
In den USA laufen derzeit mehrere Schadenersatzklagen gegen die...
Ist Leinöl wirklich so gesund?
Leinöl gilt als äußerst gesundes Öl. Es wird durch Pressen von...
Vortrag "Krankheit verstehen und überwinden" am 17.04. in Heuchelheim
Ist unser Körper vollständig verrückt geworden oder läßt sich eine...
Foto v.r., vordere Reihe: Patricia Rembowski (Projektkoordination und Personalentwicklung bei der Asklepios Klinik Lich), Teamleiterin Songül Münnüklü und Nicole Feld-Götz (beide von der Arbeitsagentur Gießen), mit dem Team der Station 2b der Asklepios Kl
Fachkräftebedarf bei den Gesundheitsberufen reduzieren
Der Fachkräftebedarf für Berufe in der Gesundheitsbranche ist...
Badminton für Einsteiger und Anfänger
Ab dem 9. März bietet der Hungener Badmintonverein ein Training für...
Plastik ist praktisch, bedroht aber unsere Gesundheit
Seit etwa 60 Jahren lässt sich ein beispielloser Siegeszug von...
vhl: Thomas Weber, Nils Krüger, Jonas Müssig, Peter Höfeld, vvl: Alexandra Höfeld, Ingrid Moser.
Saisonende für dritte und vierte Mannschaft des Hungener Badmintonverein
Toller dritter Platz von Bv Hungen 3. Team wird zur neuen Saison...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christiane Kowollik

von:  Christiane Kowollik

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Christiane Kowollik
1.603
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Erste Stadtrat Werner Wirth überreicht Bürgermeister Rainer Wengorsch (links) die Jubiläumsurkunde
Hungens Bürgermeister Wengorsch feiert 25jähriges Dienstjubiläum
Am 1.Juli feierte Hungens Bürgermeister Rainer Wengorsch sein 25....
Bürgermeister Rainer Wengorsch, Stefan Buck, Anne Dietz und Dirk Siebert präsentieren die neuen Leseausweise. (von links nach rechts)
Die neuen Leseausweise der Hungener Stadtbücherei sind fertig
Rund 8.000 Leseausweise hat die Stadtbücherei Hungen bisher...

Weitere Beiträge aus der Region

Starke ABC-Schützen
Auch in diesem Jahr waren die angehenden Erstklässler der...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.