Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Licher räumen bei internationalem Karate-Turnier in Österreich ab

Lich | Mit nur vier Startern erzielte ein kleines Wettkampfteam des Karate-Dojo Lich bei einem internationalen Turnier in Österreich am 24. Januar ein optimales Ergebnis: fünf Platzierungen unter den ersten Fünf mit nur vier Startern.

Sascha Marth konnte nach seinem Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften in der Masterklasse im vergangenen November erneut einen Einzeltitel gewinnen. Außerdem war er gemeinsam mit Jan Urke und Ferdinand Jeske siegreich im Kata-Team. Jan Urke erzielte hinter Marth den zweiten Platz in der Leistungsklasse, Jeske wurde hier Fünfter. Den Erfolg komplettierte Leon Woldt mit einem dritten Platz bei den Junioren.



Mit über 300 Sportlern aus acht Ländern, 47 Vereinen und Verbänden (darunter auch Nationalteams) war der Champions Cup in Hard, auf der österreichischen Seite des Bodensees, stark besetzt. Der Veranstalter hatte offensichtlich einen Sponsor gewonnen, der einige für Karate-Veranstaltungen ungewöhnliche Extras möglich machte: Unter anderem übertrugen Fernsehkameras die Wettkämpfe live auf eine große Leinwand.



Jan Urke startete als erster in der Leistungsklasse und hatte
Mehr über...
karate (211)
gleich einen starken Gegner, gegen den er schon einmal verloren hatte. Er konnte jedoch erfolgreich Revanche nehmen. Im Halbfinale traf er auf Ferdinand Jeske, ebenfalls vom KD Lich. Urke gewann auch diesen Kampf und stand im Finale seinem Licher Vereinskameraden Sascha Marth gegenüber. Dieser hatte ebenfalls seinen Pool ohne Probleme gewonnen. Marth war nach Meinung der Kampfrichter einen Tick stärker, so dass er den ersten Platz gewann. Da Jeske in der Trostrunde noch einen verdienten fünften Platz erreichte, platzierten sich in dieser Kategorie am Ende drei Licher unter den ersten Fünf.



Leon Woldt startete in der Kategorie Junioren. In der zweiten Runde verlor er knapp gegen einen Franzosen, den späteren Sieger in dieser Altersgruppe. Über die Trostrunde erkämpfte er sich noch den dritten Platz. In der Kategorie Kata-Team der Männer war das erst vor kurzem neu gebildete Licher Team, bestehend aus Marth, Urke und Jeske ohne wirkliche Konkurrenz und konnte einen klaren Sieg einfahren. Der mitgereiste Licher Cheftrainer Detlef Herbst konnte mit dem Ergebnis zufrieden sein, denn sein kleines Team hatte einen guten Start ins neue Jahr hingelegt.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

v.l. O.Czajkoswki, T. Böhm, M. Steinhauer, A. Albrecht, H. Herbst, F. Jeske
Deutsche Meisterin und zwei Vizemeister aus dem Karate Dojo Lich e.V.
Zur den Deutschen Karatemeisterschaften in Bielefeld hatten sich aus...
Neuer Karate Anfängerkurs für Kinder ab 6 Jahre in Laubach
Die fünf Lollarer Karateka mit Kobayashi Sensei
Karate Dojo Lollar in Andalusien
Die vergangenen Tage verbrachten einige Karateka aus dem Karate Dojo...
Die Gruselgemeinschaft
Gruselige Halloween-Party beim Karate Dojo Lollar
Noch immer gruseln, aber freuen sich die knapp 60 Teilnehmer, wenn...
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...
Alle sind Sieger: Nur strahlende Gesichter beim Kinderturnier des Karate Gießen e.V.  / Foto: Ina Batz
Kinderturnier beim Karate Gießen e.V.
Medaillen, Pokale - und strahlende Gesichter! Richtig spannend...
Licher Karatekas erfolgreich im Westerwald
Mit insgesamt 19 Sportlern machte sich das Team des Karate Dojo Lich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...

Weitere Beiträge aus der Region

Junge Wildkatzen (Quelle: Thomas Stephan / BUND)
Nachwuchs gesichtet: Wildkätzchen im Wald lassen
In den kommenden Monaten wird es in Deutschlands Wäldern vermehrt zur...
NABU begrüßt Urteil des Europäischen Gerichtshofes zum Bialowieza-Urwald
Tschimpke: Gefahr für einen der letzten Urwälder Europas erst einmal...
Klöckner irrt: Nationales Glyphosatverbot möglich. Mehrheit der Bevölkerung für den Komplettausstieg
Zu den Aussagen von Landwirtschaftsministerin Klöckner, sie sehe die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.