Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Mit Spendentrick Geldbörse geleert

Lich | Auf zwei Frauen, die auf der Straße vorgaben Spenden für
taube Kinder zu sammeln, fiel eine 14-Jährige herein. Anschließend fehlten aus ihrer Geldbörse die Geldscheine. Zusammen mit ihrem Großvater war die 14-Jährige am Montagnachmittag, 02. April, in die Licher Innenstadt gefahren. Am Kirchplatz hatte ihr der Großvater gegen 14.15 Uhr sein Portemonnaie gegeben, damit sie sich in der Eisdiele ein Eis holen konnte. Als das Mädchen am Rathaus vorbei ging, wurde sie von zwei Frauen angesprochen. Diese hatten jeweils
eine dunkelblaue DIN-A4-große Kladde in der Hand, mit einem
festgeklemmten weißen Blatt. Auf diesem stand etwas geschrieben von einer Spende für taube Kinder. Dies hielt die eine der Frauen der 14-Jährigen vor die Nase. Sie bedeutete ihr in einer fremden Sprache, sie solle unterschreiben. Dem kam die Schülerin auch nach. Dann deutete sie auf das Wort Spende und auf den weiteren Wortwechsel hin, gab das Mädchen der Frau fünf Euro aus der Geldbörse ihres Großvaters. Nun fingerte die Frau in Richtung der Bankkarte in dem Portemonnaie und auch die zweite Frau trat dicht heran, bevor beide dann davon eilten in Richtung Oberstadt. Als die 14-Jährige nun in die Geldbörse sah, bemerkte sie dass das Scheinfach leer war. Fünf 50- und ein 20 Euro-Schein fehlten. Die Frauen werden wie folgt beschrieben: a) ca. 1,70 m groß, schlanke Gestalt, schulterlange, mittelblonde, glatte Haare, schmale, normale Nase, schmales, längliches Gesicht, rundes Kinn, nicht geschminkt, breite Augenbrauen. Sie trug ein weißes, langärmeliges Hemd und blaue Jeans. Sie hatte eine tiefe, raue Stimme b) dunkelbraune, schulterlange Haare, die sie offen trug, volles Haar, ca. 1,70 m groß, dunkle Kleidung. Beide Frauen sprachen eine fremde, vermutlich osteuropäische Sprache.
Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Gießen, Telefon: 0641-7006-2555.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Für eine clevere Urlaubsplanung: die Brückentage 2017 in Hessen
Auch wenn das Jahr 2017 recht arbeitnehmerunfreundlich beginnt, hält...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.