Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Karate-Dojo Lich mischt in der Weltspitze mit – zweimal Silber auf „Premier League“-Turnier in den Niederlanden

Lich | Karate-Dojo Lich mischt in der Weltspitze mit – zweimal Silber auf „Premier League“-Turnier in den Niederlanden

Am 10. und 11. März, fand in Dordrecht (Niederlande) das zweite Turnier der diesjährigen „Karate 1 – Premier League“ des Welt-Karateverbands WKF statt. Auf neun Turnieren weltweit werden sich 2012 die besten Karateka messen. Mit dabei ist auch das Karate-Dojo Lich, dessen Kata-Team sich beim ersten Turnier der Serie im Januar in Paris einen hervorragenden 3. Platz sichern konnte. In Dordrecht erzielten die Licher jeweils Silber im Einzel- und Team-Wettbewerb.

In Dordrecht traten in der Disziplin Kata-Einzel 72 Athleten aus 24 Nationen an. Kristian Agsten war aufgrund seines 3. Platzes im Vorjahr gesetzt, so dass er direkt in die zweite Runde einziehen konnte, wo er auf den belgischen Nationalkader-Athleten Yvan Merino-Rodriguez traf, den er mit 5:0 schlagen konnte. In Runde drei stand Agsten einem starken Italiener gegenüber, den er mit 3:2 Kampfrichterstimmen besiegte. In den folgenden Runden schlug er souverän einen Schweizer mit 5:0 und einen Briten mit 4:1 und sicherte sich dadurch den Poolsieg.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Im Halbfinale trat Agsten gegen den starken Ägypter Ashraf an, gegen den er sich mit 4:1 durchsetzten konnte. Im abendlichen Finale traf Agsten schließlich auf Minh Dack, den Dritten der letzten EM, aus Frankreich. Beide zeigten hervorragende Leistungen, der Franzose konnte den Wettkampf am Ende jedoch klar mit 5:0 für sich entscheiden.

Jan Urke hatte ebenfalls in der ersten Runde ein Freilos, schlug in Runde zwei den Australier Scott mit 5:0 und stand dann dem Portugiesen Caeiros gegenüber, dem er sich 1:4 geschlagen geben musste. Jonas Glaser erging es bei seinem ersten internationalen Auftritt ähnlich; zunächst hatte er ein Freilos, um dann gegen den Schweizer Meister Seiler mit 5:0 den Kürzeren zu ziehen. Wie bei Urke verlor auch der Gegner von Glaser seinerseits in der nächsten Runde, so dass für beide Hessen auch der Weg in die Trostrunde verbaut war.

Nach Abschluss der Einzel-Wettbewerbe richtete sich die Aufmerksamkeit am Samstagnachmittag auf den Team-Wettbewerb, die Paradedisziplin der Licher. Im Vorjahr hatte das Team des KD Lich an gleicher Stelle gewinnen und damit den Startpunkt für eine außerordentlich erfolgreiche Wettkampfserie setzen können. Insgesamt waren in Dordrecht bei den Herren sechs Teams gemeldet, darunter das Nationalteam aus Kroatien – auf dem Papier die stärksten Kontrahenten der Licher. Als Titelverteidiger konnten sich die Licher Urke, Agsten und Glaser in der ersten Runde ausruhen und ihren nächsten Gegner genau studieren. In Runde zwei trafen sie auf ein Team aus Frankreich und besiegten es mit 3:2. Damit stand das Finale fest. Wie zu erwarten, hatten sich auch die Kroaten in ihrem Pool durchgesetzt. Die Licher hatten die Kroaten bereits bei den German Open im September 2011 besiegen können. Dieses Mal reichte es allerdings nicht, und Urke, Agsten und Glaser unterlagen im Finale mit 5:0.

Durch die hervorragenden Leistungen im Einzel- und im Team-Wettbewerb setzt sich das KD Lich in der Weltspitze fest. Die kommenden Turniere in der »Karate 1 – Premier League« finden in Malaysia, Korea und der Türkei statt. Um an diesen Turnieren teilnehmen zu können, sind sowohl die Sportler als auch der Verein auf die Unterstützung durch Sponsoren und Förderer angewiesen.

Die Licher Wettkämpfer Kristian Agsten (2. Platz im Einzel), Jan Urke und Jonas Glaser (v.l.) mit ihrem Coach Detlef Herbst erreichen im Teamwettbewerb in Dordrecht Platz zwei im Team und konnten damit ihren Platz in der Weltspitze bestätigen. (Foto: privat)

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate-Dojo Lich

von:  Karate-Dojo Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Karate-Dojo Lich
846
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Die erfolgreichen Prüflinge
Gürtelprüfungen und Mitgliederversammlung im Karate Dojo Lich e. V.
Am Sonntag, den 13. November kamen 33 mehr oder weniger aufgeregte...

Veröffentlicht in der Gruppe

KD Lich

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Die erfolgreichen Prüflinge
Gürtelprüfungen und Mitgliederversammlung im Karate Dojo Lich e. V.
Am Sonntag, den 13. November kamen 33 mehr oder weniger aufgeregte...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Für eine clevere Urlaubsplanung: die Brückentage 2017 in Hessen
Auch wenn das Jahr 2017 recht arbeitnehmerunfreundlich beginnt, hält...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Nils Pompalla (6) führte Die Zwote zum Auswärtssieg
TV Lich Basketball Die Zwote drehte in Halbzeit zwei Spiel in Saarlouis bravourös
Der zwölfte Spieltag der Regionalliga 1 -Südwest- bedeutete für Die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.