Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Eberstädter besuchten Freunde in Eberstadt - 150jähriges Bestehen der Musikkapelle gemeinsam gefeiert

Das Blasorchester Eberstadt spielte unter Leitung von Gerd Biermann auf zum Frühschop-penkonzert in der Partnergemeinde Buchen-Eberstadt.
Das Blasorchester Eberstadt spielte unter Leitung von Gerd Biermann auf zum Frühschop-penkonzert in der Partnergemeinde Buchen-Eberstadt.
Lich | Ihr 150jähriges Bestehen feierte am 7. und 8. Mai 2011 die Musikkapelle aus dem Buchener Stadtteil Eberstadt im Neckar-Odenwald-Kreis. Anlass für die Musikanten des Blasorchesters aus dem Licher Stadtteil Eberstadt, die Freunde im nördlichen Baden-Württemberg zu besuchen und das Jubiläum gemeinsam zu feiern.

Samstagnachmittag startete der Bus mit den Musikern und zahlreichen Fans. Auf der Wetteraulinie bis zum Seligenstädter Dreieck und dann die Bundesstraße über Miltenberg und Amorbach, teilweise entlang des Mains, konnten die Fahrgäste eine wunderschön grüne und blühende Frühlingslandschaft erleben. Bei Sonne und strahlend blauem Himmel erreichten die Oberhessen die hügelige Landschaft des südlichen Odenwalds. Gegen 16:30 Uhr war man an der 1971 entdeckten Eberstadter Tropfsteinhöhle. Eine Führung durch viele Tausend Jahre Erdgeschichte beeindruckte die Besucher. Danach ging es weiter zum Jubiläumsfest, welches in der Sporthalle des gut 500 Einwohner zählenden Dorfes gerade begonnen hatte.

Die Freundschaft der beiden Musikvereine besteht bereits seit 23 Jahren und so kennt man sich natürlich. Viele bekannte Gesichter begrüßten einander und freuten sich über das Wiedersehen. Für gute Stimmung sorgte der Musikverein aus dem Nachbarort Götzingen. Bei gutem Essen, Wein und Bier ließ es sich so bis in die Nachtstunden ausgelassen feiern.

Am nächsten Morgen waren alle wieder zur Stelle, zudem kamen noch einige Musiker nachgereist. Der zweite Jubiläumstag begann mit einem Gottesdienst, den der Jubiläumsverein unter der Leitung von Bernd Fritschle musikalisch mitgestaltete. Danach waren die Lich-Eberstädter dran. Gerd Biermann hatte wieder die richtigen Titel für ein zünftiges Frühschoppenkonzert herausgesucht, das die Zuhörer begeisterte. Eigens für diesen Tag hatten die Hessen die regionale Hymne „Hoch Badnerland“ eingeübt und brachten diese zur Überraschung der Gäste zu Gehör. Selbstverständlich wurden alle vier Strophen kräftig mitgesungen. Als Gastgeschenk überreichte Blasorchester-Chef Matthias Rück einen Satz der hessischen Hymne „Hessenland, du bist mein Heimatland“. Im Saal verteilte Liedtexte erleichterten den „Nicht-Hessen“ dann das Mitsingen zu den Klängen des Blasorchesters.

Die Zeit verging wie im Flug und gegen 16:30 Uhr hieß es leider schon wieder Abschied nehmen. „Auf ein baldiges Wiedersehen“ wurden die Hände geschüttelt oder sich umarmt. Ein herzlicher Abschied, und dann ging es wieder Richtung nördliche Wetterau. Eine Stadtteilpartnerschaft, die auch nach über 20 Jahren lebendig ist, von den Menschen gelebt wird und immer wieder Freude macht,

Das Blasorchester Eberstadt spielte unter Leitung von Gerd Biermann auf zum Frühschop-penkonzert in der Partnergemeinde Buchen-Eberstadt.
Das Blasorchester... 
Unter Leitung von Bernd Fritschle gestal-tete die Musikkapelle Eberstadt/Buchen den Gottesdienst musikalisch mit.
Unter Leitung von Bernd... 
Blasorchester-Vorsitzender Matthias Rück (rechts) aus Lich-Eberstadt gratuliert seinem Amtskollegen aus Buchen-Eberstadt zum 150jährigen Bestehen der Musikkapelle.
Blasorchester-Vorsitzende... 
"Let's play Sax!" - Solotitel für den Saxophonsatz
"Let's play Sax!" -... 
Das Blasorchester überzeugte die Zuhörer sowohl mit volkstümlicher Blasmusik als auch mit Titeln in modernem Blasorchester-Sound
Das Blasorchester... 
Jan Görlach singt den Udo-Jürgens-Titel "Ich war noch niemals in New York"
Jan Görlach singt den... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Aktiven des Blasorchesters Eberstadt blickten auf das Jahr 2017 zurück und hielten Ausblick aufs kommende Jahr.
Unermüdlicher Einsatz und Engagement gelobt
„Ich danke allen Musikerinnen und Musikern für ihren unermüdlichen...
Zeitgemäßes Erste-Hilfe-Wissen vermittelte Henrike Jung vom DRK Friedberg den Kursteilnehmern des TuS 1922 bEberstadt e.V.
Ein „Defi“ kann Leben retten - Zeitgemäße Erste-Hilfe beim TuS 1922 Eberstadt
„So einfach ist das?“ war von zahlreichen Teilnehmerinnen und...
Ein wunderschöner Solotitel für Flöte und Bariton: Grandfather’s Clock
Gäste erlebten „Schöne Stunden“ - Frühlingskonzert in Eberstadt bot beste Unterhaltung
„Schöne Stunden“ lautete das Motto zum 27. Frühlingskonzert am...
„Stirb schneller, Liebling“ -Theater in Eberstadt am 17. und 18. März
Das Eberstädter Theaterensemble ist mit seinen Proben auf der...
Zahlreiche Mitglieder wurden beim TuS Eberstadt für langjährige Mitgliedschaft von der 1. Vorsitzenden Ulrike Fey (links) geehrt, darunter Willi Müller (Bildmitte) für 80 Jahre.
Der TuS ist ein Tor zum sozialen Leben in Eberstadt
Der TuS ist ein Tor zum sozialen Leben in Eberstadt“, sagte...
Geschäftsführer Matthias Rück dankte Nele Michaelis und Pascal Vorstandslechner für jeweils 10 Jahre aktive Mitarbeit im Blasorchester Eberstadt.
Blasorchester dankte aktiven Musikern
In neuem, ungewohnten Rahmen fand die diesjährige Weihnachtsfeier des...
Teilnehmer des Maislabyrinth-Quiz 2017 holten ihre Gewinne ab
Lich-Eberstadt Längst ist das vier Hektar große Maisfeld abgeerntet,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hansgünter Schneider

von:  Hansgünter Schneider

offline
Interessensgebiet: Lich
Hansgünter Schneider
931
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein wunderschöner Solotitel für Flöte und Bariton: Grandfather’s Clock
Gäste erlebten „Schöne Stunden“ - Frühlingskonzert in Eberstadt bot beste Unterhaltung
„Schöne Stunden“ lautete das Motto zum 27. Frühlingskonzert am...
Fit fürs Frühlingskonzert
Der Frühling ist da, das Konzertprogramm steht, das Frühlingskonzert...

Weitere Beiträge aus der Region

Ein wunderschöner Solotitel für Flöte und Bariton: Grandfather’s Clock
Gäste erlebten „Schöne Stunden“ - Frühlingskonzert in Eberstadt bot beste Unterhaltung
„Schöne Stunden“ lautete das Motto zum 27. Frühlingskonzert am...
Deutsche Umwelthilfe zeichnet Stadtwerke Radolfzell als „KlimaStadtWerk“ aus
Der kommunale Energieversorger erhält das Label für eine vorbildliche...
LobbyControl fordert Rücktritt der CDU-Bundestagsabgeordneten Karin Strenz
Aserbaidschan-Affäre: Sonderermittler des Europarats belasten unter...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.