Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Deutscher Vizemeistertitel für die Mädchen des Karate-Dojo Lich - Kiana Schäfer Kiana Schäfer wird Dritte im Einzel

Lich | Deutscher Vizemeistertitel für die Mädchen des Karate-Dojo Lich
Kiana Schäfer wird Dritte im Einzel

Bei den Deutschen Karatemeisterschaften der Jugend und Junioren am 16. und 17. Juni in Berlin gewannen Athletinnen des Karate-Dojo Lich e.V. eine Silber- und eine Bronzemedaille. Luisa Reinl, Miriam Risse und Kiana Schäfer erkämpften sich in der Disziplin Kata-Team der Junioren gemeinsam den Deutschen Vizemeister-Titel. Kiana Schäfer gelang außerdem bei ihrem ersten Auftritt im Einzel auf einer DM ein dritter Platz im Kata-Einzel der Jugendlichen.
Durch sehr gute Leistungen bei den diesjährigen Landesmeisterschaften Anfang Februar hatten sich Luisa Reinl und Miriam Risse einen Startplatz bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren sowie Kiana Schäfer bei den Jugendlichen gesichert. Gemeinsam starteten die drei auch als Titelverteidiger in der Disziplin Kata-Team. Der erste Wettkampftag war den Junioren (U18) vorbehalten. Gleich zu Anfang starteten Luisa und Miriam in der Disziplin Kata-Einzel. Luisa zeigte gute Leistungen und konnte sich in ihrem Pool durchsetzen. Erst die spätere deutsche Meisterin aus Rheinland-Pfalz erwies sich als zu stark. Am Ende belegte Reinl einen guten fünften Platz. Nicht ganz so gut lief es für Miriam Risse. Setzte sie sich in der ersten Runde noch souverän durch, verlor sie bereits in ihrem zweiten Kampf gegen eine Athletin aus Magdeburg.
Nach den eher durchwachsenen Leistungen im Einzel galt es für die Licher Mädchen im Team-Wettbewerb ihren Meistertitel vom vergangenen Jahr zu verteidigen. Als Titelverteidigerinnen waren Risse, Reinl und Schäfer gesetzt und konnten sich die erste Runde in Ruhe anschauen und die kommenden Gegner studieren. In Runde zwei wurde ein Team aus Baden-Württemberg klar geschlagen, in Runde drei die Auswahl aus Nordrhein-Westfalen. Zeitgleich setzte sich im anderen Pool das Team aus Binswangen durch. Somit standen sich im Finale das Team des KD Lich und der TSV Binswangen gegenüber. Die Licherinnen zeigten kaum Schwächen in der synchronen Vorführung (Kata), und auch beim Anwendungsteil (Bunkai) gelang ihnen eine starke Vorführung. Die Mädchen aus Binswangen waren Reinl, Risse und Schäfer allerdings in allen Bereichen einen kleinen Tick voraus und konnten schließlich das Finale für sich entscheiden. Somit blieb den Licherinnen immerhin die Silbermedaille.
Am Sonntag starteten die Jugendlichen (U16). Hier war Kiana Schäfer, die tags zuvor noch Silber im Team gewonnen hatte, im Einzel am Start. Kiana zeigte eine tolle Leistung und wuchs bei ihrem ersten Start im Einzel auf einer Deutschen Meisterschaft über sich hinaus. Lediglich die spätere deutsche Meisterin konnte Kiana am Einzug ins Finale stoppen. Den Kampf um Platz drei gewann die junge Nachwuchsathletin dann souverän.

 
Kiana Schäfer holt Bronze bei ihrem ersten Auftritt bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend in Berlin
Kiana Schäfer holt... 
 
 
 
 
Das Kata-Team Juniorinnen des KD Lich v.l. Miriam Risse, Luisa Reinl und Kiana Schäfer holten Silber bei den Deutschen Meisterschaften 2012 in Berlin
Das Kata-Team... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

v.l. O.Czajkoswki, T. Böhm, M. Steinhauer, A. Albrecht, H. Herbst, F. Jeske
Deutsche Meisterin und zwei Vizemeister aus dem Karate Dojo Lich e.V.
Zur den Deutschen Karatemeisterschaften in Bielefeld hatten sich aus...
von links: Christian Bonsiep, Charlotte Wurm, Malte Clemens Scholz, Richard Phok, Melina Jessica Schneider, Nico Bonsiep, Hannes Isermann, Adrian Steinhauer und Jonas Glaser
Karate-Hessenmeisterschaft der Kinder und Schüler - 7 Medaillen für das Karate Dojo Lich
Insgesamt 7 Platzierungen konnte das Karate-Dojo Lich bei der...
Die Welt blickt auf Lollar – Sensei Kawasoe Masao zu Gast
Auch dieses Jahr ist es wieder so weit: Sensei Kawasoe Masao (8.Dan)...
Die fünf Lollarer Karateka mit Kobayashi Sensei
Karate Dojo Lollar in Andalusien
Die vergangenen Tage verbrachten einige Karateka aus dem Karate Dojo...
Die Gruselgemeinschaft
Gruselige Halloween-Party beim Karate Dojo Lollar
Noch immer gruseln, aber freuen sich die knapp 60 Teilnehmer, wenn...
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...
Neuer Karate Anfängerkurs für Kinder ab 6 Jahre in Laubach

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lich

von:  Karate Dojo Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Karate Dojo Lich
915
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...
Neuer Karate Anfängerkurs für Kinder ab 6 Jahre in Laubach

Veröffentlicht in der Gruppe

KD Lich

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...
Neuer Karate Anfängerkurs für Kinder ab 6 Jahre in Laubach
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Quelle: DUH / Kühn
Deutsche Stromnetzplanung muss sich an Klimazielen ausrichten
Die aktuelle Stromnetzplanung in Deutschland bildet die Klimaziele...
Quelle: NABU / Jürgen Borris
Sieben tote Wölfe in sieben Wochen
NABU: Dramatischer Anstieg der Verkehrsopfer zeigt starken Einfluss...
Quelle: ADFC / Gerhard Westrich
Radwege UND kostenloser ÖPNV!
Am Donnerstag entscheidet das Bundesverwaltungsgericht über die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.