Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Erfolgreicher Start in Paris bei der Karate1 – Premiere League für Licher Athleten Bronze für Team und 5. Platz für Urke im Einzel

Lich | Am vergangenen Wochenende, 19. Und 20.01.2013 startete die Karate1 – Premiere League in die Saison 2013. Erster Austragungsort war Paris. Auch die sehr erfolgreichen Licher Karate-Athleten Kristian Agsten, Jonas Glaser und Jan Urke waren am Start. Gemeinsam konnten sich die drei einen exzellenten dritten Platz im Teamwettbewerb sichern. Jan Urke gelang es sich in einem großen Teilnehmerfeld auf den fünften Platz im Einzel vorzukämpfen.
Die Karate1 – Premiere League ist eine internationale Turnierserie vergleichbar mit der ATP-Tour im Tennis oder der PGA Tour im Golf. Austragungsorte der diesjährigen Karate1 – Premiere League werden neben Paris, Doordrecht (Niederlande), Tyumen (Russland), Jakarta (Indonesien), Busan (Südkorea), Istanbul (Türkei) und Salzburg (Österreich) sein. In Deutschland gastiert die Karate1 – Premiere League natürlich auch. Austragungsort wird die August-Schärtner-Halle in Hanau sein.
Nachdem die Licher Athleten Kristian Agsten (8. Platz) und Jan Urke (19. Platz) in 2012 die besten deutschen Weltranglistenplätze belegten und das Licher Team sogar noch weiter oben angesiedelt war - Platz 6.
Mehr über...
der Welt gesamt (inkl. Nationalmannschaften) und Platz 1. wenn man nur die Vereinsteams betrachtet – entschloss man sich auch dieses Jahr wieder bei der Premiere League zu starten. Auftaktort war Paris. Am Samstag standen die Einzelwettkämpfe auf dem Plan.
Erster Starter war Jonas Glaser, der gleich einen starken Franzosen erwischte und bereits in der ersten Runde knapp 2:3 verlor.
Zeitgleich starteten Agsten und Urke in ihren jeweiligen Pools. Beide setzten sich souverän gegen ihre ersten Gegner durch. Agsten traf in der vierten Runde auf einen starken asiatischen Athleten und musste sich mit 0:5 geschlagen geben.
Urke machte es besser, setzte sich in seinem Pool bis ins Poolfinale durch und gewann. In der Runde der letzten acht verlor Urke dann gegen den Serben Pajkic und belegte einen guten fünften Platz.
Am Sonntag wurden die Team-Medaillen ausgekämpft. Aufgrund der sehr guten Ergebnisse der letzten zwei Jahre in dieser Disziplin zählen die Licher auf jedem Turnier zu den heißen Medaillenaspiranten.
In der ersten Runde ging es gleich gegen das norwegische Nationalteam. Die Skandinavier hatten den Hessen nichts entgegenzusetzen und verloren 5:0.
Als nächstes ging es gegen den Lokalmatador um den Einzug ins Finale. Beide Teams zeigten gute Leistungen, die Franzosen hatten die Nase einen Hauch vorne und konnten sich mit 3:2 gegen die Licher durchsetzen und am Ende auch das Turnier für sich entscheiden.
Somit blieb den Lichern ein guter dritter Platz, der auf weitere internationale Platzierungen hoffen lässt.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...
„Integration durch Sport“
Seit diesem Jahr ist das Karate Dojo Lich e. V. als...
Teilnehmer der Licher Sommerschule
Licher Sommerschule - Karateka aus ganz Deutschland zu Besuch in Lich
An Fronleichnam sah man wieder die gelben „KARATE“ Hinweisschilder in...
Die Erfolgsserie des Karate Dojo Lich geht weiter – neue Anfängerkurse starten
Am 08.10.2016 machten sich 7 Sportler des Karate Dojo Lich e. V. und...
Licher Ferienspiele machen Station im Karate Dojo
Auch in diesem Jahr bot das Karate Dojo Lich e. V. in Rahmen der...
v.l. Scout Karin, Kai Schneider, Joshua Spannaus, Jürgen Hartmann, Christian Bonsiep
2. Licher Vereinsgolfen
Der Licher Golf-Club Fürstl. Hofgut Kolnhausen e.V. lud am 16.09.2016...
Jonas Glaser, Hannes Isermann, Ben Bujard, Christian Bonsiep (hinten, v. li n. re) Charlotte Wurm, Janne Launhardt, Julia Amélie Schmidt (vorne, v. li n. re)
Fünf Medaillen auf der Hessenmeisterschaft der Kinder und Schüler
Am vergangenen Wochenende ging es für fünf Athleten und zwei Betreuer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lich

von:  Karate Dojo Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Karate Dojo Lich
851
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...

Veröffentlicht in der Gruppe

KD Lich

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Für eine clevere Urlaubsplanung: die Brückentage 2017 in Hessen
Auch wenn das Jahr 2017 recht arbeitnehmerunfreundlich beginnt, hält...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.