Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Licher Basketbären mit besonderer Vorbereitung auf die Play-Offs

Die Mannschaft, W. Soffel (auf dem Pferd) mit A. Schmidt (re) und H.-D. Machner 2. v. re)
Die Mannschaft, W. Soffel (auf dem Pferd) mit A. Schmidt (re) und H.-D. Machner 2. v. re)
Lich | Hans-Dieter Machner und Andreas Schmidt, beide langjährige Fans der Licher Basketbären und auch Mitglieder im Reit- und Fahrverein Lich, hatten die Mannschaft, das Trainergespann, sowie all diejenigen, die im Hintergrund dafür Sorge tragen, damit die Heimspiele in der für die Bärenhöhle bekannte Atmosphäre ablaufen, in die Reithalle Lich zu einem Hackbratenessen eingeladen. Sie wollten Danke sagen für einen bis jetzt sehr erfolgreichen Saisonverlauf der Mannschaft, sowie für den doch nicht unerheblichen Zeitaufwand einer Gruppe des Fanclubs vor, während und auch nach den Heimspielen. Gestern Abend war es dann soweit und die Gastgeber freuten sich über die stattliche Anzahl derer, die sich in der Reiterklause in der Halle einfanden. Nach wenigen Worten der Begrüßung wurden die schmackhaften Hackbraten serviert. Nach dem Essen und einer Weile mit interessanten Gesprächen untereinander hatten sich H.-D. Machner und A. Schmidt noch ein spezielles Wurftraining für die Spieler ausgedacht. Nicht verwunderlich, dass dies in der Halle eines Reitvereins etwas mit Pferden zu tun hatte. Astrid Machner hatte einen ihrer Schimmel
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
gesattelt und in der Halle war ein Basketballkorb aufgestellt. Nun war es die Aufgabe der Spieler, auf dem Pferd sitzend den Ball in den Korb zu werfen. Einige hatten zunächst etwas skeptische Blicke ob des ungewohnten Trainingspartners, aber Frau Macher versicherte, dass ihr Pferd lammfromm sei und schon so ähnliche Gaudispiele mit Kindern mitgemacht habe. Nun stieg vorangehend zunächst Kapitän R.Scholz auf und versuchte das Spielgerät im Korb unterzubringen, was ihm recht schnell gelang. Nach und nach kam jeder Spieler und auch beide Trainer in den Genuss, von einem Pferderücken auf einen Basketballkorb zu werfen. Allen gelang es zu treffen. Zu guter letzt konnte auch Werner Soffel, seit langen Jahren im Hintergrund des Licher Basketballs tätig, dazu gebracht werden, ebenfalls aufzusteigen. Auch er gab eine gute Figur ab. Für alle Akteure und Zuschauer war es ein Riesenspaß. Im Anschluß daran saß man noch eine Weile gemütlich beisammen, bekam dabei auch etwas vom Pokal-K.O. der Münchner Bayern mit, was anwesende Fans beider Mannschaften entsprechend feierten oder auch nicht.
Der Dank aller geht an H.-D. Machner, A. Schmidt, ihren Helfern und natürlich A. Machner mit ihrem Pferd für einen gelungenen und schönen Abend.
Am kommenden Samstag wird es dann wieder ernst für die Mannen von Headcoach I. Starcevic und Co. Ch. Knaus. Um 17:00 Uhr empfangen sie den BSV Wulfen zum ersten Play-Off-Spiel in der DBS-Halle in Lich. Eine volle Halle und lautstarke Unterstützung für die Mannschaft sollte möglich sein.

Die Mannschaft, W. Soffel (auf dem Pferd) mit A. Schmidt (re) und H.-D. Machner 2. v. re)
Die Mannschaft, W.... 
Willis Gardner
Willis Gardner 
W. Gardener trifft in allen Situationen
W. Gardener trifft in... 
I. Starcevic
I. Starcevic 
Julian Bölke versucht sein Glück
Julian Bölke versucht... 
Könnte ein weiterer Pointguard für die Basketbären werden
Könnte ein weiterer... 
Werner Soffel in Aktion, beobachtet von A. und H.-D. Machner
Werner Soffel in Aktion,... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Guenter

von:  Michael Guenter

offline
Interessensgebiet: Lich
Michael Guenter
1.058
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Johannes Lischka nicht zu stoppen
Die Zwote unterliegt KIT SC Karlsruhe denkbar knapp
Bei der Heimpremiere des TV Lich Basketball 'Die Zwote' in der...
Basketball: Die Licher Jugendbasketballer Till Wagner und David Röll in Hessenkader berufen
Am vergangenen Wochenende fand in Gießen unter Leitung von...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 131
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gequältes Lächeln am Anstieg zum Bilstein (Quelle: TGV Schotten)
Premiere des Vogelsberger Vulkan-Trail
Zu einer besonderen Premiere hatte der TGV Schotten am vergangenen...
Erfolgreiche Prüfung im Schäferhundeverein Allendorf/Lumda
Hundeführer stellten sich der Bewertung von Jürgen Heß Vergangenen...

Weitere Beiträge aus der Region

Der VfR Lich lädt zum 1. VfR-Oktoberfest
Oans, zwoa, g‘suffa, heißt es am Samstag, 01.Oktober 2016 ab 18 Uhr...
Johannes Lischka nicht zu stoppen
Die Zwote unterliegt KIT SC Karlsruhe denkbar knapp
Bei der Heimpremiere des TV Lich Basketball 'Die Zwote' in der...
Niedliche Viererbande
Max, Merlin, Hannes und Titus heißen unsere 4 kleinen Buben. Im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.