Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

"Deutschland geht es so gut wie nie zuvor!"

V.l.n.r. Stadtrat Karl-Heinz Römer, Stadträtin Barbara Kröger, Bundestagsabgeordneter Dr. Helge Braun, CDU-Vorsitzender Gregor Gorecki und Schriftführerin Roswitha Müller
V.l.n.r. Stadtrat Karl-Heinz Römer, Stadträtin Barbara Kröger, Bundestagsabgeordneter Dr. Helge Braun, CDU-Vorsitzender Gregor Gorecki und Schriftführerin Roswitha Müller
Lich | Lich/Bettenhausen(). Der CDU Stadtverband Lich hat gemeinsam mit dem Frauenstammtisch zum traditionellen Heringsessen in das Dorfgemeinschaftshaus Bettenhausen eingeladen. CDU Vorsitzender Gregor Gorecki konnte neben Licher Bürgerinnen und Bürger auch die CDU Senioren Union Lich, Magistratsmitglieder, Stadtverordnete und Ortsbeiräte begrüßen. Als besonderen Gast begrüßte er das Mitglied der Bundesregierung, den Staatssekretär und Bundestagsabgeordneten Dr. Helge Braun, der auch gleich auf die politischen Themen einging.

"Deutschland geht es so gut wie nie zuvor!" so Dr. Braun zu Beginn seines Vortrags. Mit einer Bilanz der positiven Entwicklungen der letzten Jahre begann der heimische direktgewählte CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Helge Braun seine Rede beim traditionellen Heringsessen der CDU in Lich, welches traditionell im Bürgerhaus Bettenhausen stattfand. Eine Arbeitslosigkeit von unter drei Millionen Menschen und die höchste Beschäftigtenquote seit Bestehen der Bundesrepublik nannte Braun genauso, wie die Erfolge im Bereich von Bildung und Forschung, für die Braun auch als Parlamentarischer Staatssekretär in
Mehr über...
der Bundesregierung verantwortlich ist. Demnach hat es mit 515.000 Erstsemestern noch nie so viele Studienanfänger gegeben, wie im aktuellen Wintersemester. Gleichzeitig sei die Zahl der unbesetzten Ausbildungsstellen höher als die Zahl der Lehrstellensuchenden. Damit gebe es gute Zukunftschancen für junge Menschen. Dies zeige sich auch daran, dass die Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland am niedrigsten ist, als in nahezu allen anderen Europäischen Ländern. In Frankreich sei die Jugendarbeitslosigkeit sogar rund zweieinhalbmal höher, so Braun.

Ebenfalls ging der Redner auf die aktuelle Staatsschuldenkrise in Europa ein. Es sei eine absolute Meisterleistung, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel ihren Kurs im Interesse der deutschen Bürger vertrete, gegen Widerstände aus Opposition, anderen Europäischen Ländern und darüber hinaus. Während Rot/Grün immer für Eurobonds geworben haben, sei die CDU immer konsequent dagegen gewesen, die Haftungsrisiken anderer Länder zu übernehmen, ohne die Risiken kontrollieren zu können, so Braun weiter. Die europäische Staatsschuldenkrise sei mittelfristig nicht nur ein Risiko, sondern auch die Chance, durch verbindlichere Haushaltsregeln Europa zum stabilsten Währungsraum der Welt zu machen.

In Hinblick auf die Energiewende machte Braun deutlich, dass diese weit mehr umfasse, als den Ausstieg aus der Atomenergie. Es sei ein wichtiges Anliegen der CDU, langfristiges wirtschaftliches Wachstum zu ermöglichen, ohne bereits die Ressourcen nächster Generationen zu verbrauchen. Deshalb liege der Energiewende eine klare wirtschaftliche und technologische Strategie zugrunde.

Der Licher CDU-Vorsitzende Gregor Gorecki freute sich über den regen Besuch und dankte vor allem dem CDU Frauenstammtisch Lich, die für unterschiedlich eingelegten Hering und Salzkartoffeln gesorgt hatten. Einen besonderen Dank richtete Gorecki der Familie Timm, die traditionell die Kartoffeln zur Verfügung gestellt haben.

Kommentare zum Beitrag

742
D. Theiß aus Lich schrieb am 08.03.2012 um 19:22 Uhr
Es gab schon bessere Zeiten.
Michael Guenter
1.105
Michael Guenter aus Lich schrieb am 09.03.2012 um 12:24 Uhr
wie gut es uns geht, sieht man an Hrn. Wulff und seinem 'Ehrensold' nebst sonstigen Forderungen.
Und ob es eine Meisterleistung der Bundeskanzlerin ist, gutes Geld in das nicht endende griechische Fass ohne Boden zu stecken, wage ich zu bezweifeln.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Silja Meinhart

von:  Silja Meinhart

offline
Interessensgebiet: Lich
Silja Meinhart
597
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kader der "Hessenmädschen": Tine Nadler, Katja Noss, Anke Lörch, Elke Steinhauer, Silja Meinhart, Sandra Finck, Elvira Nagel, Stefanie Schmidt, Kerstin Witzel, Nicole Seibel, Elisabeth Hartmann und Conny Mengelkamp
Hessenmädchen" debütieren bei HFV-Ü35-Ladies Cup!
Die neugegründete Ü35-Ladies-Mannschaft aus dem Gießener Kreis, die...
05.06.2016 Frühschoppen in Ober-Bessingen
Die Fortuna Ober-Bessingen läd alle Leute, ob groß oder klein, zum...

Veröffentlicht in der Gruppe

CDU Kreisverband Gießen

CDU Kreisverband Gießen
Mitglieder: 55
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
CDU kämpft für innere Sicherheit
Der Kampf gegen Wohnungseinbrüche, die Sicherheit im Internet und die...
05.06.2016 Frühschoppen in Ober-Bessingen
Die Fortuna Ober-Bessingen läd alle Leute, ob groß oder klein, zum...

Weitere Beiträge aus der Region

Lebende Tiere gehören NICHT unter den Weihnachtsbaum
Alle Jahre wieder: Weihnachten rückt unaufhaltsam näher und der Run...
Einzelprinz, verschmust und lieb sucht "seine" Menschen
Stattlicher Schmusekater (1,5 Jahre, kastriert) wartet auf „seine“...
Adventssingen
Gesangverein Eintracht Bettenhausen. Am 3.Advent, Sonntag...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.