Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Frühjahrsputz im Licher Schlosspark

Bild: Elke Rudolph (3. v.r.) und Jürgen Otto (4.v.r.) mit ihren Helfern und den Funden
Bild: Elke Rudolph (3. v.r.) und Jürgen Otto (4.v.r.) mit ihren Helfern und den Funden
Lich | SPD Lich zieht Bürostuhl und Abfallkörbe aus dem Wasser

Lich (pm). Die SPD Lich nahm sich auch dieses Jahr wieder den Schlosspark im Rahmen der Müllsammelaktion „Die Stadt putzt sich!“ vor.
Unter Führung der Ortsbezirksvorsitzenden Elke Rudolph und dem Ortsvereinsvorsitzenden Jürgen Otto stellten sich die Mitglieder der SPD der teilweise regelrecht ekelhaften Aufgabe. Auch eine nicht zur Partei gehörende Licher Bürgerin hatte sich zum Mithelfen entschlossen, weil sie den Dreck nicht mehr sehen konnte. Dabei hatte der Schlosspark im ersten Augenblick keinen besonders erschreckenden Eindruck gemacht, doch der Teufel steckte mal wieder im Detail.
In den Büschen am Wegesrand wurden etliche Tüten mit Hundekot gefunden. Offensichtlich hatten hier Hundebesitzer den Dreck ihrer Tiere erst einmal korrekt eingesammelt, um ihn anschließend in einem unbemerkten Augenblick in die Büsche zu entsorgen. Denkt denn von diesen Schmutzfinken niemand an die kleinen Kinder, die neugierig mit diesen Tüten und ihrem Inhalt spielen?
Eklig, war die allgemeine Ansicht.
Auch vor dem Schlossteich und der Wetter hatten Vandalen
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
keinen Halt gemacht. So wurde aus dem Schlossteich auch ein Bürostuhl gefischt und in der Wetter wurde unter anderem zwei Metallkorbmülleimer gefunden und aus ihr geborgen, deren Inhalt sich offensichtlich im Wasser verteilt hatte. Insgesamt füllten sich nach und über 7 Müllsäcke mit Unrat, zusätzlich zu den größeren Funden, die getrennt entsorgt wurden. Spaziergänger im Park bedanken sich spontan bei den Müllsammlern für ihr Engagement als sie sahen, was da zusammengekommen war. „Wir wünschen uns, dass alle den Schlosspark sauber halten“ fordert Elke Rudolph die Licher Bürger auf, „Mehr Abfallkörbe, auch am Bahndamm, würden die Situation vielleicht verbessern“. Wenn diese in der Nähe stehen werden sie vielleicht öfter benutzt, drückten die Sammler ihre Hoffnung aus. Auch nächstes Jahr wieder will die Licher SPD den Schlosspark säubern, jedoch hofft sie für die Zukunft im Sinne der Licher Bürger auf weniger Funde.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) SPD Ortsbezirk Lich

von:  SPD Ortsbezirk Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
SPD Ortsbezirk Lich
50
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
SPD und AWO vor der „Waffelkönigin“ mit Elke Rudolph (vorne, 3. v.l.) und Sylvia Burghardt (vorne, 4. v.l.)
Licher SPD trifft AWO Lich
Gemeinsamer Tagesausflug an den Edersee Lich (pm). Die Licher SPD...
Foto:  Harry Kröber (1.v.l.), Elke Rudolph (2.v.r.), Werner Ledermann (1.v.r.)
SPD Ortsbezirk Lich stellt Holzbank auf
Rastplatz für müde Wanderer eingeweiht Lich (pm). Schon lang hat...

Weitere Beiträge aus der Region

Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Nils Pompalla (6) führte Die Zwote zum Auswärtssieg
TV Lich Basketball Die Zwote drehte in Halbzeit zwei Spiel in Saarlouis bravourös
Der zwölfte Spieltag der Regionalliga 1 -Südwest- bedeutete für Die...
Lebende Tiere gehören NICHT unter den Weihnachtsbaum
Alle Jahre wieder: Weihnachten rückt unaufhaltsam näher und der Run...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.