Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Eberstädter Feuerwehr hat 116 Aktive - Vereinsvorstand bei Neuwahl bestätigt

Mitgliederehrungen des Vereins Freiwillige Feuerwehr für 25 und 40 Jahre Mitgliedschaft durch Vorsitzenden Hilmar Reitz (rechts).
Mitgliederehrungen des Vereins Freiwillige Feuerwehr für 25 und 40 Jahre Mitgliedschaft durch Vorsitzenden Hilmar Reitz (rechts).
Lich | „Wir haben 116 Aktive in allen Abteilungen. Damit sind wir die größte Wehr innerhalb der Stadt Lich“, ging aus dem Bericht des Wehrführers hervor. Diesen trug der stellvertretende Wehrführer Mathias Schäfer bei der 79. ordentlichen Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Eberstadt am Samstagabend, 16.02.2013, im Hotel Pfaffenhof vor.

Zuvor hatte Wehrführer André Schäfer die Versammlung eröffnet. Die Einsatzabteilung hat derzeit eine beachtliche Stärke von 30 Kräften. Davon können 16 als Atemschutzgeräteträgereingesetzt werden. Insgesamt waren 17 Einsätze zu leisten, davon 7 Brand- und 8 Hilfeleistungseinsätze; zwei Fehlalarme gab es. Da Eberstadt zusammen mit der Kernstadtwehr alarmiert wird, war eine Reihe der Einsätze in Lich zu leisten. Der größte davon war ein Wohnhausbrand am 30. Dezember in der Goethestraße. Im Jahr 2012 wurden 27 Lehrgänge und Seminare besucht, was den guten Ausbildungsstand weiter verbessert hat. So konnten anschließend Nicole Born zur Feuerwehrfrau, Patrick Arnold, Adrian Vorstandslechner und Michael Rück zu Feuerwehrmännern sowie Michaela von Diemar zur Oberfeuerwehrfrau befördert werden.

Mehr über...
Neben den 30 Einsatzkräften, darunter 4 Frauen, sind derzeit bei den „Minispritzern“ 14 Kinder und die Jugendfeuerwehr hat 8 Aktive. Das Blasorchester als Musikabteilung zählt 54 Musikerinnen und Musiker sowie 10 Schüler. Zusammen sind das 116 Aktive. Aber auch die Alters- und Ehrenabteilung mit 23 Mitgliedern als „geselligste Abteilung des Vereins“ unternimmt gemeinsam sehr viel, wusste Hilmar Reitz als Obmann zu berichten. Die Jugendfeuerwehr konnte beim Stadtpokal am 5. Mai in Bettenhausen den 2. Platz erringen, verpasste damit aber knapp die Titelverteidigung, so Jugendfeuerwehrwart Dieter Vorstandslechner. Highlight war die Gemeinschaftsübung aller Licher Jugendfeuerwehren, bei der ein Brand in der Mehrzweckhalle Eberstadt angenommen wurde. In schöner Erinnerung bleibt das Zeltlager im Sommer in Muschenheim gemeinsam mit der dortigen Jugendfeuerwehr und der aus Garding.

Marco Tippner berichtete über die Aktivitäten der jüngsten Aktiven. Die Minispritzer hatten 15 Übungen. Themen waren dabei Angst vor der Feuerwehr nehmen, Verhalten im Brandfall und Erste-Hilfe für Kinder. Die Minis haben zurzeit 5 Jungs und 9 Mädchen. „Beim Blasorchester war das vergangene Jahr geprägt durch den Wechsel des Dirigenten“, sagte
Beförderungen in der Einsatzabteilung der FF Eberstadt durch Stadtrat Klaus K. Schneider, stellvertretenden Stadtbrandinspektor Holger Merle (2. v.r.) und Wehrführer André Schäfer (rechts=.
Beförderungen in der Einsatzabteilung der FF Eberstadt durch Stadtrat Klaus K. Schneider, stellvertretenden Stadtbrandinspektor Holger Merle (2. v.r.) und Wehrführer André Schäfer (rechts=.
Musikabteilungsleiter Matthias Rück. Es gab jedoch dadurch keinen Stillstand, die Auftritte und die Übergabe an den neuen Mann an der Spitze verliefen reibungslos. Rück schloss mit einem Ausblick auf das Jahr 2013: Am 21. April ist das Frühlingskonzert in der Mehrzweckhalle, am 23. Juni das Schiffenberg-Konzert und am 30. Juni der musikalische Frühschoppen in Eberstadt.

Grußworte sprachen Stadtrat Klaus K. Schneider, stellvertretender Ortsvorsteher Klaus Biermann und stellvertretender Stadtbrandinspektor Holger Merle. Sie alle hoben die Bedeutung der Freiwilligen Feuerwehr hervor und dankten allen Beteiligten für die wichtige Arbeit zum Gemeinwohl.

Nach kurzer Pause eröffnete 1. Vorsitzender Hilmar Reitz die Mitgliederversammlung des Vereins Freiwillige Feuerwehr Eberstadt. Schriftführer Dierk Stechmann erläuterte, womit der Verein die Feuerwehr unterstützt hat. Auf dem Pfaffenhof-Gelände gebe es seit diesem Jahr mit dem Dorfladenverein einen neuen Nachbarn. So habe man gemeinsam im Juni bei der Fußball-EM zwei Veranstaltungen organisiert. Der Vereinsausflug zusammen mit dem Blasorchester an den Biggesee und nach Krombach sei ein sehr schöner Tag gewesen. Kassenwart Jörg Arnold erläuterte, dass der Verein auf einer soliden finanziellen Basis stehe.

Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen wurden folgende Mitglieder einstimmig in ihren Ämtern bestätigt: 1. Vorsitzender Hilmar Reitz, 2. Vorsitzender André Schäfer, Schriftführer Dierk Stechmann, Kassenwart Jörg Arnold, Jugendfeuerwehrwart Dieter Vorstandslechner, Musikabteilungsleiter Matthias Rück, Vertreter der Einsatzabteilung Jens Görlach und Marco Tippner, Beisitzer Ralph Schmidt, Dieter von Diemar, Michael Bach und Werner Brandenburger. Als stellvertretender Wehrführer gehört auch Mathias Schäfer dem Vorstand an. Beisitzer Norbert Bender stellte sich nach 24 Jahren nicht mehr zur Wahl. Für ihn kam Axel Behle neu in den Vorstand. Als weiterer Beisitzer wurde Gerätewart Michel Nied ebenfall einstimmig gewählt.

Für langjährige Mitgliedschaft ehrte der Verein folgende Mitglieder: Horst Döll, Oliver Mader, Siegbert Pietsch, Annette Rück, André Schäfer, Ute Schlaf, Marco Tippner und Heiko Zimmer für 25 Jahre sowie Richard Henseling, Gerhard Weisel und Dieter von Diemar für 40 Jahre.

Mitgliederehrungen des Vereins Freiwillige Feuerwehr für 25 und 40 Jahre Mitgliedschaft durch Vorsitzenden Hilmar Reitz (rechts).
Mitgliederehrungen des... 
Beförderungen in der Einsatzabteilung der FF Eberstadt durch Stadtrat Klaus K. Schneider, stellvertretenden Stadtbrandinspektor Holger Merle (2. v.r.) und Wehrführer André Schäfer (rechts=.
Beförderungen in der... 
 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hier war für die meisten der Lahnradweg erst einmal zu Ende
Ein paar Ergänzungsfotos zur Wrackbeseitigung aus der Lahn
Herr Busse hat die Aktion ja schon sehr gut beschrieben und...
Überragende Turniersaison der Hungener Badmintonspieler
Bv Hungen erstmals mit zahlreichen Spielern auf den...
Authentische  Schauspielerin, die zusätzlichen Stress versprühte
Unfallübung forderte 100 Feuerwehrleute und Sanitäter
Als am Freitagabend, 8.7.2016 um 18:40 Uhr bei den Freiwilligen...
Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...
„Integration durch Sport“
Seit diesem Jahr ist das Karate Dojo Lich e. V. als...
Stefanie integriert die Öztürks am 07. Oktober in Inheiden
"Stefanie integriert die Öztürks“ wurde vom Leiter der...
Teilnehmer der Licher Sommerschule
Licher Sommerschule - Karateka aus ganz Deutschland zu Besuch in Lich
An Fronleichnam sah man wieder die gelben „KARATE“ Hinweisschilder in...

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
24.430
Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.02.2013 um 14:39 Uhr
Informativer Beitrag
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hansgünter Schneider

von:  Hansgünter Schneider

offline
Interessensgebiet: Lich
Hansgünter Schneider
834
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Musikerhochzeit in Eberstadt
Das „Ja“ gaben sich Franziska (geb. Iselin) und Jens Görlach am...
Eberstädter Gemeindeschwestern hatten zu Kaffee und Kuchen eingeladen
Zu Kaffee und Kuchen hatten die beiden Eberstädter Gemeindeschwestern...

Weitere Beiträge aus der Region

Lebende Tiere gehören NICHT unter den Weihnachtsbaum
Alle Jahre wieder: Weihnachten rückt unaufhaltsam näher und der Run...
Einzelprinz, verschmust und lieb sucht "seine" Menschen
Stattlicher Schmusekater (1,5 Jahre, kastriert) wartet auf „seine“...
Adventssingen
Gesangverein Eintracht Bettenhausen. Am 3.Advent, Sonntag...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.