Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

10 Jahre Katzenstammtisch - Infobörse, Fortbildung, Fachsimpelei und mehr

Lich | Vor zehn Jahren, am 17.01.2001, wurde der Gießener Katzenstammtisch gegründet, ein monatliches Treffen für leidenschaftliche ‚Miezen‘-Fans. Von den einen anfangs belächelt, von anderen begeistert angenommen, entstand er aus der Idee, Katzenfreunden ein Forum zu bieten für Gedankenaustausch und Information, Erfahrungsvermittlung, gegenseitiger Hilfestellung, aber auch Unterhaltung. An jedem dritten Mittwoch im Monat wird gefachsimpelt und geklönt. Der Katzenschutz war dabei von Anfang an ein wichtiges Thema des Stammtischs. Denn auch dazu wurde er gegründet, über den Tellerrand hinaus zu sehen, nicht nur an die eigene Katze zu denken, sondern auch an die vielen, die kein Zuhause haben, die freilebenden, die Bauernhofkatzen, die unsere Hilfe dringend benötigen. Das ist mit großem Erfolg gelungen, so dass mit viel Engagement und Sachverstand dazu beigetragen wird, das Katzenelend zu lindern.
Viele Themen und Vorträge wurden von kompetenten Referenten (Tierärzten, einem Rechtsanwalt, einem Amtsveterinär und anderen) in all den Jahren den Stammtischfreunden geboten: Krankheiten und deren schulmedizinische und/oder homöopathische
Mehr über...
Katzen (470)
Therapie, Katzenschutz im Süden Europas, Ernährung, Verhaltensstörungen, um nur einige zu nennen. Dass Katzen nicht nur als lebendige Hausgefährten beliebt sind, sondern Katzenfreunde oft auch eine ausgeprägte Sammelleidenschaft haben, zeigt sich bei den Stammtischen vor Weihnachten und Ostern, an denen kätzische Sammelstücke – angefertigt von künstlerisch begabten Stammtischmitgliedern – zum Kauf angeboten werden.
Je nach Thema sind 20 bis 30 Besucher anwesend. Der von einer der regelmäßigsten Stammtischbesucherinnen angefertigte beidseitig mit Katzen bestickte Wimpel darf dabei nicht fehlen. Er steht bei jedem Treffen auf dem Tisch. Auch T-Shirts mit dem Aufdruck ‚Gießener Katzenstammtisch‘ wurden zwischenzeitlich angefertigt.
Neben den regelmäßigen Treffen gab es aber noch weitere Aktivitäten des Stammtischs in den letzten Jahren. So wurden die Katzentage in Frankfurt, veranstaltet vom Förderkreis Katzenmuseum e.V. – ein Highlight für Sammler - besucht. Gemeinsame Ausflüge wurden unternommen, nach Karlsruhe zur Ausstellung ‚Die Katze in der Kunst‘, nach Münster zur Sonderausstellung ‚Alles für die Katz‘ im Museum für Naturkunde, im letzten Jahr ging die Fahrt nach Bad Salzuflen, der Stadt ganz im Zeichen der Katze (Hoffmann’s Stärke, die sich putzende Katze) zur Sonderausstellung ‚Samtpfoten, Fell & Fauchen'. Auch der gemeinsame Besuch des Moskauer Katzenzirkus in der Kongresshalle Gießen im Jahr 2009 durfte nicht fehlen.
Im Jahr 2006 wurde der Catsitting-Club Gießen im Rahmen des Katzenstammtischs gegründet. Damit wurde dem Wunsch vieler Katzenbesitzer entsprochen, eine stressfreie und kompetente Urlaubsbetreuung für ihre Lieblinge zu gewährleisten nach dem Motto ‚Versorgst du mein Tier, versorge ich deines‘. Da dies nicht ohne gegenseitiges Vertrauen funktioniert, können sich Interessierte beim Katzenstammtisch kennenlernen und über den Ablauf eines Catsittings informieren.
Der Gießener Katzenstammtisch ist mittlerweile über die Kreisgrenze hinaus bekannt und anerkannt, denn sowohl die örtliche Presse als auch der Hessische Rundfunk berichteten in den letzten Jahren regelmäßig über die Aktivitäten und Neuigkeiten des Gießener Katzenstammtischs.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hallo Katzenfreunde!
Diese schönen und lieben Katzen ziehen in Kürze zur Tieroase...
ENRICO! EINE WIRKLICH TREUE SEELE - VERMITTELT
Kater Enrico ist eine wirklich treue Seele. Und das ist in seinem...

Kommentare zum Beitrag

Andrea Allamode
808
Andrea Allamode aus Buseck schrieb am 18.03.2011 um 17:57 Uhr
Gratulation zu eurem 10 jährigen :)
Ilona Kreiling
2.265
Ilona Kreiling aus Heuchelheim schrieb am 19.03.2011 um 18:29 Uhr
Danke Andrea. Als ich vor 10 Jahren die Idee hatte, war es ein Versuch Katzenfreunde zusammen zu bringen. Da habe ich nicht gedacht, dass die ganze Sache so erfolgreich wird. Es macht immer noch und immer wieder Spaß.
Antje Amstein
6.003
Antje Amstein aus Gießen schrieb am 19.03.2011 um 23:28 Uhr
Danke für die gute Idee, ich freue mich bei jedem Treffen neues und Interessantes zu erfahren!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilona Kreiling

von:  Ilona Kreiling

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilona Kreiling
2.265
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schöne Weihnachten
Ich wünsche allen Lesern, Bürgerreportern und der Redaktion schöne...
Ihr geht es gut
Weltkatzentag
Julchen ist eine glückliche Katze, der es gut geht, Geborgenheit,...

Weitere Beiträge aus der Region

Großer Andrang bei Flohmarkt „Rund ums Kind“
Am Sonntag, den 24.09.2017 war es wieder mal soweit. Der alljährlich...
Neubesetzungen im Vorstand des Freundeskreises der Grundschule Lich-Langsdorf
Der Freundes- und Förderkreis der Grundschule Lich-Langsdorf hatte in...
Kater Rabi möchte Sie um den Finger wickeln
Rabi ist ca. 2 Jahre alt. Er ist ein sehr anhänglicher und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.