Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Wow! Die Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule Lich rockte…..

von Jens Zeileram 19.03.20121109 mal gelesenkein Kommentar
Lich | Mit einem mitreißenden Programm präsentierte sich die DBS Lich und Partner mit der Veranstaltung „Music meets Motion“

Im Rahmen der Licher Kulturwochen fand „Music meets Motion“, kurz MmM in der Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule statt. Insgesamt 19 Programmpunkte wurden den über 500 Zuschauern in einem kurzweiligen Programm dargeboten. Den Starter und Aufheizer machte die Schulband mit „Eye of the tiger“. Besonders die Präzision, mit der die Schulband mittlerweile ihre Auftritte absolviert, konnte die Zuschauer begeistern. Im Anschluss sorgte der Schulchor mit „Hello to you“ und „Hit the road Jack“ für einen weiteren gelungenen Auftritt. Die mehrstimmig vorgetragenen Songs verrieten, dass die Schülerinnen mit sehr viel Freude ans Werk gehen. Einen sportlichen Beitrag lieferte eine Gruppe von Schülerinnen der Anna-Freud-Schule, die zu „Good feeling“ mit einer Stepp-Aerobic ihr Taktgefühl, aber auch ihre sportliche Fitness unter Beweis stellten. Es folgte der erste Auftritt der Lehrerband mit „Ride like the wind“, der von den Zuschauern mit viel Applaus honoriert wurde. Manuel und Dominik Kramer, beide Schüler
Mehr über...
Sport (828)Schule (657)Musik (791)Lich (806)DBS Lich (9)DBS (12)Bewegung (49)
der DBS, spielten vierhändig den Ungarischen Tanz von Brahms und ernteten Begeisterungsstürme, ehe die Cheerleader Peewees, die jüngsten Teilnehmer dieses Abends ihre gelungene Choreographie mit etlichen Hebefiguren vortrugen. Ein besonderes Highlight war der Perkussion - Auftritt der Förderstufenklasse F6, die im Musikunterricht „Played a live, the bongo song“ von Safri Duo einstudiert hatten. Dieser Rhythmus zog das gesamte Publikum mit, sodass es keinen mehr ruhig auf den Sitzen hielt. Das Ende dieser ersten Runde bildete „Songlines“, der Jugendchor der Musikschule Lich e.V., der drei Auszüge aus dem neuen Stück „Hair“ zeigte und durch eine gute stimmliche Ausbildung überzeugte.
Nach der Pause ging es flott weiter mit „Oyo come va“, interpretiert von der Schulband. Carlos Santana hätte seine Freude an den gekonnt vorgetragenen Gitarrensoli gehabt. Der Schulchor stellte nochmals sein Können mit dem „Gruselsong“ vor. Eine sportliche Darbietung mit „Rope-skipping“ von einigen Mädchen der G7 folgte. Die Schulband mit ihrer Sängerin Patricia Precup stellte in ihrem letzen Auftritt „Fallin’ for you“ von Colbie Caillat vor. Ein Auftritt der Vfl-Tigers, auch alles Schülerinnen der DBS, entführte nochmals in die Faschingszeit, aber diese gelungene Gardepräsentation hätte man nicht missen wollen. Das Trio Miss der Musikschule überzeugte mit den bluesigen Klängen des „Backwater Blues“. Ein weiteres Highlight dieses zweiten Teils des Programms war der selbst getextete, selbst einstudierte und performte Rap der R8b, die in ihrer Performance einiges über die in ihrer Klasse unterrichtenden Lehrer zum besten gaben, und auch immer im Fazit, ihrem Refrain, betonten „DBS - is the best“… Eine letzte Präsentation des Schulchores mit dem Hausaufgabensong und dem Clap-Snap-Song, ehe ca. 125 Kinder des 5.Jahrgangs und der G6a mit dem Pata-Pata-Tanz nach dem Lied von Miriam Makeba auf die Bühne kamen, eine tolle Impression. Den Schluss nach gut zwei Stunden Programm machte die Lehrerband, unterstützt vom Chor des 5. Jahrgangs mit dem Lied „We are the world“. Lange anhaltender Applaus belohnte alle, die sich am Programm beteiligt haben
Es sollten zwar keine Personen besonders erwähnt werden, aber zwei muss man nennen: dies ist einmal Alexander Weisbecker aus der G9b, der absolut professionell und gewandt durch das Programm führte und Peter Karmann, Musiklehrer an der DBS, der dieses tolle Programm zusammenstellte und für die gesamte Organisation verantwortlich war. Der Klasse G9b, die für den Auf- und Abbau zuständig war, auch ein Dankeschön. Ein besonderer Dank aber gilt auch dem Förderverein, der in bewährter Weise mit Unterstützung von Lehrkräften für die Bewirtung sorgte.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Barock und Romantik für Sopran, Trompete und Orgel
Greifenstein (kmp / kr). Konzerte der drei Künstler Karola Reuter und...
Colours of Rock präsentieren „Finest Rock Classics-Live“ auf dem Schiffenberg.
Am kommenden Samstag, dem 09.07.16 steigt ab 19.30 Uhr im...
Blau-Weiß Gießen mit Frauenpower unterstützt von der THM Neues B-LigaTeam erfolgreich am Start
Seit dem Beginn der Fußballsaison 2016/17 stürmen Frauen erfolgreich...
Patricia Kelly kehrt mit weihnachtlichen Klängen in den Kreis Gießen zurück
Patricia Kelly beschert ihrem Publikum in diesem Winter ein...
Überragende Turniersaison der Hungener Badmintonspieler
Bv Hungen erstmals mit zahlreichen Spielern auf den...
Neuer Probenturnus beim Limes-Ensemble
Lich-Muschenheim (kmp). Das Limes-Ensemble (Foto) beendet seinen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jens Zeiler

von:  Jens Zeiler

offline
Interessensgebiet: Lich
Jens Zeiler
61
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Begegnung: Dr. Stertmann und Auditorium
Organspende: Transplantationsbeauftragter Dr. Stertmann an der DBS Lich
Weshalb sollen sich Schülerinnen und Schüler mit der Frage...
Dietrich-Bonhoeffer-Schule Lich setzt positiven Weg fort
Erneut gestiegene Anmeldezahlen - Gute Arbeit wird anerkannt Waren...

Weitere Beiträge aus der Region

TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Für eine clevere Urlaubsplanung: die Brückentage 2017 in Hessen
Auch wenn das Jahr 2017 recht arbeitnehmerunfreundlich beginnt, hält...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.