Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Gezielte Nachwuchsförderung trägt Früchte - Licher Karateka wieder erfolgreich

Die Licher Jungkarateka
Die Licher Jungkarateka
Lich | Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt auf der Mitteldeutschen Meisterschaft im Februar sind am Samstag, 9. April, wieder zahlreiche Nachwuchs-Karateka des Karate-Dojo Lich auf dem Heian Kata Cup in Frankfurt Nied gestartet. Hierbei ist der Name Programm, denn es dürfen nur die sogenannten Heian Kata (Form) gezeigt werden. Dies sind die ersten fünf Kata, die man im Laufe des Karate-Lebens erlernt. Dementsprechend war dieses Turnier wie geschaffen für die Licher Nachwuchs-Wettkämpfer.
Gemeinsam mit ihren Eltern und den beiden Betreuern, Jutta Heselhaus und Lars Stein, starteten die elf Sportler aus Talent- und Leistungskader um 8 Uhr morgens zu einem äußerst erfahrungsreichen Wettkampftag in Frankfurt. Vor dem offiziellen Beginn des Turniers blieb den Sportlern genug Zeit sich auf den Pool-Listen über die Gegner zu informieren und sich auf die kommende Kämpfe vorzubereiten. Direkt nach der Eröffnung wurde es für Tom Bauer und Fabian Schmidt, in der höchsten Altersstufe bis 15 Jahren, ernst. Hierbei zeigten beide Athleten sehr gute Leistungen und konnten sich am Schluss in den Top Ten platzieren.
Direkt danach war auch
Mehr über...
Kiana Schaefer an der Reihe. Ebenso wie Ihre männlichen Teamkollegen kämpfte auch sie sich von Runde zu Runde vor. Aufgrund der Tatsache, dass sich die Kämpfe hier aufgrund der großen Teilnehmerzahl über einen langen Zeitraum verteilten, war nicht nur Kondition sondern auch hohe Konzentration gefragt. Beides konnte Kiana aufbringen, erreichte souverän das Finale und wurde Erste.
Zeitgleich starteten Natascha Janho, in der Altersklasse bis zehn Jahren, sowie Tobias Marsfelde und Simon Scholtz, bei den Elf- bis Dreizehnjährigen. Alle drei zogen in ihren jeweiligen Kategorien ins Finale ein. Natascha zeigte an diesem Tag eine herausragende Leistung, die es ihren Kontrahentinnen unmöglich machte sie bei ihrem Durchmarsch zum ersten Platz zu gefährden.
Ähnlich beeindruckend zeigten sich Tobias und Simon, die ebenfalls in die Runde der letzten acht einzogen. Tobias konnte sich auf den hervorragenden vierten Platz vorkämpfen, während Simon einen ausgezeichneten siebten Platz belegte.
Bei den Mädchen, in der Altersklasse 11 bis 13 Jahren, starteten Paula Reinl, Laura Sanden und Sara Shvec. Für Laura und Sara war dies der erste Start auf einem Turnier und dementsprechend groß war auch die Aufregung. Beide zeigten vielversprechende Leistungen, die auf zukünftige Wettkampfplatzierungen hoffen lassen. Paula, die schon über eine für ihr Alter sehr große Wettkampferfahrung verfügt, konnte sich problemlos in den Vorrunden durchsetzen und in einem perfekten Finale Erste werden.
In der nächst höheren Altersklasse starteten zu guter Letzt Jacob Renner und Katharina Schultheiß. Katharina erreichte das Finale, während sich Jacob in der Vorrunde knapp geschlagen geben musste. Im Finale machte Katharina, für die dies auch das erste Turnier war, es noch einmal spannend. Aufgrund gleicher Punktzahlen musste sie noch einmal in einem Stechen um den zweiten Platz antreten. Dabei musste sie sich ihrer Gegnerin geschlagen geben und erreichte somit einen guten dritten Platz.
Mit insgesamt drei ersten, einem dritten und einem vierten Platz wurden die Licher in der Vereinswertung unter knapp 20 Vereinen Vierter!
Nach diesem erfolgreichen Wochenende blicken alle, Sportler sowie Trainer, gespannt und zuversichtlich auf die Hessenmeisterschaft im Mai.

Autor: Lars Stein

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dr. Lars Witteck begrüßt die Gäste der Gala "Sterne des Sports".
Volksbank Mittelhessen verleiht „Sterne des Sports“ – Licher Verein unter den besten Drei
„Sterne des Sports“ – mit dieser Ehrung kürte die Volksbank...
Hochgraduierte Karate-Meister zu Gast in Lich
Der neunte Dan ist im deutschen Karate-Verband die höchste...
Schwitzen und Grillen bei der Karate „Sommerschule“ in Lich
Am Freitag, den 30. Juni reisten Karateka aus dem ganzen Bundesgebiet...
„Kunterbunt“ - Kinder sind „stark“ !
Neben den mit Lichern Kindergärten bestehenden Kooperationen fand nun...
Die „alten“ und neuen Vorstandmitglieder und Kassenprüfer (v. l.): Sascha Marth, Christian Bonsiep, Jan Urke, Ully Schäfer, Richard von Isenburg, Andreas Lewandowski, Lars Stein, Detlef Herbst, Mark Steinhauer, Jürgen Hartmann, Richard Glasbre
Vorstandswahlen beim Karate Dojo Lich e. V.
Nach drei Jahren stand für die jährliche Mitgliederversammlung des KD...
Adlan Alouche, Mavie-Madeleine Beisheim, Charlotte Luise Wurm, Kiana Schaefer, Janne Launhardt, Jonas Glaser und Julia Amélie Schmidt (v.l.)
Kiana Schaefer gewinnt Bronze bei Deutscher Meisterschaft
Für sechs Athleten des Karate Dojo Lich stand am vergangenen...
Ferienspiele beim Karate Dojo Lich
Mit dem Start der Sommerferien begannen die Ferienspiele der Stadt...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lich

von:  Karate Dojo Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Karate Dojo Lich
898
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ferienspiele beim Karate Dojo Lich
Mit dem Start der Sommerferien begannen die Ferienspiele der Stadt...
Schwitzen und Grillen bei der Karate „Sommerschule“ in Lich
Am Freitag, den 30. Juni reisten Karateka aus dem ganzen Bundesgebiet...

Veröffentlicht in der Gruppe

KD Lich

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ferienspiele beim Karate Dojo Lich
Mit dem Start der Sommerferien begannen die Ferienspiele der Stadt...
Schwitzen und Grillen bei der Karate „Sommerschule“ in Lich
Am Freitag, den 30. Juni reisten Karateka aus dem ganzen Bundesgebiet...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.