Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Bären reisen ins Schwabenland: Auswärtsspiel gegen BG Leitershofen/Stadtbergen

Lich | Nach dem Sieg über den TV Konstanz stoppten die BasketBären am vergangenen Wochenende ihre Niederlagenserie. Mit nunmehr jeweils drei Siegen und drei Niederlagen rangiert das Team im breiten Tabellenmittelfeld der Pro-B-Südstaffel. Headcoach Igor Starcevic zeigte sich nach dem Spiel erleichtert. Seine Mannschaft habe in einem „unangenehmem Spiel rechtzeitig den Rhythmus gefunden“ und nach einer Kraftanstrengung den Sieg verdient.

Am kommenden Samstag wartet auf die Bären mit der BG aus Leitershofen/Stadtbergen die nächste Herausforderung. Ab 20 Uhr treffen Viktor Klassen, Jason Swanson und Co. auf das „Fahrstuhlteam“ der Liga. Im Playoffs-Finale der Spielzeit 2010/2011 triumphierten die Kangaroos und qualifizierten sich für die Pro A. Dabei gastierte das schon damals von Coach Stefan Goschenhofer trainierte Team unter anderem in Mittelhessen. Im Halbfinale behielt man die Oberhand in den Partien gegen die Pointers aus Gießen, die zuvor im Viertelfinale Lich aus dem Wettbewerb kegelten. Es blieb jedoch bei einem kurzen Gastspiel, obgleich der Abstieg erst am letzten Spieltag der Saison 2011/2012 gegen das Team der Saar Pfalz Braves besiegelt wurde.

Mehr über...
Dabei stand der BG ein Hintertürchen offen, um als Nachrücker doch noch in der Pro A zu verbleiben. Dies – so Headcoach Goschenhofer – verstieße jedoch gegen die Personalpolitik des West-Bayerischen Vereins. Zu viele Neuzugänge wären eine Konsequenz der dann hektischen Kaderplanung gewesen, auf die man zugunsten eines kontinuierlichen Aufbaus verzichten wolle.

Dennoch zog es viele Leistungsträger fort aus der Fuggerstadt. Neben DeWayne Richardson (Karlsruhe) und Corey Hassan (Vechta) brach auch der ehemalige BBL-Spieler Jan Lipke (u.a. Oldenburg, Bremerhaven; heute: Gotha) seine Zelte ab. Mit den Neuverpflichtungen Richard Fröhlich (Uni Riesen Leipzig) und Blake Poole (Cuxhaven BasCats) bastelten sich die Verantwortlichen einen schlagkräftigen Frontcourt zusammen. Während Fröhlich (206 cm) mit knapp 10 Punkten und 4 Rebounds im Schnitt solide Werte aufs Parkett legt, verletzte sich Poole vor dem Trainingsstart. Ersatzmann des US-Amerikaners, der in der vergangenen Spielzeit bei der BG Dorsten mit 15 Punkten und 13 Rebounds zu glänzen wusste, wurde dessen Landsmann Walt Gibler. Der 2,03 Meter große Forward kommt frisch vom College und schrieb sich bis dato 13 Punkte und 6 Rebounds in die Statistikbögen der Pro B.

Akute Balleinschlagsgefahr droht den Gegnern der Kangaroos auch von den kleinen Positionen. Verkörpert werden diese von Lindsay Hughey (PG) und Patrick Wischnewski (SG). Hughey wechselte von der amerikanischen Weber State University nach Schwaben und erzielte dort bisher 16,5 Punkte im Schnitt. Ärgster Widersacher im teaminternen Wettkampf um die Krone des Topscorers ist Patrick Wischnewski. Der 1,90 Meter große Guard ging vergangene Saison für Wedel auf Korbjagd. 15,3 Punkte (er)schoss der Distanzschütze (Dreierquote: 40 Prozent) dabei in der laufenden Saison.

Die BasketBären müssen sich also auf einen heißen Tanz in der Sporthalle Augsburg gefasst machen. In der Tabelle begegnen sich die Teams als Nachbarn, rangiert Leitershofen/Stadtbergen doch nach drei Siegen bei drei Niederlagen auf Platz 8 und somit einen Rang hinter dem TV Lich. Nur mit einer konzentrierten Teamleistung können die Licher darauf bauen, mit 2 Punkten die Heimreise nach Mittelhessen antreten zu können.

BG TOPSTAR Leitershofen/Stadtbergen – Licher BasketBären, Samstag, 10. Nopvember um 20 Uhr (Sporthalle Augsburg)

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team und seine Fans feiern im „Firedome“ zu Bad Aibling den Einzug ins Halbfinale.
Playoffs: Mit Auswärtssieg ins Halbfinale
„Wir sind alle glücklich“ Planet-Photo-DBBL:...
Gegen Arad mit (von links) Flavia Ferenczi und Ildiko Nagy hatte es Marburg mit Tonisha Baker (am Ball) schwer, aber das bessere Ende für sich. Foto: Melanie Weiershäuser
Europapokal: Marburg fährt zum Final Four
„Wir wissen, wie man es spannend macht“ CEWL-Europapokal: BC...
Das Team Mittelhessen gewann in Marburg auch das zweite Viertelfinalspiel gegen DJK Brose Bamberg und zog damit ins WNBL-Top-4 um die Deutsche U18-Meisterschaft ein.
U18-Playoffs: Team Mittelhessen steht im Top-4
„Mega glücklich und stolz auf die Mädels“ Weibliche...
Tonisha Baker war im Heimspiel gegen Herne erfolgreichte Marburger Schützin. Foto: Melanie Weiershäuser
Heimniederlage gegen Herne
„ Herne hat viel besser gespielt als wir“ Planet-Photo-DBBL: BC...
CEWL: Marburg steht im Finale
„Wir genießen das Turnier“ CEWL-Europapokal: Halbfinale: Olimpia...
Das Pharmaserv-Team mit dem Pokal für den zweiten Platz beim CEWL-Final-Four.
CEWL: Marburg erringt zweiten Platz
„Stolz auf das, was wir erreicht haben“ CEWL-Europapokal: Finale:...
Mali Sola hofft, nach langer Verletzungspause in der Saison 2018/19 wieder für den BC Pharmaserv Marburg auflaufen zu können. Foto: Melanie Weiershäuser
Mali Sola auf dem Weg zum Comeback
In knapp drei Monaten beginnt die neue Spielzeit in der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dirk Schäfer

von:  Dirk Schäfer

offline
Interessensgebiet: Lich
32
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Licher wollen White Wings die Flügel stutzen
Es fühlt sich an, als sei es gestern gewesen, da die Licher...
Licher vor schwerem Auswärtsspiel in Weißenhorn
Acht Spieltage liegen bereits hinter den Teams der Pro-B-Südstaffel....

Veröffentlicht in der Gruppe

Fan-Blog Licher Basketbären

Fan-Blog Licher Basketbären
Mitglieder: 15
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Basketbär Jermale Jones (weiß) hat die Playoffs fest im Blick.
Für einen erfolgreichen Endspurt brauchen die Basketbären ihre Fans
"Das war heute eine super Mannschaftsleistung. Die Jungs glauben...
Licher Basketbären greifen in der neuen Saison nach den Playoffs
Die Licher Basketbären sind heiß auf die neue Saison. Nach den Auf...

Weitere Beiträge aus der Region

Starke ABC-Schützen
Auch in diesem Jahr waren die angehenden Erstklässler der...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.