Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Winterschädensanierung an Straßen nach Plan

Lich | Die Sanierung der Straßen und Gehwege infolge der entstandenen Winterschäden durch Frosteinwirkungen ist seit Ende der Frostperiode in den Gießener Straßen in vollem Gange. Nach einer Aufstellung des Tiefbauamtes werden Schäden, wie Schlaglöcher in Fahrbahnen und hochstehende Platten in Gehwegen umgehend durch den Bauhof und andere Maßnahmen im Rahmen der Straßenunterhaltung durch eine heimische Firma in Abschnitten abgearbeitet.

Wie der zuständige Stadtrat Thomas Rausch in einer Presseerklärung erläutert, werden auch Straßensanierungen ganzer Straßenzüge oder Straßenabschnitte vorgenommen. Vorrangig wird nun im April die Ausschreibung der Philosophenstraße und der Lahnstraße (zwischen SWG-Zufahrt bis Margaretenhütte) zur Sanierung für Baufirmen ausgeschrieben. Bei der Philosophenstraße wird im Wesentlichen die gesamte Straßendecke abgefräst, die Ränder befestigt und danach eine neue Asphaltdecke aufgebracht. In der Lahnstraße müssen neben der Asphaltdecke auch Sanierungen an der Wieseckbrücke vorgenommen werden, die durch Salzeintrag starke Korrosionsschäden aufweist. Beide Maßnahmen sollen aus dem Winterschädenprogramm der Landesregierung finanziert werden.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Mit den Kontrollen des Bauhofs beim Gießener Straßennetz und den zahlreichen, auch von der Gießener Bürgerschaft gemeldeten Schäden, kann jetzt auch eine gezielte Instandsetzung folgender Straßenabschnitte durchgeführt werden:

- Heide in Kleinlinden (Einmündung in die Frankfurter Straße)
- Schiffenberger Weg (Bushaltestelle Heegstrauchweg)
- Kennedyplatz (punktuelle Deckenschäden an mehreren Stellen)
- Eichgärtenallee (Teilbereich zwischen Moltkestraße und Ringallee)
- Kiesweg (Sandacker bis Treiser Weg)
- Lindenstraße in Lützellinden (Einmündungsbereich in die Rheinfelser Straße)
- Katzenbach in Kleinlinden (Teilabschnitt zw. Hügelstr. und Weigelstraße bei Feuerwehr)
- Nordanlage (Weserstraße bis Schillerstraße, Teilerneuerung der Straßendecke).

Dabei können diese Straßenabschnitte sofort angegangen werden, während weitere Bereiche in zeitlicher Anhängigkeit von Leitungsbaumaßnahmen etc. auch in diesem Jahr noch durchgeführt werden sollen, aber die koordinierenden Planungen, etwa mit den Stadtwerken, noch nicht abgeschlossen sind.

Stadtrat Rausch merkt insgesamt zu den vorgesehenen Maßnahmen an, dass man in diesem Jahr ein deutlich umfangreicheres Sanierungsprogramm aufgelegt habe, um den teilweise aus dem letzten Winter noch stammenden Winterschäden zusammen mit den neuen Schadensereignissen dieses Winters bis Ende des Jahres Herr zu werden. Bei den zu erwartenden Behinderungen und Nutzungseinschränkungen bittet der Stadtrat um entsprechendes Verständnis der Bevölkerung und Verkehrsteilnehmer.

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
26.012
Peter Herold aus Gießen schrieb am 27.03.2011 um 09:21 Uhr
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.816
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...
Auch beim BAUHAUS Kids Cup 2016 kämpften die jungen Talente um jeden Ball.
Sei dabei beim größten Jugendturnier der Region
Fußball ist Dein Leben? Du kickst auf dem Pausenhof, in der Freizeit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.