Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Hier gibts auch mal ein küsschen


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Fuchs im Fadenkreuz: Er steht bei der Jägerschaft hoch im Kurs – als Opfer. In der Jagdsaison 2010/2011 wurden bundesweit 519.368 Exemplare durch die Waidmannszunft exekutiert.
Massentötung von Füchsen abgeblasen: Jäger machen nach bundesweiten Protesten einen Rückzieher
Da hatten die wackeren Nimrods die Rechnung ganz offensichtlich ohne...
Halali?  Das Hessische Jagdrecht steht auf dem Prüfstand. Die Jäger kämpfen um ihre Privilegien, verweigern aber die Diskussion mit Natur- und Tierschützern.
Was hat Jagen mit Naturschutz zu tun? Waidmänner verweigern die Diskussion mit Tier- und Naturschützern
Die Jägerschaft geht der Diskussion mit Tierschützern, Wildbiologen...
Endlich ein tolles Leben, aber doch noch nicht angekommen - VERMITTELT!
Bereits im Oktober letzten Jahres erschien auf dieser Plattform ein...
Volltreffer:  Hunderttausende  Katzen sterben jährlich in Deutschland durch Jägerkugeln. Der Ruf nach einem Verbot der Jagd auf Haustiere wird immer lauter.
Demo in Grünberg: Schluss mit der Hatz auf Haustiere! Hunderttausende Katzen sterben jährlich durch Jäger
Belastbare statistische Zahlen gibt es zwar nicht, aber es sollen, je...
Protest-Aufruf: Keine Jagd auf Haustiere!
Folgender Aufruf des TierfreundLich e.V. für den 4. März 19:00 Uhr...
Vor Beginn der Veranstaltung demonstrierten Tierschützer gegen „Mordsvergnügen“. Sie forderten die Abschaffung der Fallenjagd. Auch die Rufe nach einem Verbot, Haustiere abzuschießen, werden immer lauter.
Zielscheibe oder Mitgeschöpf? Diskussion zeigte: Die Gräben zwischen Jägern und Tierschützern sind unüberbrückbar
Die Stimmung? Na ja.. Zu behaupten, sie wäre freundschaftlich und...
Alltag in chinesischen Angora-Farmen: Arbeiter reißen den Kaninchen das Fell ohne Betäubung und bei lebendigem Leib von selbigem. Eine an Grausamkeit und Perversität kaum zu toppende Praxis.
Angora-Chic „made“ in China: Unvorstellbares Tierleid - Millionen Kaninchen gehen für unsere Eitelkeit durch die Hölle
Es geht doch nix über einen schmucken Pulli aus Angora. Fast nix. Ist...

Kommentare zum Beitrag

Antje Amstein
5.888
Antje Amstein aus Gießen schrieb am 22.10.2011 um 22:22 Uhr
Was für ein "kuschel" Bär, mit dem würde ich auch mal gern kuscheln.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karsten Brunda

von:  Karsten Brunda

offline
Interessensgebiet: Lich
Karsten Brunda
293
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Elmar beim Sonnenbad
Elmar sucht Paten
Das ist Elmar,15 Jahre alt oder noch älter. Elmar musste leider in...
Kater Robin sucht ein neues Zuhause
Robin ist ein bildschöner, stattlicher Kater, der durch eine schwere...

Weitere Beiträge aus der Region

Fug und Janina Show 9.8.15 um 15Uhr - Maislabyrinth Eberstadt
Die FUG und JANINA Show am 09.08.15 um 15Uhr am Maislabyrinth...
So war unser Sommerfest am 26.07.2015
Auch in diesem Jahr war unser Sommerfest ein voller Erfolg. Regnete...
150 Senioren und Seniorinnen beim Kaffeeklatsch auf der Neumühle
Älter werden in Muschenheim heißt auch feiern! So sind am...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.