Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

100 Jahre Schutz und Rettung in offenen Gewässern

Lich | In diesem Jahr hat die DLRG bundesweit ein besonderes Jubiläum zu feiern. Das 100-jährige Bestehen des Gesamtvereins. Seit der Gründung der DLRG haben Millionen von Menschen in Schwimmkursen schwimmen gelernt und hunderttausenden Mitmenschen wurde von Mitgliedern der DLRG das Leben gerettet.
Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ist die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Das Ziel der DLRG ist es, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren, indem sie möglichst viele Menschen über das sichere Verhalten im und am Wasser aufklärt und ihnen frühzeitig das Schwimmen beibringt. Jedes Jahr sorgen Mitglieder der DLRG für den Schutz an den Küsten von Nord- und Ostsee, Badeeinrichtungen und Veranstaltungen am und im Wasser. Dafür werden jährlich neue Mitglieder für die Wasserrettung und die Erste Hilfe ausgebildet.
Um für eine bessere Sicherheit an fließenden Gewässern zu sorgen, ist eine der wichtigsten Aufgaben der DLRG, die Mitbürger über die Gefahren, welche ihnen begegnen könnten, aufzuklären, und sie über die wichtigsten Regeln über das Verhalten vor und während des Badens aufzuklären. Dafür unterstützen sie den Schwimmunterricht in Schulen und bieten selbst Schwimmkurse in Vereinen an.
Mehr über...
Neben den allgemeinen Rettungsschwimmkursen und den Ausbildungen für die Wasserrettung und die Erste Hilfe, werden den Mitgliedern der DLRG auch viele Freizeitaktivitäten und Veranstaltungen geboten. Eine beliebte und lehrreiche Veranstaltung sind die Ferienkurse. In einem einwöchigen Intensivkurs lernen die Jugendlichen, was zum Lebenretten nötig ist. Sie trainieren mit den Wachgängern und schnuppern in den Alltag einer DLRG Wachstation hinein.
Wer die DLRG-Schwimmer in Aktion erleben möchte, sollte sich folgenden Termin vormerken. Vom 10. bis 13. Oktober veranstaltet die Gießener Kreisgruppe das traditionelle Studentenschwimmen zum 25. Mal. Somit werden gleich zwei Jubiläen gefeiert und viele Besucher und Freunde des DLRG erwartet.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Für tatkräftige und langjährige Mitarbeit in der Verwaltung: Blumen als Zeichen des Dankes, der Wertschätzung und der guten Wünsche. Bild: Rainer Sturm / pixelio
Landrätin bedankt sich bei Jubilaren und Ruheständlern
„Sie haben nicht nur jahrelang mitgearbeitet, sondern die...
Spendenübergabe
Gießener FC Bayern Fans feiern 20-jähriges Bestehen
Am Freitag, den 13. September 1996 hatten sich 27 Fans des FC Bayern...
Sommerfest von Tänzern und Rettungsschwimmern
DLRG Kreisgruppe Gießen und Rot-Weiß-Club Gießen luden zum zweiten...
Vorsitzende Maria Löhrke (vorne, vierte von links)
„Eine Ehrung vor Gott“ - Gottesdienst zum 90 jährigen Jubiläum des Frauenkreises in der Christuskirche in Watzenborn-Steinberg
Watzenborn-Steinberg - In dem Gottesdienst zum 90 jährigen Jubiläum...
Bei der Sanierung
Alles neu… - Sanierung des Lollarer Hallenbadbeckens erfolgreich abgeschlossen
(kk) Alles neu… Diese Devise galt auch für die eifrigen Handwerker...
Licht und Schatten für Schwimmer der DLRG OG Laubach auf den Landesmeisterschaft
Am vergangenen Wochenende fanden in Eschborn die Hessischen...
Pfarrer Dr. Ludger Müller (r.) und Pfarrgemeinderatsvorsitzender Jakob Ernst Kandel stellen den Flyer zum Kirchenjubiläum vor.
St. Martin feiert 25-jähriges Weihejubiläum
Wie schnell doch die Zeit vergeht, das sieht man am Beispiel der...

Kommentare zum Beitrag

16
Alexander Sack aus Staufenberg schrieb am 26.02.2013 um 18:04 Uhr
vom 12.-13.10.2013 ist das 25 Stunden Schwimmen für Jedermann. Hat nix mit Studenten zu tun und geht auch nicht über 4 Tage.
Christian Momberger
10.830
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 26.02.2013 um 18:10 Uhr
Hallo Pauline,

danke für Deinen guten Artikel. Leider ist der letzte Absatz nicht korrekt, aber Alex hat das in seinem Kommentar ja schon richtig gestellt. Nähere Info zu dem Event wird es mit Sicherheit zu gegebener Zeit her bei der GZ und natürlich auf der Homepage der DLRG-Kreisgruppe Gießen unter http://www.giessen.dlrg.de geben. ;-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Pauline Rehkopf

von:  Pauline Rehkopf

offline
Interessensgebiet: Lich
Pauline Rehkopf
17
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gestalte deine Zukunft selbst
Am Sonntag, 3. Februar startete in Gießen die Bildungs-, Job- und...

Veröffentlicht in der Gruppe

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Mitglieder: 27
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mia-Sophie Hermann, Saskia Lauz, Fynn Connor Bensmann, Hannah Elbert, Nina Pfaffl, Lara Schneider (v.l.n.r.)
Fynn Connor Bensmann auf Platz 2
(kk)Die Jüngsten der aktiv Schwimmenden der DLRG Lollar nahmen am 12....
Auszeichnungen für Licher Schwimmerinnen
Zum dritten Sportlerball zur Würdigung herausragender sportlicher...

Weitere Beiträge aus der Region

Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Für eine clevere Urlaubsplanung: die Brückentage 2017 in Hessen
Auch wenn das Jahr 2017 recht arbeitnehmerunfreundlich beginnt, hält...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.