Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Licher Basketbären mussten erste Heimniederlage der Saison hinnehmen

Letzten Anweisungen vom Coach vor Spielbeginn
Letzten Anweisungen vom Coach vor Spielbeginn
Lich | Am 17. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProB Süd haben die Licher Basketbären die erste Heimniederlage in dieser Spielzeit hinnehmen müssen. Der Nürnberger BC, der im Hinspiel den Mittelhessen schon die erste Saisonniederlage beibrachte, konnte nun auch in der DBS-Halle mit einem 69:57 beide Punkte mit nach Hause nehmen.
Die Basketbären, mit Scholz, Klassen, Wente, Fairley und Gardner beginnend, kamen zunächst besser ins Spiel als ihr Gegner. Nach einem Dreier von Klassen stand es in der 5. Minute 10:6 für die Hausherren. Doch die Franken, angetrieben von ihren Spielmacher Chavis, blieben gefährlich und konnten die zwischenzeitliche Unkonzentriertheit der Hausherren nutzen und gingen in der 8. Minute erstmals durch ihren Topscorer Adler in Führung (16:15). Zum Viertelende stand ein 15:18 für Nürnberg zu Buche. Im zweiten Abschnitt spielten die Nürnberger sehr geschickt im Angriff und sehr konzentriert in der Abwehr und so war es, bedingt auch durch erneute Wurfschwäche der Licher, nicht überraschend, daß der Gast in der 18. Minute mit 35:24 in Führung lag. Punkte von Gardner und Fairley in der Schlußphase des Viertels brachten die Basketbären auf 31:39 heran.
Mehr über...
Nach der Halbzeitpause kämpften sich die Mittelhessen Punkt um Punkt heran und Willemsen gelang in der 29. Minute der vielumjubelte Ausgleich zum 47:47. Ein Dreier des Nürnberger Spielmachers mit der Sirene brachte eine knappe Dreipunktführung des Gastes. Die letzten zehn Minuten begannen mit einem 8:0-Lauf der Franken auf 58:47 (33. Min.), ehe Gardner mit einem Dreier die ersten Punkte in diesem Viertel holte (34. Min.). Nach erneut sechs Punkten in Folge für die Nürnberger zum 64:50 in der 35. Minute war das Spiel praktisch entschieden. Der alte und neue Tabellenzweite brachte die Partie sicher über die restliche Spielzeit. Der Sieg der Gäste geht durchaus in Ordnung, denn im Gegensatz zu Lich verstanden sie es, in brenzligen und engen Situationen das Richtige zu machen und sich zu befreien.
Licher Basketbären: Scholz(2); Klassen (5/1); Schläfer (2); Körber; Willemsen (8); Bölke; Wente (6); Buckley; Fairley (5); Christen (5/1); Gardner (24/2)

Am kommenden Sonntagabend sind die Licher Basketbären Gäste der Holidaycheck Baskets Konstanz, dem aktuellen Tabellenletzten, der aber vor zwei Spieltagen zu Hause den Nürnberger BC schlagen konnte.

Letzten Anweisungen vom Coach vor Spielbeginn
Letzten Anweisungen vom... 
Gardner auf dem Weg zum Nürnberger Korb
Gardner auf dem Weg zum... 
Fairley (weiß) und Ide im Luftkampf
Fairley (weiß) und Ide... 
2,17 m und 134 kg geballte Nürnberger Kraft gegen den Licher Fairley (25)
2,17 m und 134 kg... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Christian Knaus bleibt ein weiteres Jahr Coach
TV Lich 2 nimmt Aufstiegsrecht wahr
Einige Wochen nach dem Ende der Basketballsaison 2015/2016 in der...
Kiana Schaefer
Kiana Schaefer erfolgreich für das Karate Dojo Lich
Als Vorbereitung und Standortbestimmung für die in vier Wochen...
Der neue Vorstand (v.l. Nils Lohrey, Jan Krüger, Ingrid Moser, Gerd Balser, Janina Becker)
Vorsitzende Ingrid Moser verkündet großes Mitgliederwachstum auf der Jahreshauptversammlung des Badmintonverein Hungen e.V.
Am 13.05.2016 fand um 19:30 Uhr im Restaurant Irrbühl in Hungen die...
Überragende Turniersaison der Hungener Badmintonspieler
Bv Hungen erstmals mit zahlreichen Spielern auf den...
POWER WORKOUT – Neues Sportangebot beim TSV 1848 Hungen
Du möchtest dich mal so richtig auspowern und deine Grenzen...
„Integration durch Sport“
Seit diesem Jahr ist das Karate Dojo Lich e. V. als...
Teilnehmer der Licher Sommerschule
Licher Sommerschule - Karateka aus ganz Deutschland zu Besuch in Lich
An Fronleichnam sah man wieder die gelben „KARATE“ Hinweisschilder in...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Guenter

von:  Michael Guenter

offline
Interessensgebiet: Lich
Michael Guenter
1.058
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Johannes Lischka nicht zu stoppen
Die Zwote unterliegt KIT SC Karlsruhe denkbar knapp
Bei der Heimpremiere des TV Lich Basketball 'Die Zwote' in der...
Basketball: Die Licher Jugendbasketballer Till Wagner und David Röll in Hessenkader berufen
Am vergangenen Wochenende fand in Gießen unter Leitung von...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 131
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gequältes Lächeln am Anstieg zum Bilstein (Quelle: TGV Schotten)
Premiere des Vogelsberger Vulkan-Trail
Zu einer besonderen Premiere hatte der TGV Schotten am vergangenen...
Erfolgreiche Prüfung im Schäferhundeverein Allendorf/Lumda
Hundeführer stellten sich der Bewertung von Jürgen Heß Vergangenen...

Weitere Beiträge aus der Region

Am Samstag beim Aufbau
Großer Andrang beim Herbstflohmarkt "Rund ums Kind"
Am Sonntag, den 25.09.2016 war es wieder mal soweit. Der alljährlich...
"Stell dir vor... DU wärst ein Flüchtling"
Stell dir vor... es ist plötzlich alles anders, du müsstest von heute...
Der VfR Lich lädt zum 1. VfR-Oktoberfest
Oans, zwoa, g‘suffa, heißt es am Samstag, 01.Oktober 2016 ab 18 Uhr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.