Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Gerettet!

Sigi, Jacky, Ella, Oskar
Sigi, Jacky, Ella, Oskar
Lich | Die Arbeiter eines Bauhofes staunten nicht schlecht, als sie kürzlich in der Frühstückspause vier Katzenbabys - kaum vier Wochen alt - auf dem Bauhofgelände entdeckten. Gut beschützt von der Mutterkatze, lebten sie versteckt unter einem Holzstapel. Dass die Kleinen wegen zu vieler Unfallgefahren auf dem Bauhofgelände nicht bleiben konnten, war sofort klar. Umgehend wurde der Tierschutzverein TierfreundLich e.V. verständigt. Schnelles Handeln war hier erforderlich, so dass Margret Hausner - TierfreundLich's 'Heimliche Heldin' (siehe GZ 27.05.2011) - sich gleich ein Bild der Lage vor Ort machte. Da die kleinen Kätzchen sehr scheu waren und noch kein Katzenfutter kannten, mussten sie erst einmal mehrere Tage angefüttert werden, um dann in speziell für diese Aktionen gebauten Katzenfallen eingefangen zu werden. Glücklicherweise konnten alle vier Katzenbabys zusammen mit der Katzenmutter nach einigen Tagen geduldigen Beobachtens und Wartens gefangen werden.
Die Kätzchen kamen auf eine Pflegestelle, wo sie liebevoll betreut werden, sich sehr wohlfühlen und die anfängliche Angst vor Menschen bereits verloren haben.
Die Mutterkatze - eine verwilderte Hauskatze - wurde kastriert und auf den Bauhof zurückgebracht, wo sie in Zukunft leben kann und auch regelmäßig gefüttert wird.
In Kürze können die entzückenden Katzenbabys - Oskar, Ella, Jacky und Sigi - vermittelt werden.
Info unter Tel. 06408-62590.
www.tierfreund-lich.de

Sigi, Jacky, Ella, Oskar
Sigi, Jacky, Ella, Oskar 
Ella und Oskar
Ella und Oskar 
Oskar, Sigi, Jacky
Oskar, Sigi, Jacky 
Sigi
Sigi 
Die Fallen zum Anfüttern und Fangen
Die Fallen zum Anfüttern... 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Antje Amstein
5.961
Antje Amstein aus Gießen schrieb am 21.07.2011 um 00:34 Uhr
Zum Glück werden diese kleinen Katzen vor einem elendigen Schiksal bewahrt! Durch die Kastration wird auch verhindert das neue grausame Schiksale irgendwo entstehen!
Andrea Allamode
768
Andrea Allamode aus Buseck schrieb am 19.08.2011 um 11:39 Uhr
Alle vier sind in der Zwischenzeit in ihr neues Zuhause umgezogen!
Antje Amstein
5.961
Antje Amstein aus Gießen schrieb am 19.08.2011 um 11:45 Uhr
das gut und schön!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilona Kreiling

von:  Ilona Kreiling

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilona Kreiling
2.221
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ihr geht es gut
Weltkatzentag
Julchen ist eine glückliche Katze, der es gut geht, Geborgenheit,...
Ich wünsche allen Leser und Bürgerreportern schöne Ostertage
Frohe Ostern

Weitere Beiträge aus der Region

Die Geschichte der sozialen Medien
Soziale Netzwerke sind allgegenwärtig. Ob beruflich oder in der...
Keiko Sasaki vom Verein Kendo Lich hat sich den ersten Platz im Frauen-Turnier gesichert.
Licherin holt Sieg beim 20. Kendo Adventsturnier
Wilde Gefechte in der Licher Dietrich-Bonhoeffer-Halle: Das nunmehr...
TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.