Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Licher BasketBären beginnen neue Saison mit einem deutlichen Sieg in Gießen

Tip-off in die neue Saison. J. Baumann springt am Höchsten
Tip-off in die neue Saison. J. Baumann springt am Höchsten
Lich | Den Licher BasketBären gelang ein Saisonstart nach Maß. Gleich im ersten Spiel mussten sie im Derby bei den Giessen Pointers antreten. Mit einem deutlichen 82:55 (41:19) ließen sie den Gastgebern keine Chance und nahmen hoch verdient beide Punkte mit nach Lich.
Lichs neu formierte Mannschaft ging mit B. Chappell, G. Aud, D. Dörr, J. Baumann und R. Christen in die Partie. Dieses begann zunächst etwas holprig und nervös auf beiden Seiten. Lich lag von Anfang an in Führung, dies sollte auch im gesamten Spiel so bleiben. Über ein 5:0 (2.Min.), bis V. Klassens Dreier zum 11:6 (7. Min) war alles noch in Schlagdistanz. Dann aber setzte sich die Basketbären Punkt für Punkt ab und N. Dilukila gelang mit einem Dreier mit der Viertelpausensirene die 21:10 Führung der Gäste.
Bedauerlicherweise verletzte sich der Licher D. Dörr bei einem Zweikampf, sodass er nicht nur das Feld, sondern auch die Halle verlassen musste, um sich ärztlich behandeln zu lassen.
Im zweiten Abschnitt kamen die BasketBären immer besser ins Spiel und vor allen der bärenstarke T. Bradshaw bereitete der Pointers –Defense mächtig Probleme. Auch der Youngster J. Baumann spielte ein starkes Spiel. Die Basketbären zogen bis zur Pausensirene auf 41:19 davon, wobei die Pointers durchaus hätten höher zurückliegen können. Sie waren bis dahin chancenlos und deutlich unterlegen, in allen Belangen.
Mehr über...
Lich (939)Basketbären (32)Basketball (1364)
Nach der Pause kam Lichs Headcoach I. Starcevic mit Spielkleidung zurück in die Halle. Der Grund hierfür war der Ausfall des 2,02 m großen D. Dörr, sowie die bis dahin drei Fouls von J. Baumann. Er hielt sich damit ein Hintertürchen offen, um im Falle eines Falles auf dem Feld eingreifen zu können. Das Spiel selbst änderte sich kaum, Lich bestimmte es und Giessen versuchte die Klatsche so gering wie möglich zu halten. Mit der Schlußsirene des dritten Viertels war es erneut N. Dilukila, der einen Dreier in letzter Sekunde zum 28:62 einnetzte.
Im sicheren Gefühl des Sieges ließ im Schlußabschnitt manchmal die Konzentration der BasketBären nach und prompt kamen die Pointers zu Punkten, aber letztendlich hatten sie nicht den Hauch einer Chance an diesem Abend und mußten die Punkte den BasketBären überlassen. Auch kam es sehr zum Leidwesen der Licher Anhänger nicht zu dem erhofften Starcevic-Einsatz auf dem Feld.

Licher Basketbären: Chappell (12); Bradshaw (20); Klassen (5/1); Aud (12/2); Dilukila (6/2); Dörr (2); Baumann (13); Christen (7), Bölke (5); Starcevic (n.e.)

Tip-off in die neue Saison. J. Baumann springt am Höchsten
Tip-off in die neue... 
R. Christen (am Ball) sucht Anspielstation
R. Christen (am Ball)... 
B. Chappell versucht D. Dörr anzuspielen
B. Chappell versucht D.... 
I. Starcevic mit taktischen Anweisungen in der Auszeit
I. Starcevic mit... 
T. Bradshaw auch hier nicht zu stoppen
T. Bradshaw auch hier... 
Lichs Defense mit dem starken J. Baumann (16 rot)
Lichs Defense mit dem... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Mali Sola hofft, nach langer Verletzungspause in der Saison 2018/19 wieder für den BC Pharmaserv Marburg auflaufen zu können. Foto: Melanie Weiershäuser
Mali Sola auf dem Weg zum Comeback
In knapp drei Monaten beginnt die neue Spielzeit in der...
Deutscher Meister 2018 in der neuen olympischen Sportart "3gegen3" wurde die U18 des Hessischen Basketball Verbandes
"Hessen-Girls" werden Deutscher Meister 2018 in der neuen olympischen Disziplin "3gegen3" - "Hessen-Boys" ebenfalls erfolgreich
Großer Erfolg für die 3x3-Teams des Hessischen Basketball Verbandes:...
Das Licher Team mit den Betreuern Christian Bonsiep und Jonas Glaser
Licher Karate-Nachwuchs erfolgreich auf der Hessenmeisterschaft
Aufregend war der erste Start auf einer Meisterschaft für die Kinder...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Guenter

von:  Michael Guenter

offline
Interessensgebiet: Lich
Michael Guenter
1.186
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auch im Altmühltal war er
Hallo allerseits

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Nikolaus Cup
Das erste Mal Wettkampuft schnuppern und gemeinsam den...
Limes-Winterlaufserie erstmals Teil des Mittelhessen-Cups
Die Limes-Winterlaufserie ist DAS Laufereignis in Pohlheim: Bereits...

Weitere Beiträge aus der Region

Nikolaus Cup
Das erste Mal Wettkampuft schnuppern und gemeinsam den...
Eine Hochzeit der etwas anderen Art - Vermählung von Motor und Karosserie
Dass Planung und Vorbereitung einer Hochzeit schon einmal einige Zeit...
Alle Kinder schauten gespannt zur Bühne.
GZ-Weihnachtsvorstellung „Hänsel und Gretel“ begeistert kleine und große Gäste
Im Rahmen der GZ KULTTouren lud die GIEßENER ZEITUNG auch dieses Jahr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.