Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Licher BasketBären mit großem Schritt Richtung PlayOffs

Daniel Dörr (14) mit erfolgreichem blocked shot
Daniel Dörr (14) mit erfolgreichem blocked shot
Lich | Mit dem 70:62 (41:27) Sieg am achtzehnten Spieltag in der zweiten Basketball-Bundesliga ProB-Süd gegen den bis dahin direkten Tabellennachbarn BG TOPSTAR Leitershofen/Stadtbergen haben die Licher BasketBären einen großen Schritt in Richtung PlayOff's gemacht. Nach einer überzeugenden ersten Halbzeit wurde es am Schluss dennoch spannend, aber die BasketBären hielten dem Leitershofener Druck stand und brachten die wichtigen zwei Punkte nach Hause.
Das Spiel begann mit zwei schnellen Punkten für die Gäste, die aber für von den Lichern mit einem 12:0-Lauf postwendend gekontert wurden. Sechs Punkte gingen dabei auf das Konto von Nino Valentic, der mit insgesamt vierzehn Punkten, gleichauf mit Daniel Dörr, bester Punktesammler bei den Lichern war. In der zweiten Hälfte des Viertels fingen sich die Gäste ein wenig und so endeten die ersten zehn Minuten mit einer 22:13 Führung für die Mannschaft von Igor Starcevic. Auch in Viertel zwei spielten die BasketBären gekonnt ihr Angriffsspiel und standen defensiv sehr gut. Der Leitershofener James Washington, normalerweise Dreh- und Angelpunkt der Gäste, sowie gefürchteter Schütze
Mehr über...
aus allen Distanzen, konnte von Mathias Perl & Co. sehr gut kontrolliert werden. Auch Richard Fröhlich, mit 2,06 m sehr stark unter den Körben, hatte Schwierigkeiten, sich wie gewohnt durchzusetzen. Beim Stand von 24:16 in Minute zwölf dann eine Schrecksekunde für Lich. Jermale Jones wurde bei einem Licher Angriff in der Luft hart bedrängt und landete unglücklich auf dem Hallenboden, wobei er sich an der Wurfhand leicht verletzte und behandelt werden musste. Die Licher Mannschaft baute in der Folgezeit ihre Führung Punkt um Punkt aus und zur Halbzeit lag man mit vierzehn Punkten vorne (41:27).
Nach dem Wechsel änderte der Leitershofener Coach Stefan Goschenhofer das Verteidigungssystem seines Teams und die Licher Abgriffmaschine kam ins Stocken. Zwar konnten die BasketBären bis zur fünfundzwanzigsten Minute die Führung auf 49:27 erhöhen, dann aber kam auf Licher Seite etwas Unsicherheit auf, die von Leitershofen mit einem 12:0-Lauf innerhalb von drei Minuten ausgenutzt wurde (49:39). Mit neun Punkten Vorsprung (51:42) für Lich ging es in die letzten zehn Minuten. Leitershofen wollte angesichts der Tabellensituation unbedingt gewinnen und setzte Lichs Abwehr gehörig unter Druck. Zwei Dreier von Jermale Jones und Victor Klassen, sowie ein Dreipunktspiel von Daniel Dörr ließen zunächst den Licher Vorsprung wieder auf 60:47 anwachsen. Die Gäste antworteten mit einem 8:0 zum 60:55 (36. Min.) und zwei Minuten später waren sie gar nur noch vier Punkte entfernt. Erneut Jermale Jones und Daniel Dörr sorgte dafür, dass die Lücke wieder größer wurde (66:60, 39. Min), ehe Victor Klassen und Nino Valentic an der Freiwurflinie viermal trafen und den Sack endgültig zumachten.

Licher BasketBären: Jones (11/2 Dreier); Valentic (14/1/9 Rebounds); Klassen (5/1); Perl (4); Külhan; Hirschberg; Keller (n.e.); Dörr (14//9 Rebounds); Gardner (10/1); Klisura (2); Swanson (10//7 Rebounds)

Am nächsten Spieltag treffen die Licher BasketBären auf den TSV Tröster Breitengüßbach. Das Spiel in Breitengüßbach beginnt am Sonntagabend um 18:00 Uhr.

Daniel Dörr (14) mit erfolgreichem blocked shot
Daniel Dörr (14) mit... 
Pausenunterstützung durch die Wild-Fire-Cheer aus Grünberg
Pausenunterstützung... 
Victor Klassen (5) am Schluss nervenstark an der Freiwurflinie
Victor Klassen (5) am... 
Jason Swanson (55) vor Richard Fröhlich (0)
Jason Swanson (55) vor... 
Mathias Perl (7) hatte James Washington lange gut im Griff
Mathias Perl (7) hatte... 
Patrick Wischnewski (8) mal über Daniel Dörr (14)
Patrick Wischnewski (8)... 
Jens Hirschberg gegen Sebastian Woelki
Jens Hirschberg gegen... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gegen Chemnitz bestritt Hanna Reeh ihr erstes Bundesliga-Spiel. Foto: Melanie Schneider
Interview mit Hanna Reeh und Kim Winterhoff
Hanna Reeh und Kim Winterhoff stehen meist nicht so im Mittelpunkt...
Überragende Turniersaison der Hungener Badmintonspieler
Bv Hungen erstmals mit zahlreichen Spielern auf den...
Marburgs Svenja Greunke (weiß) laboriert noch an einer Verletzung aus dem Spiel gegen Saarlouis. Foto: Melanie Schneider
„Bei uns muss halt alles stimmen“
Planet-Photo-DBBL: TSV 1880 Wasserburg – BC Pharmaserv Marburg...
Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...
„Integration durch Sport“
Seit diesem Jahr ist das Karate Dojo Lich e. V. als...
Stefanie integriert die Öztürks am 07. Oktober in Inheiden
"Stefanie integriert die Öztürks“ wurde vom Leiter der...
Teilnehmer der Licher Sommerschule
Licher Sommerschule - Karateka aus ganz Deutschland zu Besuch in Lich
An Fronleichnam sah man wieder die gelben „KARATE“ Hinweisschilder in...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Guenter

von:  Michael Guenter

offline
Interessensgebiet: Lich
Michael Guenter
1.105
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Trainer Christian Knaus mit taktischen Anweisungen in der Auszeit
Die Zwote mit siebtem Saisonsieg in der Regionalliga 1
Am elften Spieltag der Saison hatte Die Zwote den MTV Stuttgart zu...
Nils Pompalla (6), schied leider kurz vor Ende verletzt aus
Siegesserie des TV Lich Basketball 'Die Zwote' reißt in Schwenningen
Am zehnten Spieltag der Regionalliga 1 -Südwest- musste Die Zwote zum...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 131
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mia-Sophie Hermann, Saskia Lauz, Fynn Connor Bensmann, Hannah Elbert, Nina Pfaffl, Lara Schneider (v.l.n.r.)
Fynn Connor Bensmann auf Platz 2
(kk)Die Jüngsten der aktiv Schwimmenden der DLRG Lollar nahmen am 12....
Die erfolgreichen Prüflinge
Gürtelprüfungen und Mitgliederversammlung im Karate Dojo Lich e. V.
Am Sonntag, den 13. November kamen 33 mehr oder weniger aufgeregte...

Weitere Beiträge aus der Region

Lebende Tiere gehören NICHT unter den Weihnachtsbaum
Alle Jahre wieder: Weihnachten rückt unaufhaltsam näher und der Run...
Einzelprinz, verschmust und lieb sucht "seine" Menschen
Stattlicher Schmusekater (1,5 Jahre, kastriert) wartet auf „seine“...
Adventssingen
Gesangverein Eintracht Bettenhausen. Am 3.Advent, Sonntag...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.