Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Licher BasketBären zu Gast in Crailsheim

D. Dörr und der Crailsheimer Buck
D. Dörr und der Crailsheimer Buck
Lich | Die Licher BasketBären reisten am Samstag zum vorletzten Testspiel vor Beginn der neuen Saison zu den klassenhöheren Crailsheim Merlins. Crailsheim bedeutete für D. Dörr und auch Coach I. Starcevic an die Spielstätte zu reisen, wo beide selbst einmal spielten.
Die BasketBären starteten unter anderem mit N.Valentic, M. Perl, D. Dörr, A. Klisura und J.Swanson in die Partie gegen den ProA-Ligisten, der vergangene Saison lange um den Aufstieg mitspielte und der auch in der kommenden Spielzeit zu den Top-Teams zählt. Lich kam überraschend gut in das Spiel und lag in der dritten Minute mit 10:2 in Führung, was Crailsheims Coach W. Young zu einer ersten Auszeit zwang. Seine Worte erreichten ihre Wirkung, denn zur Hälfte der ersten zehn Minuten waren die Gastgeber bis auf einen Punkt herangekommen (10:11). Doch immer wieder sorgte D. Dörr für Licher Punkte. Allein sechszehn seiner insgesamt zwanzig Zähler gelangen ihm im ersten Viertel. In der achten Minute des Spieles konnte Crailsheim erstmals mit 21:19 die Führung erobern und mit 27:24 für die Gastgeber ging es in die erste kurze Pause. Auch im zweiten Abschnitt konnten
Mehr über...
die BasketBären sehr gut mithalten und spielten auf Augenhöhe mit. Nach fünfzehn Spielminuten stand es 32:32 und Crailsheim musste sich richtig mühen, um zur Halbzeit mit 45:40 vorne zu liegen. J. Swanson, mit bis dahin bereits neun Rebounds, war der Herr unter den Ringen. Dazu gelangen ihm elf Punkte.
Im dritten Viertel begannen die Licher unkonzentriert, was von Crailsheim sofort ausgenutzt wurde. Sie zogen auf 59:44 (26. Min.) davon. Nun ließen auch die Kräfte bei den Lichern nach und der ProA-Ligist setze sich bis auf 69:52 zum Viertelende ab. In den letzten zehn Minuten bemühten sich die BasketBären, den Abstand zu verringern, aber Crailsheims Defense stand nun sehr gut, dazu kam Wurfpech der Licher. Die Gastgeber trafen besser und so endete der Vergleich mit einem 91:67 für die Merlins.
Das Fazit von Lichs Coach I. Starcevic: 'Mit mit den ersten zwanzig Minuten war ich durchaus sehr zufrieden. In den beiden letzten Viertel ließen die Kräfte und auch die Konzentration nach und unser Spiel klappte nicht mehr so wie gedacht. Man darf aber nicht vergessen, dass wir heute ohne V. Klassen und W. Gardner gespielt haben '.

Licher BasketBären: Valentic (6); Perl (7/1 Dreier); Külhan (5/1); Hirschberg (6); Dörr (20/7 Rebounds); Modugno (3/1); Klisura ; Swanson (20/14 Rebounds); Gardner (n.e.)

Am kommenden Freitag um 20:00 Uhr findet das letzte Vorbereitungsspiel der BasketBären statt. Gegner sind die LTi 46ers in der Giessener Osthalle. Fünf Tage später am 03.10. 2012 ist Saisonstart in der DBS-Halle in Lich. Gegner um 18:00 Uhr ist Bayer Giants Leverkusen.

D. Dörr und der Crailsheimer Buck
D. Dörr und der... 
Neue Anweisungen des Coaches
Neue Anweisungen des... 
J. Swanson nicht zu stoppen
J. Swanson nicht zu... 
J. Swanson
J. Swanson 
erneut haben die Crailsheimer das Nachsehen gegen J. Swanson
erneut haben die... 
M. Perl
M. Perl 
Der Crailsheimer J. Crow zum Dunk
Der Crailsheimer J. Crow... 
N. Valentic und J. Swanson gegen den Ex-Licher B. Lischka
N. Valentic und J.... 
N. Valentic und J. Hirschberg haben beim Rebound das Nachsehen
N. Valentic und J.... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Last5Minutes" und "Regenbogen"-Chor verführen ihr Publikum beim ersten musikalischen Rendezvous in St. Thomas Morus
"Ein heißes Date!" - „Last5Minutes“ und „Regenbogen“-Chor verführen ihr Publikum in St. Thomas Morus
„Ich ruf Dich an!“, rief Chorleiter Arndt Roswag (Regenbogen) seiner...
Das Pharmaserv-Team und seine Fans feiern im „Firedome“ zu Bad Aibling den Einzug ins Halbfinale.
Playoffs: Mit Auswärtssieg ins Halbfinale
„Wir sind alle glücklich“ Planet-Photo-DBBL:...
Gegen Arad mit (von links) Flavia Ferenczi und Ildiko Nagy hatte es Marburg mit Tonisha Baker (am Ball) schwer, aber das bessere Ende für sich. Foto: Melanie Weiershäuser
Europapokal: Marburg fährt zum Final Four
„Wir wissen, wie man es spannend macht“ CEWL-Europapokal: BC...
Das Team Mittelhessen gewann in Marburg auch das zweite Viertelfinalspiel gegen DJK Brose Bamberg und zog damit ins WNBL-Top-4 um die Deutsche U18-Meisterschaft ein.
U18-Playoffs: Team Mittelhessen steht im Top-4
„Mega glücklich und stolz auf die Mädels“ Weibliche...
Tonisha Baker war im Heimspiel gegen Herne erfolgreichte Marburger Schützin. Foto: Melanie Weiershäuser
Heimniederlage gegen Herne
„ Herne hat viel besser gespielt als wir“ Planet-Photo-DBBL: BC...
Ein wunderschöner Solotitel für Flöte und Bariton: Grandfather’s Clock
Gäste erlebten „Schöne Stunden“ - Frühlingskonzert in Eberstadt bot beste Unterhaltung
„Schöne Stunden“ lautete das Motto zum 27. Frühlingskonzert am...
CEWL: Marburg steht im Finale
„Wir genießen das Turnier“ CEWL-Europapokal: Halbfinale: Olimpia...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Guenter

von:  Michael Guenter

offline
Interessensgebiet: Lich
Michael Guenter
1.172
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gute Stimmung in der Uhlandhalle in Tübingen
TV Lich Basketball Die Zwote beendet Saison mit knapper Niederlage in Tübingen
Am letzten Spieltag in der Regionalliga 1 -Süd-West- musste Die Zwote...
Felix Schweizer (12) erhielt einige Spielzeit
TV Lich Basketball Die Zwote mit einer Niederlage im letzten Heimspiel der Saison
Noch zwei Spieltage und die Saison der Regionalliga 1 -Süd-West- geht...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Startschuss für den T30 (Foto: Angela Bleichner)
Hitzeschlacht beim Maintal Ultra in Veitshöchheim
Städtchen am Main ist nicht nur Fastnachtshochburg – die Franken...
Starke ABC-Schützen
Auch in diesem Jahr waren die angehenden Erstklässler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Unsere halbstarken Jungs!
Fridolin, Frederik und Fabian sind drei hübsche Katerchen, die eines...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.