Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Schützenverein Langsdorf ermittelt seine Vereinsmeister

Die Sieger beim Paarschießen 2008.
Die Sieger beim Paarschießen 2008.
Lich | Am vergangenen Wochenende fanden im Schützenkeller des Schützenverein 1924 Langsdorf die Vereinmeisterschaften in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole statt. Es nahmen Schützen in 12 verschiedenen Altersklassen teil. Sportleiter Manfred Bender und der Vorsitzende Friedrich Fay bedankte sich für die rege Teilnahme an den Meisterschaften.
In der Schülerklasse siegte Florian Fay mit 144 Ringen und Celine Lotz mit 178 Ringen in der Klasse „Schüler aufgelegt“.
Bei der Jugend setzte sich Hendrik Bartkuhn mit 310 Ringen durch und Tobias Koch siegte in der Juniorenklasse mit 345 Ringen.
Christine Schleer siegte mit 366 Ringen in der Damenklasse Luftgewehr. Vereinsmeisterin bei den Luftpistolenschützinnen wurde Claudia Wenzel mit 334 Ringen. Der Sieg in der Damenaltersklasse holte sich Margit Whatley mit 321 Ringen.
In der Schützenklasse heißt der neue Vereinsmeister mit 361 Ringen Sven Herrmann. In der Altersklasse siegte Dieter Jodat mit 356 Ringen. In der Schützenklasse Pistole errang Christof Keil mit 350 Ringen den Titel. Die Altersklasse Pistole konnte Ralf Gummersbach mit 360 Ringen für sich entscheiden.
Die Seniorenklasse 30 Schuss aufgelegt konnte Beatrix Krätschmer mit 287 Ringen für sich entscheiden.
Noch im vergangenen Jahr fand das traditionelle Paarschießen des Schützenverein statt. Hier konnte sich den Titel Markus Kaus und Jens Schnabel vor Ralf Gummersbach/Claudia Wenzel und Marion und Celine Lotz sichern.
Beim Polterschießen konnte sich Vivienne Wenzel mit einem Rekordergebnis von 74 Ringen vor Markus Kaus(63) und Carmen Hofmann(58) durchsetzten.
Die Ehrenscheiben konnten Ute Mattern, Vivienne Wenzel, Ralf Gummersbach und Jens Schnabel für sich gewinnen.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.171
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...
Interessante und anregende Gespräche kamen bei dem Bürgerreportertreffen mit der GZ auf.
Gemeinsames Treffen zum Gesprächsaustausch
Am 28. April lud die GIEßENER ZEITUNG in die Geschäftsstelle nach...

Weitere Beiträge aus der Region

Mal was Lustiges - Gießen und seine Spitzbunker
Neu war für mich, dass diese Gebilde überhaupt Spitzbunker heißen....
Distelfalter auf Wasserdost (Quelle: NABU / Christine Kuchem)
Schmetterlingen im Winter helfen
NABU: Im Haus überwinternde Tagfalter brauchen kühle Räume. Die...
Vom E-Pastor zum E-Biker: Christusgemeinde Lich nahm Abschied von Pastor Jörg Godejohann
Am Sonntag, den 10. Dezember 2017, verabschiedete die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.