Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Theater Traumstern spielt Stück über Demenz im TiL

Lich | Im Rahmen der Kunst- und Aktionstage Demenz des Oberhessischen Diakoniezentrums Johann Friedrich Stift, Laubach feierte das Theater Traumstern im November 2009 die Premiere von DIES ALLES NUR EIN TRAUM.
Ziel dieses Projektes ist es, sich auf unkonventionelle Art und Weise dem Thema Demenz zu nähern und es nicht nur aus medizinischer Sicht zu betrachten, sondern auch andere Perspektiven kennen zu lernen.

Am 6. November zeigt das Theater Traumstern seine multimediale Inszenierung um 20 Uhr im TiL (Theater im Löbershof, Gießen), Spieldauer: ca. 70 Minuten.
Danach stehen MitarbeiterInnen des Oberhessischen Diakoniezentrums und Mitwirkende für Fragen zur Verfügung.

"Dies alles nur ein Traum" – Eine Geschichte aus dem Leben
Ein Stück über ein Stück, was immer mehr zu ihrem Eigenen wurde...
Sie liebten sich ein Leben lang. Doch dann trat eine Krankheit in ihr Leben, die vieles veränderte. Aber sie lernten mit dieser Krankheit umzugehen. Denn keine Krankheit dieser Welt schafft es, sich gegen die Kraft der Liebe durchzusetzen. Eine Geschichte, wie sie bestimmt schon vielen passiert ist.
Mit "Dies alles nur ein Traum" widmet sich das Theater Traumstern einem Thema, welches bisher selten auf der Bühne umgesetzt wurde.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Das Projekt wird von dem Mehrgenerationenhaus des Oberhessischen Diakoniezentrums Johann- Friedrich-Stift, Laubach unterstützt und von der Robert Bosch Stiftung und der Aktion Demenz e.V. gefördert.

Karten gibt es ab dem 01.Oktober an der Theaterkasse vom Stadttheater Gießen.

PRESSESTIMMEN
Licher Wochenblatt
“Mit Dies alles nur ein Traum – Eine Geschichte aus dem Leben präsentierte das Theater Traumstern ein ungewöhnliches Projekt, bei dem gleich drei Generationen in verschiedenen Zeitepochen die Hauptrollen spielten und das Thema Demenz in eindrucksvoller Weise in Szene gesetzt wurde.“

Gießener Allgemeine
“Es geht nicht darum, eine Krankheit zu besiegen, sondern mit ihr zu leben. Komma und Co lenken den Blick weniger auf die Entbehrungen, sondern eher auf die heiteren Momente, die auch das Alter zu bieten hat, mit dem Unterschied, dass sie deutlich kostbarer erscheinen.“

Gießener Anzeiger
“Vom Leben in der Hausgemeinschaft, dem Gottesdienst mit Pfarrer Gieß oder einer Männer-Skatrunde hat Dies alles nur ein Traum – Eine Geschichte aus dem Leben viel zu bieten und zeigt neben der Kraft der Liebe ein Stückchen Lebensfreude im Alter.“

 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Daniel Komma

von:  Daniel Komma

offline
Interessensgebiet: Lich
124
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Theater Traumstern spielt ´Lippels Traum´ von Paul Maar
10 Jahre Theater Traumstern-jetzt sind die Kleinen dran! Nach den...
Sommertheater 2016: Theater Traumstern spielt ´König Ödipus(sy)´
Auch in diesem Jahr zeigt das Theater Traumstern wieder eine neue...

Weitere Beiträge aus der Region

Lebende Tiere gehören NICHT unter den Weihnachtsbaum
Alle Jahre wieder: Weihnachten rückt unaufhaltsam näher und der Run...
Einzelprinz, verschmust und lieb sucht "seine" Menschen
Stattlicher Schmusekater (1,5 Jahre, kastriert) wartet auf „seine“...
Adventssingen
Gesangverein Eintracht Bettenhausen. Am 3.Advent, Sonntag...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.