Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Licher Basketbären ließen Breitengüßbach keine Chance

Starkes Spiel - A. Willemsen-
Starkes Spiel - A. Willemsen-
Lich | In einem sehr über weite Strecken hochklassigem Spiel besiegten die Licher Basketbären am 19. Spieltag der Hauptrunde der 2. Basketball-Bundesliga ProB die Gäste vom TSV Tröster Breitengüßbach hoch verdient mit 80:68.
Die Gäste, die mit allen Doppellizenzspielern ihres Kooperationspartners Brose Bamberg angetreten waren, starteten zunächst sehr druckvoll und lagen in der 4. Min. mit 8:5 vorne. Lich keineswegs geschockt blieb dran und konnte dem Druck standhalten (15:18 in der 9. Min.). Nach einer tollen Ballstafette über Klassen und Gardner gelang Christen der Viertelendstand von 18:17 für Breitengüßbach. Nach der kurzen Pause gelangen erneut dem Gast vier Punkte in Folge, ehe Fairley auf 19:22 verkürzen konnte. Nach einer Auszeit durch Lichs Headcoach Starcevic gelang es Willemsen nach schönem Zuspiel von Scholz auf 21:22 zu verkürzen, ehe der Licher Kapitän selbst die zwischenzeitliche Führung herstellte (23:22; 15. Min.). Die Franken ließen nicht locker, doch sie konnten ein Halbzeitergebnis von 40:34 für die Basketbären durch Klassen, Gardner und Scholz nicht verhindern.
Die Zuschauer, unter ihnen unter anderem
Mehr über...
Gießen 46ers Headcoach Steven Key, sahen im dritten Abschnitt eine super aufspielende Licher Mannschaft, offensiv wie defensiv, mit einem in dieser Phase sehr starken A. Willemsen. Über ein 47:38 (24. Min.) bis hin zum 59:46 zum Ende dieses Spielabschnittes ließen die Hausherren deutlich erkennen, wer diese Partie gewinnen will. Willemsen, Klassen und Wente erzielten teilten sich die Punkte. Die letzten zehn Minuten begannen mit zwei Punkten erneut von Willemsen und einem tollen Dunking von Fairley nach Assist von Schläfer. Breitengüßbach zeigte trotz der Bestbesetzung Nerven, verfehlte ein ums andere mal den Licher Korb und mit Punkten von Klassen, Schläfer, Fairley, Wente und Gardner brachten die Bierstädter den verdienten Sieg sicher nach Hause.
Breitengüßbach war sicherlich eine der stärksten Gastmannschaften, die in dieser Saison in Lich spielte, aber an diesem Abend war das zu wenig. Mit einer geschlossen sehr guten Mannschaftsleistung waren die Licher Basketbären heute nicht zu bezwingen. Headcoach I. Starcevic dürfte nach diesem Spiel mit seinen Mannen vollauf zufrieden sein, im Gegensatz zu seinem Kollegen aus Breitengüßbach.
Licher Basketbären: Scholz (7/1); Klassen (17/3); Kaeuffer (n.e.); Schläfer (1); Körber; Willemsen (18); Bölke; Wente (15/3); Buckley; Fairley (11); Christen (2); Gardner(9)
Am kommenden Samstag empfangen die Licher Basketbären um 20:00 Uhr in der DBS-Halle in Lich die Pointers Gießen zum Derby. Die Ein-Punkt-Niederlage aus dem Hinspiel für die Licher gilt es wettzumachen, aber angesichts der heutigen Leistung kann man zuversichtlich in diese Partie gehen.

Starkes Spiel - A. Willemsen-
Starkes Spiel - A.... 
T. Fairley springt am höchsten.
T. Fairley springt am... 
Licher Aufbau-Spiel
Licher Aufbau-Spiel 
Freiwürfe für T. Fairley
Freiwürfe für T. Fairley 
Interessierter Beobachter -46ers Headcoach Steven Key-
Interessierter... 
A. Willemsen setzt sich gegen P. Neumann durch
A. Willemsen setzt sich... 
wichtiger Sieg - Wente, Scholz, Bölke und Gardner (v. li.)
wichtiger Sieg - Wente,... 
Noch angespannt, aber zufrieden -Lichs Headcoach I. Starcevic-
Noch angespannt, aber... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Last5Minutes" und "Regenbogen"-Chor verführen ihr Publikum beim ersten musikalischen Rendezvous in St. Thomas Morus
"Ein heißes Date!" - „Last5Minutes“ und „Regenbogen“-Chor verführen ihr Publikum in St. Thomas Morus
„Ich ruf Dich an!“, rief Chorleiter Arndt Roswag (Regenbogen) seiner...
Das Pharmaserv-Team und seine Fans feiern im „Firedome“ zu Bad Aibling den Einzug ins Halbfinale.
Playoffs: Mit Auswärtssieg ins Halbfinale
„Wir sind alle glücklich“ Planet-Photo-DBBL:...
Gegen Arad mit (von links) Flavia Ferenczi und Ildiko Nagy hatte es Marburg mit Tonisha Baker (am Ball) schwer, aber das bessere Ende für sich. Foto: Melanie Weiershäuser
Europapokal: Marburg fährt zum Final Four
„Wir wissen, wie man es spannend macht“ CEWL-Europapokal: BC...
Das Team Mittelhessen gewann in Marburg auch das zweite Viertelfinalspiel gegen DJK Brose Bamberg und zog damit ins WNBL-Top-4 um die Deutsche U18-Meisterschaft ein.
U18-Playoffs: Team Mittelhessen steht im Top-4
„Mega glücklich und stolz auf die Mädels“ Weibliche...
Tonisha Baker war im Heimspiel gegen Herne erfolgreichte Marburger Schützin. Foto: Melanie Weiershäuser
Heimniederlage gegen Herne
„ Herne hat viel besser gespielt als wir“ Planet-Photo-DBBL: BC...
Ein wunderschöner Solotitel für Flöte und Bariton: Grandfather’s Clock
Gäste erlebten „Schöne Stunden“ - Frühlingskonzert in Eberstadt bot beste Unterhaltung
„Schöne Stunden“ lautete das Motto zum 27. Frühlingskonzert am...
CEWL: Marburg steht im Finale
„Wir genießen das Turnier“ CEWL-Europapokal: Halbfinale: Olimpia...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Guenter

von:  Michael Guenter

offline
Interessensgebiet: Lich
Michael Guenter
1.172
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gute Stimmung in der Uhlandhalle in Tübingen
TV Lich Basketball Die Zwote beendet Saison mit knapper Niederlage in Tübingen
Am letzten Spieltag in der Regionalliga 1 -Süd-West- musste Die Zwote...
Felix Schweizer (12) erhielt einige Spielzeit
TV Lich Basketball Die Zwote mit einer Niederlage im letzten Heimspiel der Saison
Noch zwei Spieltage und die Saison der Regionalliga 1 -Süd-West- geht...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Startschuss für den T30 (Foto: Angela Bleichner)
Hitzeschlacht beim Maintal Ultra in Veitshöchheim
Städtchen am Main ist nicht nur Fastnachtshochburg – die Franken...
Starke ABC-Schützen
Auch in diesem Jahr waren die angehenden Erstklässler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Unsere halbstarken Jungs!
Fridolin, Frederik und Fabian sind drei hübsche Katerchen, die eines...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.