Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Basketball-Oberliga: TV 1860 Lich besiegt TSV Grünberg deutlich mit 76:45

I. Starcevic, Coach des ProB-Teams, in Diensten der zweiten Mannschaft
I. Starcevic, Coach des ProB-Teams, in Diensten der zweiten Mannschaft
Lich | Derby-Time in der EKS-Halle in Lich. In der Basketball-Oberliga Männer trafen der TV 1860 Lich 2 und der TSV Grünberg aufeinander. Vor der Partie der bis dahin ungeschlagen Licher Mannschaft hatte Trainer Ch. Knaus leichte Personalprobleme. Neben den verletzungs- bzw. krankheitsbedingten Ausfällen von N. Pompalla, T. Hiob, stand auch A. Schmid nicht zur Verfügung. Weiterhin konnten die Spieler U. Külhan und T. Käuffer die Woche über nicht richtig mittrainieren, doch Knaus war zuversichtlich, auch die Hürde Grünberg nehmen zu können.
Die Gäste aus Grünberg fanden gut ins Spiel und übernahmen zunächst die Führung. Lich, mit zunächst kleineren Abstimmungsschwierigkeiten, übernahm nach sieben Punkten in Folge durch I. Starcevic (2 Dreier und Bonusfreiwurf) in der siebten Spielminute die Führung mit 14:9 in einer bis dahin sehr offenen Partie. Der Gast ließ sich aber nicht abschütteln und zum Viertelende stand es 17:15 für den TV 1860 Lich. Auch in den zweiten zehn Minuten hielten die Grünberger mit ihrem teilweise sehr beweglichen Spiel dagegen und Lich hatte alle Hände voll zu tun, um zur Halbzeit mit 32:27 vorne zu liegen.
Mehr über...
TV 1860 Lich (29)Lich (858)Basketball (1204)
In der Halbzeit muss Trainer Knaus wohl die richtigen Ansagen gemacht haben, denn im dritten Viertel ging nun richtig die Post ab. Die Gallusstädter wurden durch eine super Defense und ein sehr effizientes Angriffspiel regelrecht überrollt. Sehr schnell gerieten sie zweistellig in Rückstand, während ihnen selbst kaum Punkte gelangen. Ganze sieben gestatteten ihnen die Licher, die dieses Viertel mit 29:7 zum sicherlich vorentscheidenden 61:34 für sich entschieden. Im letzten Abschnitt spielten die Gastgeber, angesichts des sicheren Erfolges etwas unkonzentriert. So dauerte es bis zur sechsunddreißigsten Minute bis J. Bokemeyer die ersten beiden Feldpunkte zum 64:42 für Lich erzielen konnte. Lichs Trainer Knaus, dem das sichtlich missfiel, forderte mehr Konzentration, was von seinem Team auch umgesetzt wurde. Sofort gerieten die Grünberger wieder unter enormen Druck, was in zwölf weiteren Punkten für Lich und nur noch drei für Grünberg auf der Anzeigetafel sichtbar wurde. Lich konnte lautstark unterstützt durch den Fanclub der BasketBären und Spielern der ProB-Mannschaft, wobei man zeitweise DBS-Hallen-Atmosphäre erreichte, das Spiel sicher und hochverdient mit 76:45 gewinnen.
Der TV 1860 Lich 2 führt nach sieben von sieben siegreichen Spielen die Tabelle der Oberliga an, allerdings dicht gefolgt von der SKG Roßdorf, ebenfalls noch ohne Niederlage, aber der schlechteren Korbdifferenz.

TV 1860 Lich 2: Bokemeyer (20); Jungmann (5/1 Dreier); Karsten; Käuffer (4); Keller (6); Kloos; Körber (15/3); Külhan (17/1); Neufeld; Reitschmidt (2); Starcevic (7/2)

I. Starcevic, Coach des ProB-Teams, in Diensten der zweiten Mannschaft
I. Starcevic, Coach des... 
J. Bokemeyer (14), schon zu Bundesligazeiten des Licher Basketballes aktiv
J. Bokemeyer (14), schon... 
I. Starcevic, beobachtet von Körber (10) und Külhan (li.)
I. Starcevic, beobachtet... 
T. Käuffer (6), leicht angeschlagen, aber dennoch sehr präsent.
T. Käuffer (6), leicht... 
Trainer Ch. Knaus im Hintergrund konnte zufrieden sein
Trainer Ch. Knaus im... 
Am Anfang leichte Probleme in Lichs Abwehr
Am Anfang leichte... 
Sorgten für mächtig Stimmung. BasketBären-fanclub und ProB-Spieler
Sorgten für mächtig... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hochgraduierte Karate-Meister zu Gast in Lich
Der neunte Dan ist im deutschen Karate-Verband die höchste...
Gruppenfoto der Koch AG mit Hochzeitstorten
Nachmittags AG und Co. KG: Basketball, Zumba und Kochen
Auch im vergangenen Schulhalbjahr veranstaltete der Freundes- und...
Siegerehrung Mixed (Krüger/Schmidt links, Wahl/Hoffmann rechts)
Bv Hungen bei ersten Turnier 2017 erfolgreich. Zweimal Silber und einmal Bronze beim Rödermarkcup in den Doppeldisziplinen
Am 8. und 9. März fand das erste Turnier nach der Badminton - Saison...
Team gegen Neu Isenburg
Hungen verpasst, trotz starker Vorstellung, Aufstieg in die Hessenliga. Vorstand und Spieler sehr zufrieden über die tolle Badmintonsaison von Bv Hungen 1
Vergangenen Sonntag trafen sich die drei Meister der Verbandsligen um...
Karate Dojo Lich ist „herzsicher“
Was tun, wenn plötzlich jemand umfällt und nicht ansprechbar ist?...
"Musik ohne Grenzen" war das Motto des 26. Frühlingskonzertes des Blasorchesters Eberstadt
Beim Frühlingskonzert „brannte“ die Mehrzweckhalle
Rauchschwaden waberten durch die Halle beim 26. Frühlingskonzert des...
„Kunterbunt“ - Kinder sind „stark“ !
Neben den mit Lichern Kindergärten bestehenden Kooperationen fand nun...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Guenter

von:  Michael Guenter

offline
Interessensgebiet: Lich
Michael Guenter
1.172
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gute Stimmung in der Uhlandhalle in Tübingen
TV Lich Basketball Die Zwote beendet Saison mit knapper Niederlage in Tübingen
Am letzten Spieltag in der Regionalliga 1 -Süd-West- musste Die Zwote...
Felix Schweizer (12) erhielt einige Spielzeit
TV Lich Basketball Die Zwote mit einer Niederlage im letzten Heimspiel der Saison
Noch zwei Spieltage und die Saison der Regionalliga 1 -Süd-West- geht...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 130
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Niklas Harsy bei der EM U20: Ich habe meine Mentalität auf den letzten Metern verloren
(jth) Niklas Harsy vom LAZ Giessen/TSG Lollar ist mit seinem U20...
Levin Eickhoff : „Ich renne einfach gerne.“
(jth) Früh hat Levin Eickhoff mit dem Laufsport angefangen. Mit 6...

Weitere Beiträge aus der Region

Im Herzen der Natur: Sommerfest von TierfreundLich e.V. am 23.07.2017
Am Sonntag ist es wieder soweit: Um 13:00 Uhr startet das Sommerfest...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.