Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Erfolgreiche Landesmeisterschaften für Licher Karateka: Zwölf Medaillen für das Karate-Dojo Lich

Lich | Am Samstag, 25. Februar, fanden in Ginsheim-Gustavsburg die hessischen Landesmeisterschaften im Karate statt. Das Karate-Dojo Lich startete mit einer altersmäßig gemischten Mannschaft und konnte nicht weniger als zwölf Medaillen erringen.

Für zehn der 15 Licher Starter standen zunächst die Einzel-Wettkämpfe in der Disziplin Kata (Formen) auf dem Wettkampfplan. Hier traten in den unterschiedlichen Altersklassen insgesamt 42 Athleten aus ganz Hessen an, darunter auch mehrere Nationalkaderathleten. Tom Bauer, Kiana Schäfer und Alexa Kemp starteten bei den Jugendlichen und konnten sich alle drei in ihrer jeweiligen Kategorie einen 3. Platz erkämpfen.

Luisa Reinl und Miriam Risse traten in der nächsthöheren Altersklasse, den Junioren, an. Beide setzen sich souverän in ihren Pools durch, um im späteren Finale aufeinander zu treffen. Hier gewann Reinl knapp mit 3:2 Kampfrichterstimmen gegen ihre Vereinskameradin.

In der anschließenden Leistungsklasse (Ü18) traten für Lich bei den Herren Kristian Agsten und Jan Urke und bei den Damen Jutta Heselhaus an. Jutta Heselhaus zeigte nach einer längeren Wettkampfpause eine
Mehr über...
Lich (834)Karate Dojo Lich (158)karate (186)karat (3)
gute Leistung, kam aber dieses Mal über einen 7. Platz nicht hinaus. Sowohl Jan Urke als auch Kristian Agsten mussten sich in den Vorrunden mehreren Nationalkaderathleten stellen. Beiden gelang es, sich bis ins Finale durchzukämpfen. Das zweite rein Licher Finale des Tages entschied schließlich Urke für sich.

Nach den Einzelstarts standen die Teambegegnungen auf dem Plan. Das KD Lich war mit zwei Mannschaften angereist, ein drittes Team konnte krankheitsbedingt nicht antreten. Das Team der Herren, bestehend aus Urke, Agsten und Jonas Glaser, traf in der Vorrunde auf ein Limburger Team, das 2011 noch Deutscher Meister der Länder geworden war. Obwohl Glaser erst vor kurzem neu ins Team genommen worden war, harmonierten die drei Licher Athleten sehr gut miteinander und setzten sich durch, um im Finale auf ein Frankfurter Team zu treffen. Routiniert zeigten die Licher Herren auch hier, was sie können, und verteidigten ihren Titel vom Vorjahr.

Das Juniorinnen-Team bestehend aus Reinl, Risse und Kiana Schäfer, musste aus Teilnehmermangel mit den männlichen Teams starten. Die amtierenden Deutschen Meisterinnen des KD Lich ließen sich dadurch aber nicht aus dem Konzept bringen und konnten sich im Finale mit 5:0 gegen ein Jungenteam aus Kelkheim durchsetzen. Mit diesen hervorragenden Ergebnissen, sowohl im Einzel als auch im Team, bewies das Karate-Dojo Lich einmal mehr, welche herausragende Stellung es im Kata-Wettkampfbereich einnimmt.

Im Kumite (freier Kampf) startete Ralf Siegert in der Leistungsklasse, wo er gleich im ersten Kampf gegen einen sehr starken Athleten aus der hessischen Kumite-Hochburg Kassel verlor. Auch in der Trostrunde konnte Siegert sich nicht durchsetzen. In der so genannten Masterklasse, den Jahrgängen über 40 Jahre, waren drei Licher Karateka gemeldet. Hier wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ gekämpft. Nach einigen harten Kämpfen standen die Ergebnisse fest: Kurosh Tahmassi 2. Platz, Pierre Kotulla und Steffen Winzer 3. Platz. Harald Kramer belegte in der Altersklasse Ü50 einen respektablen 5. Platz.

Nach der Siegerehrung freuten sich Licher Athleten und Trainer über 4mal Gold, 3mal Silber und 5mal Bronze: insgesamt zwölf Medaillen, erkämpft mit nur 15 Startern.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sieger und Teilnehmer
10 jähriges Jubiläum 2016 für den Ordonnanzgewehr-Silvesterpokal des KKS 1913 Lich e.V.
„Ist es wirklich schon 10 Jahre her das wir den Silversterpokal zum...
Blasorchester-Chef Matthias Rück (rechts) dankte Micha Fenchel für 20 Jahre aktive Mitarbeit.
„Auf ihn ist seit 20 Jahren Verlass“ - Musikerehrung bei der Weihnachtsfeier
„Auf ihn ist seit 20 Jahren Verlass“, sagte Matthias Rück bei der...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Bv Hungen 1 erobert Tabellenspitze der Verbandsliga
Ein sehr erfolgreiches letztes Wochenende verbrachten die Hungener...
Die erfolgreichen Prüflinge
Gürtelprüfungen und Mitgliederversammlung im Karate Dojo Lich e. V.
Am Sonntag, den 13. November kamen 33 mehr oder weniger aufgeregte...
Stefanie integriert die Öztürks am 07. Oktober in Inheiden
"Stefanie integriert die Öztürks“ wurde vom Leiter der...
zweite Mannschaft des Bv Hungen
Hungener Badmintonspielern gelingt im Pokal Sensation. Zwei Teams im Viertelfinale des Bezirkspokal.
Große Freude herrscht aktuell bei den Hungener Federballfreunden. Im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lich

von:  Karate Dojo Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Karate Dojo Lich
867
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Karate Dojo Lich ist „herzsicher“
Was tun, wenn plötzlich jemand umfällt und nicht ansprechbar ist?...
Kinderfasching im KD Lich
Kinderfasching im Karate Dojo Lich e.V.
Tiger, Bären, Adler, Bisons, Prinzessinnen, Drachen, Bienen, Katzen,...

Veröffentlicht in der Gruppe

KD Lich

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Karate Dojo Lich ist „herzsicher“
Was tun, wenn plötzlich jemand umfällt und nicht ansprechbar ist?...
Kinderfasching im KD Lich
Kinderfasching im Karate Dojo Lich e.V.
Tiger, Bären, Adler, Bisons, Prinzessinnen, Drachen, Bienen, Katzen,...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Sonntag, den 26. März 2017 Briefmarken- und Münzen-Großtauschtag in Lich
L i c h – Der Verein der Briefmarkenfreunde 1960 Lich lädt am...
Großer Andrang bei Flohmarkt „Rund ums Kind“
Am Sonntag, den 12.03.2017 war es wieder mal soweit. Der alljährlich...
Chorkonzert „What a wonderful world“ des Liederkranz Eberstadt am 25.3.17
Der gemischte Chor „Liederkranz Eberstadt e.V.“ unter der Leitung von...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.