Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Basketball-Landesliga Nord: SV Nonnenroth schlägt AFC Baunatal

Christian Knaus (7), Dreh- und Angelpunkt beim SV
Christian Knaus (7), Dreh- und Angelpunkt beim SV
Lich | Nach zwei Niederlagen hintereinander wollte der SV Nonnenroth wieder in die Spur zurück und hatte sich für das Spiel gegen den AFC Baunatal viel vorgenommen. Sie konnten dabei wieder auf ihren wichtigsten Mann Christian Knaus zurückgreifen, der in den beiden verlorenen Partien nicht zur Verfügung stand. Das Team aus Nordhessen rangierte einen Platz besser in der Tabelle als die Mannschaft von Willis Gardner. Die Hinspielpartie hatten die Nonnenrother mit 70:74 verloren. Mit einem Sieg mit mindestens fünf Punkten Differenz würde man Baunatal dank des direkten Vergleiches in der Tabelle hinter sich lassen. Mit dem letztlich verdienten 73:64 Sieg gelang dem SV der Sprung auf Platz fünf im sicheren Mittelfeld der Liga.
Die Nonnenrother begannen nervös und mussten von Beginn an zunächst ständig einem Rückstand hinterherlaufen. Baunatal war im Abschluss sicherer und lag nach den ersten zehn Minuten mit 18:11 vorne. In Viertel zwei war der SV dann im Spiel und ein schöner Dreier von David Lauer nach knapp zweieinhalb Minuten bedeutete das 20:18 für Nonnenroth, die erste Führung in dieser Partie, die bis zum Schluss nicht mehr abgegeben werden sollte. Bis zur Halbzeit war von Baunatal nicht mehr viel zu sehen und angeführt von Christian Knaus konnte der SV Nonnenroth seine Führung auf 41:26 ausbauen.
Mehr über...
Nach der Halbzeit fingen sich die Nordhessen und konnten die Partie wieder offen gestalten, trafen nun auch wieder besser, während die Nonnenrother den Korberfolg ein ums andere Mal verpassten. So gelang es den Gästen bis zum Ende des dritten Viertels den Rückstand auf sechs Punkte zu verkürzen (52:46). Gleich zu Beginn des Schlussabschnittes versenkte Christian Knaus einen Dreier, dem ein Mannschaftkollege wenig später einen weiteren zum 58:47 folgen ließ. Zwei technische Fouls gegen Baunatal nutzte Nonnenroth zur zwischenzeitlichen 62:52 Führung. Die Bemühungen der Gäste heranzukommen oder zumindest den Abstand unter fünf Punkten zu halten gelang nicht und der SV Nonnenroth konnte trotz mancher Schwierigkeiten diesen wichtigen Sieg nach Hause bringen.

Christian Knaus (7), Dreh- und Angelpunkt beim SV
Christian Knaus (7),... 
Klare Lufthoheit für Nonnenroth
Klare Lufthoheit für... 
David Lauer (9) für drei
David Lauer (9) für drei 
Gegen drei Baunataler durchgesetzt
Gegen drei Baunataler... 
Dreierversuch Christian Knaus
Dreierversuch Christian... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Lauritz Ingram trainiert seit dieser Saison Zweitligist Bender Baskets Grünberg
Bender Baskets Cheftrainer Ritz Ingram im Interview
Bevor am kommenden Sonntag für die Bender Baskets Grünberg mit dem...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Die Schülerin vom Grünberger Basketball-Internat"Michi" Kucera (TSV Grünberg/Team Mittelhessen) wurde in den Kader der U16-Nationalmannschaft berufen Foto: Peter Voeth
"Neu-Grünbergerin" Michaela Kucera schafft Sprung auf die Kaderliste der U16-Nationalmannschaft - Marie Reichert und Lisa Bonacker (BC Marburg/Team Mittelhessen) ebenfalls nominiert
Großer Erfolg für den Hessischen Basketball Verband beim...
zweite Mannschaft des Bv Hungen
Hungener Badmintonspielern gelingt im Pokal Sensation. Zwei Teams im Viertelfinale des Bezirkspokal.
Große Freude herrscht aktuell bei den Hungener Federballfreunden. Im...
Hochgraduierte Karate-Meister zu Gast in Lich
Der neunte Dan ist im deutschen Karate-Verband die höchste...
Siegerehrung Mixed (Krüger/Schmidt links, Wahl/Hoffmann rechts)
Bv Hungen bei ersten Turnier 2017 erfolgreich. Zweimal Silber und einmal Bronze beim Rödermarkcup in den Doppeldisziplinen
Am 8. und 9. März fand das erste Turnier nach der Badminton - Saison...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Guenter

von:  Michael Guenter

offline
Interessensgebiet: Lich
Michael Guenter
1.172
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gute Stimmung in der Uhlandhalle in Tübingen
TV Lich Basketball Die Zwote beendet Saison mit knapper Niederlage in Tübingen
Am letzten Spieltag in der Regionalliga 1 -Süd-West- musste Die Zwote...
Felix Schweizer (12) erhielt einige Spielzeit
TV Lich Basketball Die Zwote mit einer Niederlage im letzten Heimspiel der Saison
Noch zwei Spieltage und die Saison der Regionalliga 1 -Süd-West- geht...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 130
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
„Kunterbunt“ - Kinder sind „stark“ !
Neben den mit Lichern Kindergärten bestehenden Kooperationen fand nun...
Bestes Segelwetter am Dutenhofener See
Segelclub Gießen hat die Saison eröffnet
Bei strahlendem Sonnenschein eröffneten die Seglerinnen und Segler...

Weitere Beiträge aus der Region

Maschinenlärm und geheimnisvolle Stille beim Ausflug in die Grube Fortuna
Beim diesjährigen Ausflug des Freundes- und Förderkreises der...
Zum Auftakt des Historischen Markts ertönten die Jagdhörner am Hessentagsbrunnen.
Von Reformation bis Multi-Kulti: Bunte Vielfalt beim Historischen Markt in Lich
International und vielfältig zeigte sich die Stadt Lich beim...
Einfach gesagt - Ernährung von A-Z
Es gibt so viele Mythen und Theorien zum Thema Ernährung. Deshalb...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.