Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

31 neue Auszubildende starten bei der Lück Gruppe

Die neuen Azubis mit Personalleiter Bernd Lautenschläger (links hinten)
Die neuen Azubis mit Personalleiter Bernd Lautenschläger (links hinten)
Lich | Es ist wieder so weit, in der Lück Gruppe starten zum neuen Ausbildungsjahr insgesamt 28 und im September drei weitere junge Menschen ins Berufsleben. Eine Frau und 27 Männer wurden im August bereits von ihren zukünftigen Ausbildern in Empfang genommen und herzlich begrüßt. Zwei weitere junge Damen und ein junger Mann beginnen ihre Lehre im September. Bereits seit 1968 bildet die Unternehmensgruppe in unterschiedlichen Berufen aus – immer wieder mit großem Erfolg, denn die meisten Lehrlinge bleiben der Unternehmensgruppe treu.

Mit den 31 Auszubildenden und drei Jahrespraktikanten setzt die Unternehmensgruppe aus Lich, als einer der größten Ausbildungsbetriebe der Region Mittelhessen, wieder einmal ein deutliches Zeichen. Allein im Bereich der Gebäudetechnik starten insgesamt 21 Frischlinge ihre Ausbildung an den Standorten in Langsdorf, Erfurt und Siegen sowie bei Pulte Elektrotechnik in Montabaur. Ob Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, Anlagenmechaniker, IT-Systemkaufmann und Fachinfor-matiker sowie Industrie-, Büro- oder Personaldienst-leistungkaufleute - die Ausbildungsplätze in der Lück Gruppe waren gefragt wie nie. Zu den Lehrlingen kommen drei Jahrespraktikanten hinzu, die sich einen ersten Einblick in das spätere Berufleben verschaffen wollen.

Mehr über...
Damit sich die Auszubildenden und die Jahrespraktikanten gegenseitig kennen lernen, verbrachten die jungen Berufsstarter eine gemeinsame Woche in einer Jugendherberge in Nordhessen. Nachdem der erste Tag am Standort Langsdorf der Vorstellung der Unternehmen inklusive eines ausgiebigen Rundgangs gewidmet war, hieß es am späten Vormittag rein in den Bus und ab nach Bad Hersfeld. Auf dem Programm in der Jugendherberge standen neben einem Erste Hilfe Kurs auch Teamtraining und Mitar-beiterkommunikation. „Mit unserer Ausbildungswoche haben wir bereits sehr gute Erfahrungen gemacht. So zeigen wir den Azubis von Beginn an, dass bei uns Wertschätzung, Begeisterung, Flexibilität und Kompetenz eine große Rolle spielen“, so Bernd Lautenschläger, Personalleiter der Lück Gruppe, der damit die Werte der Unternehmensphilosophie anspricht. Und dass man mit dem etwas anderen Start ins Berufsleben genau richtig lag, zeigte sich auch in diesem Jahr an der Begeisterung der neuen Auszubildenden. „So etwas gibt es bei anderen Unternehmen nicht. Die Woche war richtig klasse. Einen besseren Start in das Berufsleben kann ich mir nicht vorstellen“, so einer der Lehrlinge.

„Das positive Feedback unserer Azubis zeigt uns, das wir mit dem etwas anderen Start in die Ausbildung genau richtig liegen“, freute sich auch Ingo Lück, Geschäftsführer der Lück Gruppe. Bevor die Auszubildenden in der zweiten Woche in ihre Ausbildungen starten konnten, wurden alle in Sachen Berichtswesen eingewiesen sowie ihren Paten, die ihnen während der Ausbildungszeit zur Seite stehen, vorgestellt.

Insgesamt durchliefen bereits fast 300 Auszubildende in verschiedenen Ausbildungsbereichen die einzelnen Unternehmen der Gruppe. Dabei werden die Lehrlinge von engagierten Ausbildern geführt und sind dabei von Beginn an mitten drin im Arbeitsgeschehen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Workshop „Frauen und Digitalisierung“
„Frauen und Digitalisierung“ nennt sich ein Workshop, den die...
Ein wunderschöner Solotitel für Flöte und Bariton: Grandfather’s Clock
Gäste erlebten „Schöne Stunden“ - Frühlingskonzert in Eberstadt bot beste Unterhaltung
„Schöne Stunden“ lautete das Motto zum 27. Frühlingskonzert am...
Die Aktiven des Blasorchesters Eberstadt blickten auf das Jahr 2017 zurück und hielten Ausblick aufs kommende Jahr.
Unermüdlicher Einsatz und Engagement gelobt
„Ich danke allen Musikerinnen und Musikern für ihren unermüdlichen...
Zeitgemäßes Erste-Hilfe-Wissen vermittelte Henrike Jung vom DRK Friedberg den Kursteilnehmern des TuS 1922 bEberstadt e.V.
Ein „Defi“ kann Leben retten - Zeitgemäße Erste-Hilfe beim TuS 1922 Eberstadt
„So einfach ist das?“ war von zahlreichen Teilnehmerinnen und...
Bv Hungen dominiert Doppeldisziplinen in Wiesbaden. Hungener Badmintoncracks mit traumhaften Turnierstart
Am ersten Januarwochenende hatte der PSV Wiesbaden zum...
Pokalendspiel Bayern München gegen Eintracht Frankfurt live auf dem Hungener Brunnenfest
Am Samstag den 19.05.2018 zeigt der TSV 1848 Hungen abends das...
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kerstin Raab

Weitere Beiträge aus der Region

Muschenheim-Unser Dorf hat Zukunft
Initiative „Unser Dorf hat Zukunft“ Begehung von Muschenheim im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.