Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Spielplan 2012/13 ist fix - Auftakt gegen den Meister

Nach dem ersten Zweitliga-Jahr kann es das Team von Floorball Butzbach kaum erwarten wieder anzugreifen.
Nach dem ersten Zweitliga-Jahr kann es das Team von Floorball Butzbach kaum erwarten wieder anzugreifen.
Lich | Saisonauftakt am 23. September gegen die Dragons aus Bonn

Der Spielplan für die kommende Saison wurde nun vom Dachverband Floorball Deutschland endgültig bestätigt. Floorball Butzbach startet demnach am 23. September 2012 mit einem Auswärtsspiel beim amtierenden Zweitliga-Meister in Bonn, in die neue 2. Bundesliga-Saison. Bereits eine Woche zuvor, am 16. September, muss man aber schon nach Leipzig reisen, um im Pokal gegen den Regionalligisten Phönix Leipzig die erste Runde zu überstehen.

Das erste Heimspiel bestreiten die Spieler vom neuen Trainer Olof Dandanelle dann am 29. September gegen den TSV Neuwittenbek. Bis dahin gibt es auch noch Dauerkarten für die neue Saison zu erwerben. In Verbindung mit einem Fan-Paket bekommt man, zum Preis von nur 25 EUR: Alle Heimspiele (inkl. Pokal, Playoffs, Relegation), ein Floorball-Butzbach-Handtuch, ein signiertes Mannschaftsposter, einen Energy Drink „Penalty-Shot“ sowie eine Fan-Ratsche, um bei den Heimspielen ordentlich Stimmung zu machen. (Infos und Reservierung unter: bestellung@floorball-butzbach.com )

Hier alle Heimspiele der kommenden Saison im Überblick:

Mehr über...
Sa., 29.09.2012, 15:30 Uhr: Floorball Butzbach - TSV Neuwittenbek
Sa., 13.10.2012, 15:30 Uhr: Floorball Butzbach - SG Mittelnkirchen/Stade
So., 11.11.2012, 15:30 Uhr: Floorball Butzbach - ASV Köln
Sa., 22.12.2012, 15:30 Uhr: Floorball Butzbach - SSC Hochdahl
Sa., 26.01.2013, 15:30 Uhr: Floorball Butzbach - SSF Dragons Bonn
So., 10.02.2013, 15:30 Uhr: Floorball Butzbach - Westfälischer Floorball Club
Sa., 23.02.2013, 15:30 Uhr: Floorball Butzbach - Dümptener Füchse

Der Modus: Die insgesamt 8 Mannschaften spielen zunächst eine normale Hin- und Rückrunde mit insgesamt 14 Spieltagen. Die Mannschaften auf den Plätzen 1 bis 6 sind theoretisch aufstiegsberechtigt, da nur aufstiegswillige Teams an den Playoffs teilnehmen dürfen. Es rücken also so lange Mannschaften nach, bis die beiden bestplatzierten aufstiegswilligen Teams übrig bleiben. Demnach nehmen nur zwei Mannschaften an den Playoffs teil, um anschließend in der Relegation um den Aufstieg in die 1. Bundesliga spielen. Die beiden Letztplatzierten (7. + 8.) spielen nach der Hauptrunde eine Relegation gegen die aufstiegswilligen Regionalligisten.

Das Halbfinale und das Finale der Zweitliga-Playoffs werden, mit der Süd/Ost-Staffel verzahnt, im Modus „best-of-three“ gespielt. Der jeweilige Erstplatzierte der einen Staffel trifft im Halbfinale auf den Zweitplatzierten der anderen Staffel.

Für den Fall, dass nicht genügend aufstiegswillige Teams zustande kommen, würde der Playoff-Modus von der Spielbetriebskommission (SBK) des FVD entsprechend geändert werden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dagmar Schmidt MdB (mitte) im Gespräch mit Andreas Joneck (rechts) und Nikolai Zeltinger (links) in der Geschäftsstelle des RSV Lahn-Dill
Inklusion nur miteinander
„Inklusion geht nur miteinander. Es geht hier nicht nur um den...
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...
Interpretin Ingi Fett
PalliativPro: Emotionen und Highlights zum Frühlingsanfang - Benefizkonzert mit einer bra­vou­rösen Ingi Fett
Gießen/Butzbach. „Wunderbar, fantastisch, phänomenal“, darüber waren...
„Unser Dorf - unser Leben" - Benefizveranstaltung zugunsten der Grundschule Krofdorf-Gleiberg am Sonntag, 26. August 2018 ab 11 Uhr
In gut zwei Monaten „rückt ein Dorf zusammen“, und nahezu 40 Vereine...
Licher Karatekas erfolgreich im Westerwald
Mit insgesamt 19 Sportlern machte sich das Team des Karate Dojo Lich...
Jahresabschlusslehrgang 2017
Auch dieses Jahr beendet das Karate Dojo Lollar ihr erfolgreiches...
Beim ersten Spiel der U19 in der Jugendbundesliga kam es zu einem 14:10 Erfolg für die Gießener
Die Golden Dragons starten in die Saison 2018
American Football erfreut sich immer größerer Beliebtheit, auch bei...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) André Nier

von:  André Nier

offline
Interessensgebiet: Lich
André Nier
32
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wie hier bei der deutschen U13 Meisterschaft in Pohl-Göns, können zukünftig noch mehr regionale Talente gefördert werden.
1200 Euro für mehr Floorball in der Wetterau
Floorball Butzbach engagiert sich im Wetterauer Schulsport Die...
www.floorball-butzbach.de
Philipp Brücher sichert drei wichtige Punkte
Floorball ist eine leicht zu erlernende, tempo- und...

Weitere Beiträge aus der Region

Starke ABC-Schützen
Auch in diesem Jahr waren die angehenden Erstklässler der...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.