Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Tag des Basketballs in Lich

Ehrenfanclubmitglied R. Scholz mit C. Sluka, P. Soffel und M. Sluka vom Licher Fanclub Basketbären
Ehrenfanclubmitglied R. Scholz mit C. Sluka, P. Soffel und M. Sluka vom Licher Fanclub Basketbären
Lich | Vergangenen Sonntag veranstaltete der Licher Fanclub Basketbären einen Tag des Basketballs rund um die DBS-Halle in Lich. Ab 14:00 Uhr hatte man die Möglichkeit, Neuigkeiten rund um die neue Mannschaft der Licher BasketBären zu erfahren, sich mit Spielern und Trainern zu unterhalten.
Zahlreiche Fans und am Licher Basketball Interessierte fanden sich ein, nicht zuletzt auch deshalb, da an diesem Abend das Abschiedsspiel des langjährigen BasketBären-Kapitäns Rolf Scholz auf dem Programm stand.
Pünktlich um 17:30 Uhr war Tip-Off zum letzten Spiel in seiner aktiven Basketballzeit. R. Scholz spielte mit einem Allstar-Team, in dem langjährige Weggefährten und Freunde aufliefen, u. a. Willi Young, Johannes Lischka, Markus Hallgrimson, Lucian Kieser und Jan-Peter Prasuhn. Das Team wurde von Alexander Biller und Markus Krapp gecoacht .
Das Trainergespann Starcevic und Knaus auf BasketBären-Seite setzte erstmal in eigener Halle die Neuzugänge für die kommende Saison ein. Zwar waren die beiden zuletzt verpflichteten US-Amerikaner noch nicht in Lich, aber mit N. Dilukila, G. Aud, D. Dörr und dem Youngster J. Baumann waren vier Neue auf dem Parkett.
Mehr über...
Die etwa 750 Zuschauer, für ein solches Abschiedsspiel ein würdiger Rahmen, sahen ein tolles Spiel mit schönen Spielzügen und einigen technischen Raffinessen. Selbst R. Scholz hatte ein tolles Händchen, traf er doch seine beiden Dreierversuche blitzsauber und wurde dafür in diesem Spiel jedes Mal mit vier Punkten bedacht. In der Halbzeitpause wurden die Fans mit einer freudigen Neuigkeit überrascht. Victor Klassen, der ebenfalls bis dahin bei den Allstars spielte und so das Gerücht, auch er werde seine Karriere beenden, weiter nährte, wird seine Laufbahn bei den Licher BasketBären fortsetzen und Nachfolger von Rolf Scholz als Kapitän.
Rolf Scholz selbst wurde unter tosendem Beifall 38 Sekunden vor Ende der Partie von den Coaches Biller/Krapp ein allerletztes Mal in seiner Karriere ausgewechselt. Ein Mann verließ das Parkett, der lange Jahre den Licher Basketball entscheidend mitgeprägt hatte. Seine Nummer vier wird in der kommenden Saison nicht vergeben. Scholz bedankte sich mit sichtlich bewegter Stimme bei allen Zuschauern und Fans für ihre Unterstützung all die Jahre und betonte, Lich und sein Basketball sei ihm ans Herz gewachsen.
Der Ordnung halber sei erwähnt, dass das Allstarteam das Spiel letzlich mit 76:67 (37:35) gewann.
Im Anschluss an das Spiel wurde Scholz zum Ehrenmitglied des Licher Fanclub Basketbären ernannt. Er erhielt Präsente aus den Händen des Vorstandes des Fanclubs und dem Geschäftsführer der Licher BasketBären.
Die Einahmen aus Tombola und Versteigerung eines Rolf Scholz Trikots gingen an einen guten Zweck. So konnte Basketball Aid e.V. für ihre Arbeit 900,00€ entgegennehmen, während Basketball for Development die Eintrittsgelder, die auf Spendenbasis waren, erhielt. Auch hier kam eine stolze Summe zusammen.
Alles in allem war es eine sehr schöne und gelungene Veranstaltung. Bianca Lauber, die diesen Tag federführend mit ihrem Team auf die Beine gestellt hatte, war rundum zufrieden. 'Es hat sich gelohnt', war ihr Fazit zu diesem Tag.

Ehrenfanclubmitglied R. Scholz mit C. Sluka, P. Soffel und M. Sluka vom Licher Fanclub Basketbären
Ehrenfanclubmitglied R.... 
Auch Johannes Lischka spielte im Allstarteam
Auch Johannes Lischka... 
Vorfreude bei R. Scholz. Im Hintergrund G. Aud, Neuzugang in Lich
Vorfreude bei R. Scholz.... 
D. Dörr, Neuzugang und Heimkehrer bei den BasketBären
D. Dörr, Neuzugang und... 
N. Dilukila, ein weiterer Neuzugang
N. Dilukila, ein... 
Beide Teams
Beide Teams 
Scholz attackiert Dilukila, beobachtet von Bokemeyer(12), Baumann (13) und Hallgrimson (8)
Scholz attackiert... 
Einer der beiden blitzsauberen 'Vierer' von Scholz
Einer der beiden... 
Goodbye Rolf 'Rollodinho' Scholz
Goodbye Rolf... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gegen Arad mit (von links) Flavia Ferenczi und Ildiko Nagy hatte es Marburg mit Tonisha Baker (am Ball) schwer, aber das bessere Ende für sich. Foto: Melanie Weiershäuser
Europapokal: Marburg fährt zum Final Four
„Wir wissen, wie man es spannend macht“ CEWL-Europapokal: BC...
Die Aktiven des Blasorchesters Eberstadt blickten auf das Jahr 2017 zurück und hielten Ausblick aufs kommende Jahr.
Unermüdlicher Einsatz und Engagement gelobt
„Ich danke allen Musikerinnen und Musikern für ihren unermüdlichen...
Mit vereinten Kräften wollen die Marburgerinnen am Sonntag um den Einzug ins Pokalhalbfinale kämpfen – diesmal wieder in Blau. Foto: Melanie Weiershäuser
Pokal: Auswärtsspiel in Göttingen
„Ich liebe englische Wochen“ Deutscher Pokal, Viertelfinale: BG 74...
Am Samstag tritt Patrick Unger mit seiner Mannschaft in eigener Halle zum letzten Spiel des Jahres an. Foto: Melanie Weiershäuser
Samstag: Heimspiel gegen Hannover
„Ich bin echt froh mit diesem Team“ Planet-Photo-DBBL: BC...
Das Pharmaserv-Team um Marie Bertholdt (links) tritt am Sonntag in Nördlingen an. Foto: Melanie Weiershäuser
Pokal: Auswärtsspiel bei Donau-Ries
„Alle sind mental gut drauf“ Deutscher Pokal, Achtelfinale: TH...
Die Marburgerinnen feiern den Heimsieg gegen Donau-Ries.
Heimsieg gegen Donau-Ries
„Mega geil!“ Planet-Photo-DBBL: BC Pharmaserv Marburg – TH...
v.l. O.Czajkoswki, T. Böhm, M. Steinhauer, A. Albrecht, H. Herbst, F. Jeske
Deutsche Meisterin und zwei Vizemeister aus dem Karate Dojo Lich e.V.
Zur den Deutschen Karatemeisterschaften in Bielefeld hatten sich aus...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Guenter

von:  Michael Guenter

offline
Interessensgebiet: Lich
Michael Guenter
1.172
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gute Stimmung in der Uhlandhalle in Tübingen
TV Lich Basketball Die Zwote beendet Saison mit knapper Niederlage in Tübingen
Am letzten Spieltag in der Regionalliga 1 -Süd-West- musste Die Zwote...
Felix Schweizer (12) erhielt einige Spielzeit
TV Lich Basketball Die Zwote mit einer Niederlage im letzten Heimspiel der Saison
Noch zwei Spieltage und die Saison der Regionalliga 1 -Süd-West- geht...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 130
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Orthopädischer Rehabilitationssport - jetzt beim BSV Biebertal
Ab März 2018 gibt es eine neue Anlaufstelle für zertifizierten...
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...

Weitere Beiträge aus der Region

Sortierter Flohmarkt „Rund ums Kind“ in Lich – Langsdorf
Am Sonntag, den 11. März, findet ein sortierter Flohmarkt „Rund ums...
Kinderfasching des Freundes- und Förderkreises der Grundschule Lich-Langsdorf
Ein dreimal donnerndes Helau wünscht der Freundes- und Förderkreis...
„Stirb schneller, Liebling“ -Theater in Eberstadt am 17. und 18. März
Das Eberstädter Theaterensemble ist mit seinen Proben auf der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.