Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Muskelzerrung – Marathon ade?

... während des Lauftrainings
... während des Lauftrainings
Lich | Bereits am 15. Dezember habe ich mir den rechten, hinteren Oberschenkelmuskel gezerrt, als ich beim Lauf schief auf die Bürgersteigkante aufgekommen bin. Nach wenigen Tagen schien alles in Ordnung zu sein. Am 16. und 23. Januar 2009 hatte ich während des Lauftrainings bei der Leistungssteigerung wieder diesen stechenden Schmerz und konnte nicht laufen. Dann am 03. 02. 2009 Zerrung des linken Wadenmuskels beim Steigern des Lauftempos. Mit Salben, Tapes, Stützbandagen habe ich versucht, das in den Griff zu bekommen. Das ist auch teilweise gelungen. Ich kann laufen, mache Aqua-Jogging und das athletische Training sowie die Männgergymnastik beim TV Lich. Beim Laufen habe ich keine bzw. kaum Schmerzen, wenn ich im geringen Termpobereich bleibe. Bei einer Herzfrequenz von über 135 tut es weh; dabei habe ich mir auch die Zerrung des linken Wadenmuskels zugezogen. Am heutigen Halbmarathon in Pohlheim habe ich deshalb auch nicht teilgenommen.

Doch, wie geht es weiter? Ich bin fit, wie schon lange nicht mehr und auch in der Lage 2 – 3 Stunden am Stück zu laufen. Ich werde es auch schaffen, einen Marathon zu laufen. Aber bis
Mehr über...
ärztliche Untersuchung (1)Zerrung (1)Trainingsplan (3)Leistungssteigerung (1)körperliche Aktivität (1)hochwertige Ernährung (1)Herzfrequenz (1)Ernährung (61)
dahin heißt es: Weiter trainieren nach Trainingsplan mit wöchentlichen Steigerungen der Länge der Läufe, der Belastungen bzw. der Geschwindigkeit. Inzwischen bin ich auch ärztlich untersucht worden. Das war auch der Wunsch meines Trainers Jürgen Werner. Über ärztliche Untersuchungen, Hilfen durch Familie und Freunde werde ich nächstens berichten.

Heute schreibe ich über den 24. Januar 2009 bei Körperkonzept. Ein interessanter Tag. Leider war ich aufgrund meiner Verletzung zur Passivität verurteilt. Laut Trainingsplan waren ein Vortrag „Ernährung für Training und Wettkampf“ sowie Intervalltraining und Athletiktraining angesagt. Zunächst ging es zum Intervalltraining auf die Strecke. Ich konnte leider nicht mitlaufen, habe das Lauftraining als Zuschauer verfolgt. Danach wurde die Muskulatur gedehnt und der 2. Teil, das laufspezifische Athletiktraining, durchgeführt. Die Trainingsschwerpunkte sind: Ausdauer, Laufstil- und Lauftechnik sowie Athletik. Jeder Läufer soll ökonomisch und für sich optimal seinen Lauf laufen können.

Danach ging es zur Theorie: Vor dem Vortrag wurde jeder Läufer gewogen und gemessen. Es ging um Körpergewicht, BMI, Körperzellmasse und den Körperfettanteil. Die Empfehlung für mich lautete: mehr körperliche
... zum Stützpunkt Körperkonzept
... zum Stützpunkt Körperkonzept
Aktivität bei hochwertiger Ernährung. Was eine Oecothrophologin unter hochwertiger Ernährung versteht, hat uns in dem Vortrag Tina Urnau deutlich gemacht. Mittels einer Pyramide hat sie uns gezeigt, wo die Prioritäten bei der Ernährung sein müssen: Unten, die Basis der Pyramide beginnt relativ breit (wichtig) und wird nach oben immer schmäler (weniger wichtig bzw. meiden). Unten sind die Getränke, die Kohlehydrate, das Obst und die Gemüse. 55 – 60 % unseres Kalorienbedarfs sollen wir mit Kohlehydraten decken. Ernährung, Vitamine oder Mineralien aus der Tube sind im Prinzip unnötig, wenn man sich gesund und hochwertig ernährt. Empfehlungen zur Ernährung vor und während des Wettbewerbs rundeten den Vortrag ab. Einen Einblick in meine handschriftlichen Aufzeichnungen füge ich bei. Wer mehr zu diesem Thema wissen möchte, sieht im Internet nach unter www.dge.de. Die Ernährungspyramide finden Sie auch unter: Ernährungspyramide – Wikipedia (über Google).

... während des Lauftrainings
... während des... 
... zum Stützpunkt Körperkonzept
... zum Stützpunkt... 
... aus meinen Aufzeichnungen
... aus meinen... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

v.L. Cansu Yilmazer (Tochter), Udo Schöffmann (BM) und Marion Yilmazer (Inhaberin)
Dorf-Güll hat wieder einen Bäckerladen
Die gebürtige Dorf-Güllerin, Marion Yilmazer, als gelernte...
Feierstimmung auf dem Betriebsgelände
Ein Weltmarktführer feiert 50. Firmenjubiläum
Mit der Überschrift „50 Jahre Pohlheim“ feiert die Firma Chr. Hansen...
Soeben ausgelesen: „Allesfresser“ von Christine Lehmann (Literarische Deutschlandreise 10 : Stuttgart)
Fernsehkoch Hinni Rappküfer ist verschwunden. Die Stuttgarter Kripo...
Klasse 3
Schlemmerfrühstück mit Auszeichnung
„Normalerweise bekommt ihr eine Urkunde für gute Leistungen im Sport...
Backe, backe Kuchen, der Bäcker hat gerufen! Nils Langgärtner bei der Unterweisung „Brötchen kneten und formen“
Der "Bäckman" und der "Bäckerbus"
Während an diesem Donnerstag viele Regionen im Regen versanken,...
Hülsenfrucht meets Libanon
Große Veranstaltungsreihe zur Fairen Woche 2016: Der Gießener...
(v.l.) Sylvia Becker-Pröbstel von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung mit den drei zertifizierten Schulen sowie Tischlein Deck Dich
„Tischlein Deck Dich“ lässt Märchen wahr werden
Bei dem Gedanken an Mittagessen in Schulen, Kindergärten oder...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jupp Graf

von:  Jupp Graf

offline
Interessensgebiet: Lich
Jupp Graf
123
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Lich bewegt sich – Bewegen Sie sich mit.
Unter diesem Motto starten am Sonntag, dem 10. Januar 2010, um 10.00...
Turner am Barren
150 Jahre TV 1860 Lich
Die Geschichte des TV 1860 Lich beginnt am 15. August 1860 mit dem...

Veröffentlicht in der Gruppe

Marathon

Marathon
Mitglieder: 17
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
25. Treiser Volkslauf mit Walking und Wandern
Am Montag den 3. Oktober ist es wieder soweit, mit dem 25....
Einsteigerkurs beim Treiser Lauf- und Walkingtreff
run up“ 2016 Eine Initiative des Deutschen Leichtathletik-Verband ...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Prävention sexueller Gewalt
Eintägige NAJU-Gruppenleiterfortbildung für Erwachsene. Die...
Fundkätzchen "Lucy"
- Privatvermittlung - Dieses entzückende Kitten (ca. 10 Wochen alt)...
Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt am 4. Adventwochenende
Die Vorbereitungen für die MUSCHENHEIMER WEIHNACHT (16.-18. Dezember)...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.