Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Licher Karateka dominieren internationales Nachwuchsturnier - Durchweg gute Leistungen und Ergebnisse auf hohem Niveau

Die Licher Karateka am Ende eines sehr erfolgreichen Tages. 14 Starter gewinnen vier Mal Gold, einmal Silber und zwei Mal Bronze.
Die Licher Karateka am Ende eines sehr erfolgreichen Tages. 14 Starter gewinnen vier Mal Gold, einmal Silber und zwei Mal Bronze.
Lich | Am Samstag, 3.11.12 fand das letzte internationale Nachwuchsturnier dieses Jahres in Bedburg Hau statt. Beim „Internationalen Niederrhein Cup“ trafen 585 Sportler aus mehreren Nationen auf einander, um sich gegen die starke Konkurrenz zu messen. Darunter waren auch 14 Karate-Sportler des Karate-Dojo Lich. Am Ende des Tages konnte die Licher Delegation mit insgesamt sieben Medaillen, darunter vier goldene, nach Hause kehren.
Der Wettkampftag fing für Athleten und Betreuer sehr früh an: Bereits um 5 Uhr morgens traf man sich am Dojo in der Bahnhofstraße, um 3 Stunden fast bis zur niederländischen Grenze zu fahren.
Aufgrund der Grenznähe, waren unsere holländischen Nachbarn mit einigen Nationalkaderathleten Am Start. Die Licher, betreut von Trainerin Jutta Heselhaus, ließen sich aber von all dem nicht beirren.
Als erstes trat für den KD Lich Joshua Spannaus in der Kategorie Kata Einzel Jungen an. Obwohl Joshua erst vor einem Jahr mit dem Karate begonnen hat, misst er sich bereits auf internationalem Niveau. Joshua dominierte seinen Kata-Pool und konnte sich ohne einen einzigen Punkt abzugeben ganz an die Spitze des Feldes durchsetzen. Souveräner konnte er dieses Turnier nicht gewinnen.
Mehr über...
Alina Oßwald, Sara Shvec und Laura Sanden starteten allesamt in der Kategorie Kata Einzel Mädchen und kämpften sich alle drei bis ins Achtelfinale vor. Hier wurde die Leistungsdichte extrem eng. Leider schaffte es an dieser Stelle keine der Dreien weiter zu kommen, aber da Laura gegen die Finalteilnehmerin verlor, konnte sie sich in der Trostrunde noch den fünften Platz sichern.
Die 3 Mädchen starteten später auch im Kata Team Wettbewerb, wo es vor allem auf hohe Synchronität ankommt. Angespornt durch das Ausscheiden im Einzelwettbewerb und von den Betreuern gut eingestellt, schlugen die drei Mädchen jedes Team welches gegen sie antrat und holten sich eine verdiente Goldmedaille.
Eine Alterskategorie über den zuvor genannten Mädchen starteten Alexa Kemp und Kiana Schäfer bei der weiblichen Jugend. Beide befinden sich derzeit voll im Training und sind hochmotiviert an den Start gegangen, um die Konkurrenz hinter sich zu lassen. Nur eine Sportlerin war an diesem Tag besser als die beiden Jugendlichen. Kiana traf in der Vorrunde auf sie, Alexa erst im Finale. In der Trostrunde sicherte sich Kiana schließlich den dritten Platz, Alexa wurde Vize-Cupgewinnerin.
Ann-Jaqueline Münch, die beim Betreuen half, und somit fast kalt auf die Kampffläche musste, konnte so ihre normale Leistung nicht abrufen. Leider hatte sie auch kein Losglück um ins Turnier zu kommen und schied somit früh aus.
Bei der männlichen Jugend waren Simon Scholtz, Jacob Renner, Tom Bauer und Felix Hartmann mitgereist. Für Simon, Jacob und Felix lief es nicht so gut. Sie schieden schon in den Vorrunden aus. Tom hatte mehr Glück. Er verlor zwar gegen den späteren Finalisten, kämpfte sich aber in der Trostrunde bis ins kleine Finale vor. Hier unterlag er knapp und musste sich mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden geben.
Kristian Agsten, Jonas Glaser und Jan Urke - Betreuer und Starter zugleich - kämpften in der Leistungsklasse im Einzel und Team um den Sieg. Jonas musste sich gleich zu Beginn einem Kaderathleten aus NRW geschlagen geben. In der Trostrunde hatte er das Nachsehen gegen ein Ausnahmetalent aus den Niederlanden. Bei Kristian und Jan lief es besser. Die beiden Licher trafen im Halbfinale aufeinander. Knapp aber verdient hatte Kristian die Nase gegen seinen Teamkameraden vorn und gewann am Schluss auch das Finale. Somit hieß es am Ende: 1. Platz Kristian, 3. Platz Jan.
Ohne Atempause ging es für die beiden zusammen mit Jonas nach den Einzelwettbewerben zu den Teamkämpfen. Hier dominierten die drei, die dieses Jahr schon einige Erfolge für sich verbuchen konnten, das Teilnehmerfeld und holten ungefährdet die Goldmedaille nach Lich.

Die Licher Karateka am Ende eines sehr erfolgreichen Tages. 14 Starter gewinnen vier Mal Gold, einmal Silber und zwei Mal Bronze.
Die Licher Karateka am... 
 
 
 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...
„Integration durch Sport“
Seit diesem Jahr ist das Karate Dojo Lich e. V. als...
Teilnehmer der Licher Sommerschule
Licher Sommerschule - Karateka aus ganz Deutschland zu Besuch in Lich
An Fronleichnam sah man wieder die gelben „KARATE“ Hinweisschilder in...
Die Erfolgsserie des Karate Dojo Lich geht weiter – neue Anfängerkurse starten
Am 08.10.2016 machten sich 7 Sportler des Karate Dojo Lich e. V. und...
Licher Ferienspiele machen Station im Karate Dojo
Auch in diesem Jahr bot das Karate Dojo Lich e. V. in Rahmen der...
v.l. Scout Karin, Kai Schneider, Joshua Spannaus, Jürgen Hartmann, Christian Bonsiep
2. Licher Vereinsgolfen
Der Licher Golf-Club Fürstl. Hofgut Kolnhausen e.V. lud am 16.09.2016...
Jonas Glaser, Hannes Isermann, Ben Bujard, Christian Bonsiep (hinten, v. li n. re) Charlotte Wurm, Janne Launhardt, Julia Amélie Schmidt (vorne, v. li n. re)
Fünf Medaillen auf der Hessenmeisterschaft der Kinder und Schüler
Am vergangenen Wochenende ging es für fünf Athleten und zwei Betreuer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lich

von:  Karate Dojo Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Karate Dojo Lich
851
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...

Veröffentlicht in der Gruppe

KD Lich

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Die Geschichte der sozialen Medien
Soziale Netzwerke sind allgegenwärtig. Ob beruflich oder in der...
Keiko Sasaki vom Verein Kendo Lich hat sich den ersten Platz im Frauen-Turnier gesichert.
Licherin holt Sieg beim 20. Kendo Adventsturnier
Wilde Gefechte in der Licher Dietrich-Bonhoeffer-Halle: Das nunmehr...
TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.