Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

1.500 Trainings- und Übungsstunden geleistet - TuS 1922 Eberstadt blickte auf 2011 zurück

Ehrung für 25jährige Mitgliedschaft im TuS Eberstadt: (von rechts) 1. Vorsitzende Ulrike Fey, Antje Mohr, Hartmut Hoerschelmann, Christian Schwab, Margret Hoerschelmann, Petra Schneider und 2. Vorsitzender Achim Klein.
Ehrung für 25jährige Mitgliedschaft im TuS Eberstadt: (von rechts) 1. Vorsitzende Ulrike Fey, Antje Mohr, Hartmut Hoerschelmann, Christian Schwab, Margret Hoerschelmann, Petra Schneider und 2. Vorsitzender Achim Klein.
Lich | Die vielen Vereinsaktivitäten des Jahres 2011 in den Sparten Turnen/Freizeitsport, Laufen und Walking, Tischtennis sowie Blasorchester und Ehrungen verdienter Mitglieder standen im Mittelpunkt der 86. ordentlichen Mitgliederversammlung des Turn- und Sportvereins 1922 Eberstadt e.V. am Samstag, 21.01.2012, um 20:00 Uhr im Hotel Pfaffenhof.

Die 1. Vorsitzende Ulrike Fey begrüßte die Mitglieder und berichtete, dass die Aufgabenschwerpunkte des Vorstandes in der Organisation des Übungs- und Sportbetriebes, Anschaffung neuer Geräte und Erweiterung der Angebotspalette lagen. Großen Raum nahm auch die Erstellung der Steuererklärungen ein, da die Finanzverwaltung wohl immer mehr Erklärungen, Listen, Übersichten etc. fordert. Dies ging auch aus dem Bericht von Kassenwartin Petra Schneider hervor. Trotzdem Rücklagen aufgelöst und in neue Sportgeräte und Musikinstrumente investiert wurde, sichere die Kassenlage die weitere Vereinsarbeit.

Schriftführer Hansgünter Schneider berichtete, dass der Verein insgesamt 20 Übungsleiter hat, die über 1.500 Stunden geleistet haben, den Großteil davon auf ehrenamtlicher Basis. Der Verein hat derzeit 476 Mitglieder und erstmals dabei einen etwas höheren Frauenanteil. 318 Mitglieder wohnen in Eberstadt. Dies bedeute, dass über 150 Mitglieder aus umliegenden Orten das Angebot des TuS offensichtlich interessant finden.

Den Bericht der Abteilung Turnen/Freizeitsport verlas der 2. Vorsitzende Achim Klein. Hier gibt es vom Kleinkindturnen über Schülerturnen, Gymnastik, Aerobic und Badminton bis zum Seniorensport regelmäßige Stunden. Antje Mohr berichtete, dass sich die Showtanzgruppe „Top Secret“ aufgrund personeller Veränderungen neu formierte und daher erst ab 2012 wieder Auftritte hat. Lauftreffleiter Wolfgang Fey konnte von einer aktiven Läufergruppe und einer ebenfalls sehr aktiven Nordic-Walking-Gruppe berichten. Highlight war wieder der 21. Eberstädter Dorflauf, der erstmals im September stattfand, um dem zumeist heißen oder schwülen Juliwetter auszuweichen. Dennoch sei der allgemeine Teilnehmerrückgang bei Laufveranstaltungen auch hier festzustellen gewesen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit der Tischtennisabteilung mit der Tischtennisgemeinschaft (TTG) Eberstadt-Muschenheim konnte auch in 2011 fortgesetzt werden, stellte Abteilungsleiter Tobias Montag in seinem Bericht fest. Großen Anteil an der guten Jugendarbeit
86. ordentliche Mitgliederversammlung des TuS 1922 Eberstadt e.V. im Hotel Pfaffenhof
86. ordentliche Mitgliederversammlung des TuS 1922 Eberstadt e.V. im Hotel Pfaffenhof
der TTG hat Trainer Burkhard Wagner, dem hierfür besonderer Dank ausgesprochen wurde. Das Blasorchester Eberstadt ist eine Abteilung des TuS und hatte im vergangenen Jahr 26 Auftritte und Veranstaltungen zu absolvieren. Dazu kamen 51 Gesamtorchesterproben für die 50 Musikerinnen und Musiker. Einschließlich der Nachwuchsausbildung wurden im Blasorchester 500 Stunden Ausbildungsarbeit geleistet.

Folgende Mitglieder wurden von der 1. Vorsitzenden Ulrike Fey und dem 2. Vorsitzenden Achim Klein für langjährige Mitgliedschaft geehrt: Melanie Hegen, Anika Hoerschelmann, Hartmut Hoerschelmann, Margret Hoerschelmann, Antje Mohr, Petra Schneider, Christian Schwab und Julia Steuerwald erhielten die silberne Ehrennadel für 25 Jahre. Wilfried Euler wurde die goldene Ehrennadel für 50 Jahre verliehen und Alfred Reitschmidt erhielt die Ehrenurkunde für 70 Jahre Mitgliedschaft im TuS. Stadtrat Klaus K. Schneider überbrachte die Grüße der städtischen Gremien und berichtete über die im Jahr 2012 geplanten Bauunterhaltungsmaßnahmen am Dorfgemeinschaftshaus und der Mehrzweckhalle. Die 1. Vorsitzende lud zum „TuS aktiv – Sporttag“ am 4. März in und um die Mehrzweckhalle ein. Hier wird der Verein seine gesamte Palette zeigen und zum Mitmachen einladen.

Ehrung für 25jährige Mitgliedschaft im TuS Eberstadt: (von rechts) 1. Vorsitzende Ulrike Fey, Antje Mohr, Hartmut Hoerschelmann, Christian Schwab, Margret Hoerschelmann, Petra Schneider und 2. Vorsitzender Achim Klein.
Ehrung für 25jährige... 
86. ordentliche Mitgliederversammlung des TuS 1922 Eberstadt e.V. im Hotel Pfaffenhof
86. ordentliche... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

v.L. Jürgen Schäfer, Sabine Rinn, Volker Schäfer und Helga Schmidt
Vorsitzender Jürgen Schäfer wieder gewählt
Eine ausführliche Rückschau auf das vergangene Vereinsjahr und...
Christian Eichenauer wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt
Christian Eichenauer zum Ehrenvorsitzenden ernannt
Franziska Franke neue Vorsitzende des Cult Club Utphe Seine...
Der alte/neue Vorstand (v.l.): Christian Momberger (RfÖ),Alexander Sack (Vors.),Karsten Göbel (Stellv. Vors.),Jana Bauer (Techn. Leiterin Ausbildung),Leoni Korspeter (Jugend),Dennis Gilbert (Techn. Leiter Einsatz);es fehlt Dietrich Schwarz (Schatzmeister)
Alexander Sack bleibt Vorsitzender der DLRG Gießen
Ehrungen und Vorstandswahlen bei Mitgliederversammlung –...
Manöverkritik nach dem ersten Einsatztag bei der Pfingst-Regatta
Neuwahlen der Vorstände und Änderung der Jugendordnung geplant
Jugendversammlung der DLRG Gießen am 19.03. – Mitgliederversammlung...
Sehen gut aus: Die neuen Softshelljacken des Blasorchesters Eberstadt, die für Outdoor-Auftritte angeschafft wurden. Einer der ersten Einsätze war am Osterdienstag beim "Eiermarsch" in Eberstadt.
Der neue Vorstand von links: Michael Hanschke, Timo Dickel, Martin Arnheim, Jens Schmidt und Andreas Ader (Vorsitzender)
"Hot de Hoass geloacht?"
Unbemerkt von der Watzenborn-Steinberger „Vereinsmeier Szene“ fand...
Der neugewählte Vorstand des Blasorchesters: (v.l.) Matthias Rück, Jan Görlach, Kim-Alexander Stampe, Andreas Kühr, Stefanie Rück, Sandra Fenchel, Nele Michaelis, Thomas Stenke, Marc Kießig, Thorsten Schindler, Hansgünter Schneider, Gerald Schmidt.
Start ins neue Jahr mit erweitertem Vorstand
Eberstadt - Seit vielen Jahren schon treffen sich die Musikerinnen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hansgünter Schneider

von:  Hansgünter Schneider

online
Interessensgebiet: Lich
Hansgünter Schneider
818
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein Ständchen zum Polterabend
Ein Ständchen zum Polterabend von Franziska Iselin und Jens Görlach...
Der alte Hafen  von Stade
Landfrauenverein Eberstadt besuchte „Altes Land“
Am Fronleichnamstag, 26. Mai 2016; startete der Landfrauenverein aus...

Weitere Beiträge aus der Region

Ein Ständchen zum Polterabend
Ein Ständchen zum Polterabend von Franziska Iselin und Jens Görlach...
Läuft - Vorbereitungen für Sport Camp laufen auf Hochtouren
Der Sommer hat nun auch in Lich Einzug gehalten und damit wächst bei...
Kader der "Hessenmädschen": Tine Nadler, Katja Noss, Anke Lörch, Elke Steinhauer, Silja Meinhart, Sandra Finck, Elvira Nagel, Stefanie Schmidt, Kerstin Witzel, Nicole Seibel, Elisabeth Hartmann und Conny Mengelkamp
Hessenmädchen" debütieren bei HFV-Ü35-Ladies Cup!
Die neugegründete Ü35-Ladies-Mannschaft aus dem Gießener Kreis, die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.