Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

English Camp 2012: Freundschaft erlebt und Englisch gelernt

Die 74 Kids waren voll dabei
Die 74 Kids waren voll dabei
Lich | „Lean on me, when you‘re not strong. I‘ll be your friend, I‘ll help you carry on.“ Wer in der letzten Woche zufällig in der Heinrich-Neeb-Straße 17 in Lich vorbeikam, hatte das Vergnügen, jeden Morgen 74 aufgeweckte Kids aus dem Kreis Gießen zu beobachten, die mit ihren mehr oder weniger ausgeprägten Englischkenntnissen diesen alten Klassiker aus vollem Halse schmetterten. Und wer noch kein Englisch konnte, machte eben bei den einprägsamen Bewegungen mit, die eigens für das Camp erfunden wurden. „Friends - einer für alle, alle für einen“ war das Motto des diesjährigen English Camps der Christusgemeinde Lich, das am Freitag mit einer tollen Party zu Ende ging und wie immer viel zu kurz war.

Von Montag bis Freitag trafen sich die Kinder im Alter von 8 bis 13 jeden Vormittag zu einem gemeinsamen Start mit einer spannenden Filmszene aus den „Vorstadtkrokodilen“ und einem kurzen Input zum Thema Freundschaft: Was ist überhaupt ein Freund und wie bekomme ich einen? Für was ist Freundschaft gut? Was ist, wenn es zwischen Freunden mal kriselt? Dabei machte Pastor Jörg Godejohann den Kindern Mut, sich auf die Suche nach echten Freunden zu begeben und selbst ein guter Freund zu sein.

Mehr über...
Danach ging es ab in die Englischgruppen, für die die Anna-Freud-Schule ihre Klassenräume zur Verfügung stellte. Die Lehrerteams aus waschechten Amerikanern und deutschen Mitarbeitern hatten für die Kinder ein altersgerechtes Curriculum erarbeitet, bei dem auch Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen sollten. War das geschafft, ging es zum Mittagessen zurück in die Christusgemeinde - ein besonderes Highlight waren hierbei die wie immer großzügig von Rewe-Lich gesponserten Nachtische. Herzlichen Dank, Herr Schmidt!

Nachmittags durften die Kinder sich dann in den verschiedensten Workshops, Sport- und Kreativangeboten austoben. Am Montag und Dienstag wurden die Mädels von ausgebildeten „Unvergesslich weiblich“-Trainerinnen und die Jungs von Frank Durst und Team in die Grundlagen der Selbstbehauptung und -verteidigung eingeführt und kamen dabei teilweise ganz schön ins Schwitzen. Am Donnerstag ging es in die Hundeschule, anderen reparierten ihre Fahrräder und brachten diese anschließend in einem aufgebautem Parcours voll zum Einsatz. Die amerikanischen Mitarbeiter boten American Sports im Schlosspark an und auch ein Beauty-, Perlen-, Drumming- und Tanzworkshop durften nicht fehlen. Herr Adler vom Licher Edeka versorgte die Kids in den Pausen dabei reichlich mit gutem Obst, das sich großer Beliebtheit erfreute.

Die Kinder lauschen den Erklärungen für den Outdoor-Tag im Wald
Die Kinder lauschen den Erklärungen für den Outdoor-Tag im Wald
Zur Halbzeit ging es am Mittwoch für einen Outdoortag in den Wald, bei dem die Kinder an verschiedenen Stationen Geschicklichkeit, Teamgeist und ihre Kenntnisse von Flora und Fauna unter Beweis stellten. Dabei waren alle Sinnesorgane gefragt, denn es ist leichter gesagt als getan, mal eben so Hunde- von Ziegenhaaren und Weizen-, Gersten- und Roggenkörner voneinander unterscheiden! Doch als Belohnung für ihren tollen Einsatz wurden die Kinder mit der zum Mittagessen in den Wald gelieferten Pizza entschädigt.

Schließlich konnten alle Eltern, Freunde und Interessierten bei der Abschlussparty und dem Open-Air-Gottesdienst am Sonntag einen Blick auf das erhaschen, was die Kids in der Woche erlebt haben. Dabei wurden Groß und Klein ermutigt, im Sinne des Campmottos Freundschaft mit Gott und mit Menschen zu wagen und in tragfeste Beziehungen zu investieren.

Die Licher Christusgemeinde veranstaltet seit vielen Jahren English Camps für Kinder und Teenager mit dem Ziel, den Teilnehmern Spaß am Englisch lernen und sprechen zu vermitteln, und darüber hinaus in junge Menschen zu investieren, ihnen Wertschätzung entgegenzubringen und sie so für und auf ihrem Lebensweg zu stärken und zu begleiten.

Für dieses Jahr heißt es nun „Goodbye“ und die Kinder wurden schweren Herzens in ihren Schulalltag entlassen. Doch sicher gehen viele mit bleibenden Eindrücken und mit dem ein oder anderen neu gefundenen Freund nach Hause.

Die 74 Kids waren voll dabei
Die Kinder lauschen den Erklärungen für den Outdoor-Tag im Wald
Die Kinder beim Vormittagsprogramm in der Christusgemeinde
Der Töpfermeister mit den Kunstwerken der Teilnehmer
Fotosession beim Warten auf das Mittagessen und die restlichen Kids
Mittagessen im Zelt
Herr Schmidt vom Rewe in Lich beim Überreichen der Nachtische
Bei der Abschlussparty singen die Kinder den Eltern den Campsong vor
Ein Teil der ausgestellten Kunstwerke bei der Abschlussparty
Strahlende Sonne beim Open-Air-Gottesdienst

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...
„Integration durch Sport“
Seit diesem Jahr ist das Karate Dojo Lich e. V. als...
Stefanie integriert die Öztürks am 07. Oktober in Inheiden
"Stefanie integriert die Öztürks“ wurde vom Leiter der...
Teilnehmer der Licher Sommerschule
Licher Sommerschule - Karateka aus ganz Deutschland zu Besuch in Lich
An Fronleichnam sah man wieder die gelben „KARATE“ Hinweisschilder in...
Die Organisatoren und einige Künstler stellten das Programm vor und präsentierten vorab eine Auswahl an Werken
"Kunst in Licher Scheunen" präsentiert spannendes und vielseitiges Programm für die diesjährige Veranstaltung
Die Ausstellung „Kunst in Licher Scheunen“ eröffnet am 10. und 11....
Bv Hungen 1 erobert Tabellenspitze der Verbandsliga
Ein sehr erfolgreiches letztes Wochenende verbrachten die Hungener...
Siegerehrung Herrendoppel - Bender/Krüger links - Wagner/Koska rechts
Hungener Badmintonspieler auf der Bezirksrangliste erfolgreich. Bender/Krüger und Koska/Wagner für Hessenrangliste qualifiziert
Am Sonntag den 28.08. fand das Badminton Bezirksranglistenturnier des...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christusgemeinde Lich

von:  Christusgemeinde Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Christusgemeinde Lich
146
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sport für Kids in der letzten Ferienwoche
Über 60 Kinder zwischen 8 und 13 Jahren sind bereits angemeldet und...
Läuft - Vorbereitungen für Sport Camp laufen auf Hochtouren
Der Sommer hat nun auch in Lich Einzug gehalten und damit wächst bei...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Geschichte der sozialen Medien
Soziale Netzwerke sind allgegenwärtig. Ob beruflich oder in der...
Keiko Sasaki vom Verein Kendo Lich hat sich den ersten Platz im Frauen-Turnier gesichert.
Licherin holt Sieg beim 20. Kendo Adventsturnier
Wilde Gefechte in der Licher Dietrich-Bonhoeffer-Halle: Das nunmehr...
TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.