Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Bischof besucht Lich

Lich | Am vergangenen Sonntagvormittag erlebten die Gläubigen der neuapostolischen Kirchengemeinde in Lich den ersten Höhepunkt in dem noch jungen Kirchenjahr. Gemeindevorsteher Bernd Gruber konnte erstmals den für Mittelhessen zuständigen Bischof Axel Münster (Lauterbach) in Lich begrüßen. Bischof Münster ist seit dem 1. Mai letzten Jahres im Amt. Er hielt in der festlich geschmückten Kirche an der Bahnhofstraße einen Festgottesdienst.
Die Predigt des Bischofs basierte auf der Aussage des urchristlichen Apostels Paulus: „Wir aber, die wir Kinder des Tages sind, wollen nüchtern sein, angetan mit dem Panzer des Glaubens und der Liebe und mit dem Helm der Hoffnung auf das Heil.“ (1. Brief an die Thessalonicher Kap. 5, Vers 8). Bischof Münster zeigte in seinen Ausführungen unter anderem die Notwendigkeit im täglichen Leben entsprechende Schutzkleidung zu tragen. Im übertragenen Sinne ist dies auch im Glaubensleben notwendig, um den Glauben an den lebendigen Gott zu „schützen“ und auch zu intensivieren. Der Gemeindechor unter der Leitung von Roland Möll unterstrich mit seinen Liedbeiträgen die Inhalte der Predigt.
Informationen über die Neuapostolische Kirche können im Internet unter der Adresse www.nak.org abgerufen werden. Angaben zu den neuapostolischen Gemeinden im Kirchenbezirk Gießen sind auf der Seite www.nak-giessen.de zu finden.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.136
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...
Frohes neues Jahr!
Wir wünschen allen Bürgerreportern und Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Weitere Beiträge aus der Region

Große Freude bei den Gemeindeschwestern, Mitgliedern des Gemeindefördervereins, Bernd Klein und Jochen Sauerborn anlässlich der Übergabe des wertvollen " Schweinchen" durch Bettina Neuß.
Muschenheimer Gemeindeschwester-Projekt
Lich – Muschenheim Ein dickes Sparschwein, symbolisch gefüllt mit ...
Einäugig, doch Minka stört es nicht ....
Einäugig und lieb: Minka ist eine zarte, zierliche Katzendame und...
Große Ereignisse werfen ihre Schatte voraus - Gesangverein Liederkranz Eberstadt im Kloster Ilbenstadt zum intensiven Probewochenende
Der Erfolg des Sommerkonzertes 2015 hat dem Eberstädter Chor etliche...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.