Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Licher BasketBären bezwingen TV Langen

B. Chappell war an diesem Abend bester Spieler der BasketBären
B. Chappell war an diesem Abend bester Spieler der BasketBären
Lich | In einem spannenden Spiel konnten die Licher BasketBären im ersten Heimspiel der neuen Saison den TV 1862 Langen mit 76:73 (45:44) bezwingen.
Die Mittelhessen, die mit B. Chappell, G. Aud, D. Dörr, J. Baumann und R. Christen das Spiel begannen, sahen sich von Anfang an einer starken gegnerischen Mannschaft gegenüber. Zur Hälfte des ersten Viertels lag man noch gleichauf (10:10). Dann lag Langen in einem schnellen und abwechslungsreichen Spiel zunächst vorne und beendete das Viertel mit einer 24:19 Führung. Im zweiten Abschnitt änderte sich zunächst nicht viel. Lich bemühte sich und Langen konterte geschickt. Das Spiel war vollkommen offen und der beste Mann des Abends, B. Chappell hielt die Mittelhessen im Spiel. Auf der anderen Seite war es N. Drury, der Langen mit seinen Dreipunktwürfen vorne hielt. Vierundvierzig Sekunden vor der Halbzeit eroberten die Gastgeber mit 43:42 durch T. Bradshaw die Führung und mit einem 45:44 ging es in die Halbzeit.
Im dritten Viertel waren es wieder die Langener, die sich die Führung zunächst zurückholten (24 min. 55:49), doch Lich kämpfte sich zurück und mit einem Punktgewinn fünf
Mehr über...
Lich (912)Basketbären (32)Basketball (1306)
Sekunden vor Viertelende durch G. Aud gingen die Basketbären mit einem hauchdünnen 61:59 Vorsprung in die letzten zehn Minuten. Das letzte Viertel war dann äußerst spannend. Die BasketBären lagen zunächst vorne, dann konterte Langen (69:68 in der 36 min.). T. Bradshaw mit vier Freiwürfen holte die 72:69 Führung nach Lich zurück, ehe Langen zunächst wieder bis auf einen Punkt herankam und sogar kurz darauf in Führung ging (39. min. 73:72). Erneut T. Bradshaw sorgte für das 74:73 für die Mittelhessen, ehe D. Dörr achtundzwanzig Sekunden vor Schluss mit zwei Freiwürfen zum 76:73 den Sack für die BasketBären zumachte.

Licher BasketBären: B. Chappell (25/4); T. Bradshaw (15), V. Klassen; G. Aud (9/1); N. Dilukila (1); D. Dörr (14/ 6 Rebounds); J. Baumann (9/9 Rebounds); U. Külhan (n. e.); R. Christen (3); J. Bölke (n.e.)

Bereits am kommenden Montag, 03. Oktober, kommt es zum dritten Hessenderby in Folge. Die Licher BasketBären treten bei den White Wings Haunau an.

B. Chappell war an diesem Abend bester Spieler der BasketBären
B. Chappell war an... 
J. Baumann bei einem seiner Korberfolge
J. Baumann bei einem... 
Der Langener N. Drury (Nr. 11 rot) war der beste Langener
Der Langener N. Drury... 
Lichs Coach I. Starcevic war nicht immer der Meinung der Schiedsrichter
Lichs Coach I. Starcevic... 
B. Chappell behauptet den Ball
B. Chappell behauptet... 
I. Starcevic erläutert die Taktik
I. Starcevic erläutert... 
Langens L. Fitzgerald punktet spektakulär
Langens L. Fitzgerald... 
D. Dörr hat den Rebound sicher
D. Dörr hat den Rebound... 
Wer hat den Ball ?
Wer hat den Ball ? 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Last5Minutes" und "Regenbogen"-Chor verführen ihr Publikum beim ersten musikalischen Rendezvous in St. Thomas Morus
"Ein heißes Date!" - „Last5Minutes“ und „Regenbogen“-Chor verführen ihr Publikum in St. Thomas Morus
„Ich ruf Dich an!“, rief Chorleiter Arndt Roswag (Regenbogen) seiner...
Das Pharmaserv-Team und seine Fans feiern im „Firedome“ zu Bad Aibling den Einzug ins Halbfinale.
Playoffs: Mit Auswärtssieg ins Halbfinale
„Wir sind alle glücklich“ Planet-Photo-DBBL:...
Gegen Arad mit (von links) Flavia Ferenczi und Ildiko Nagy hatte es Marburg mit Tonisha Baker (am Ball) schwer, aber das bessere Ende für sich. Foto: Melanie Weiershäuser
Europapokal: Marburg fährt zum Final Four
„Wir wissen, wie man es spannend macht“ CEWL-Europapokal: BC...
Das Team Mittelhessen gewann in Marburg auch das zweite Viertelfinalspiel gegen DJK Brose Bamberg und zog damit ins WNBL-Top-4 um die Deutsche U18-Meisterschaft ein.
U18-Playoffs: Team Mittelhessen steht im Top-4
„Mega glücklich und stolz auf die Mädels“ Weibliche...
Tonisha Baker war im Heimspiel gegen Herne erfolgreichte Marburger Schützin. Foto: Melanie Weiershäuser
Heimniederlage gegen Herne
„ Herne hat viel besser gespielt als wir“ Planet-Photo-DBBL: BC...
Ein wunderschöner Solotitel für Flöte und Bariton: Grandfather’s Clock
Gäste erlebten „Schöne Stunden“ - Frühlingskonzert in Eberstadt bot beste Unterhaltung
„Schöne Stunden“ lautete das Motto zum 27. Frühlingskonzert am...
Die Aktiven des Blasorchesters Eberstadt blickten auf das Jahr 2017 zurück und hielten Ausblick aufs kommende Jahr.
Unermüdlicher Einsatz und Engagement gelobt
„Ich danke allen Musikerinnen und Musikern für ihren unermüdlichen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Guenter

von:  Michael Guenter

offline
Interessensgebiet: Lich
Michael Guenter
1.172
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gute Stimmung in der Uhlandhalle in Tübingen
TV Lich Basketball Die Zwote beendet Saison mit knapper Niederlage in Tübingen
Am letzten Spieltag in der Regionalliga 1 -Süd-West- musste Die Zwote...
Felix Schweizer (12) erhielt einige Spielzeit
TV Lich Basketball Die Zwote mit einer Niederlage im letzten Heimspiel der Saison
Noch zwei Spieltage und die Saison der Regionalliga 1 -Süd-West- geht...

Weitere Beiträge aus der Region

Mia und Lotta - Zwei Herzchen
Manche Geschichten mag man einfach nicht glauben. Mia und Lotta...
Drei rote Brüderchen
Vorsicht! Verwechslungsgefahr. Fridolin, Frederik und Fabian sind...
Marian Schick wechselt nach Leverkusen
Von den Gießen Rackelos zu den BAYER GIANTS Leverkusen - Marian...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.