Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Letzte Hürde wurde genommen - Deutsche Agility-Meisterschaften am Sonntag in Butzbach

Übergabe einer Hürde für den Agility-Parcours bei den Deutschen Meisterschaften durch die Fa. Albert-Wohnmobile.
Übergabe einer Hürde für den Agility-Parcours bei den Deutschen Meisterschaften durch die Fa. Albert-Wohnmobile.
Lich | Butzbach: Jetzt am Sonntag, 02.10.2011, ist es endlich so weit: die Deutschen Agility-Meisterschaften des Internationalen Rasse-, Jagd- und Gebrauchshundeverbandes (IRJGV) finden auf dem Butzbacher Segelflugplatzgelände statt. Seitens des Hundevereins sind die Vorbereitungen weitestgehend abgeschlossen und alle sind gespannt auf den morgigen Tag.

Am vergangenen Dienstag wurde sozusagen "die letzte Hürde genommen". Michael Schwerda von Reisemobile Albert aus Butzbach übergab an den Hundeverein eine weitere Hürde. Diese wird Bestandteil einer der beiden Parcours sein, die am Sonntag weit über 100 Hunde laufen werden.

Für die Deutschen Agility-Meisterschaften haben sich Teams aus allen fünf Verbandsregionen in Deutschland qualifziert. 100 "Maxis" und 50 "Minis" werden mit ihren Hundeführern an den Start gehen und spannende Läufe sind zu erwarten. Der IRJGV Butzbach freut sich auf eine interessante Meisterschaft und selbstverständlich auch auf zahlreiche Besucher (für Hunde bitte Impfnachweis mitbringen!). Beginn ist um 9:00 Uhr auf dem Segelflugplatzgelände neben dem Waldhaus. Weitere Informationen sind zu finden unter: www.agility-dm.de.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Butzbach - Wendelinskapelle
Wendelinskapelle in Butzbach
Die Wendelinskapelle in Butzbach ist die älteste Fachwerkkirche in...
v.l. Fabian Grün, Dr. Peter Böhm, Steffen Dommermuth, Christian Meißner
Einzel-und Staffel-Gold für MSVler Masters bei Deutschen Meisterschaften
Bremen. Zum dritten Mal war das Sportbad der Universität in Bremen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hansgünter Schneider

von:  Hansgünter Schneider

offline
Interessensgebiet: Lich
Hansgünter Schneider
900
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Aktiven des Blasorchesters Eberstadt blickten auf das Jahr 2017 zurück und hielten Ausblick aufs kommende Jahr.
Unermüdlicher Einsatz und Engagement gelobt
„Ich danke allen Musikerinnen und Musikern für ihren unermüdlichen...
Geschäftsführer Matthias Rück dankte Nele Michaelis und Pascal Vorstandslechner für jeweils 10 Jahre aktive Mitarbeit im Blasorchester Eberstadt.
Blasorchester dankte aktiven Musikern
In neuem, ungewohnten Rahmen fand die diesjährige Weihnachtsfeier des...

Weitere Beiträge aus der Region

Apfelernte (Quelle: NABU / Bernd Schaller)
Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucher brauchen einen Umbau der EU-Agrarförderung
NABU und Bioland fordern gemeinsam Neuausrichtung der Europäischen...
Mit 80 Jahren immer noch reges Interesse am TV Langsdorf - Heimlicher Held wurde 80
Präsidiums- und Vorstandsmitglieder des TV Langsdorf gratulieren dem...
Getränkekartons (Quelle: DUH / Holzmann)
15 Jahre „Dosenpfand“
Deutsche Umwelthilfe zieht positive Bilanz und fordert Ausweitung der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.