Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Zweiter Sieg innerhalb von drei Tagen für die Licher Basketbären

Tip off in Weissenhorn (Lich in rot)
Tip off in Weissenhorn (Lich in rot)
Lich | Nachdem am Freitagabend Schwenningen in Lich geschlagen wurde, konnten die Licher Basketbären am darauffolgenden Sonntag in ihrem letzten Spiel im Jahr 2010 und zugleich dem 14. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProB Süd als Gast der BG Illertal Weissenhorn mit einem 77:66 beide Punkte mit nach Hessen nehmen.
Dabei begann das Spiel, das Headcoach I. Starcevic mit Klassen, Willemsen, Gardner, Scholz und Wente begann, alles andere als gut. Die ersten Minuten vollkommen verschlafend lag man nach einem 8:0-Lauf der Gastgeber mit 10:2 hinten. Auch eine zwischenzeitliche Auszeit brachte nicht den gewünschten Erfolg. Überhastete Aktionen, Fehlwürfe und Ballverluste führten bis zur neunten Spielminute zu einem 20:8 Rückstand für die Licher. Erst gegen Ende des Viertels wurde es etwas besser und nach Dreiern von Gardener und Wente endeten die ersten zehn Minuten mit einem 22:16 für die Süddeutschen. In der kurzen Pause muß I. Starcevic die richtigen Worte gefunden haben, denn das Spiel der Basketbären wurde erheblich besser. In diesem Viertel war es vor allem J. Schläfer, der mit vier Defensivrebounds, sieben Punkten,
Mehr über...
zwei Assists und zwei Steels die Gäste immer näherbrachte und in der 15. Min. die erstmalige Führung seiner Mannschaft in diesem Spiel herstellte (32:31). Zwar konnte Illertal/Weissenhorn noch einmal in Führung gehen (36:34 in der 18. Min), aber der bisher in fast jedem Spiel starke Gardner erzielte kurz vor der Halbzeitsirene die 40:36 Führung.
Im dritten Viertel drehten die Basketbären dann richtig auf und über ein 44:37 durch Willemsen (22. Min), einem Dreier von Scholz, Fastbreaks von Gardner und Willemsen sowie einem krachenden Dunking von Fairley zogen die Mittelhessen auf 58:47 davon. Ein weiterer Dreier von Scholz mit der Viertelsirene bedeutete einen beruhigendes 65:49 für die Basketbären. Gardner erzielte im Schlußabschnitt die ersten Licher Punkte, ehe Scholz seinen dritten Dreier folgen ließ (33. Min.). Erst in der vierten Minuten dieses Viertels gelang dem Gastgeber die ersten Punkte. Die Basketbären ließen aber nichts mehr anbrennen und brachten den Sieg völlig verdient nach Hause. Erfreulich an diesem Abend war das gute Reboundspiel auf Seiten der Licher.
Headcoach I. Starcevic erklärte nach dem Spiel, dass man am Anfang völlig desolat spielte, dann ins Spiel fand und sich zu einer guten Leitung steigern konnte. Der Sieg sei letztendlich verdient.
Einen kleinen Wermutstropfen gab es noch für die Bierstädter. In der letzten Spielminute erlitt A. Jungmann, kurz zuvor eingewechselt, nach einer äußerst grenzwertigen Körperaktion des Weissenhorner Spraggins, der mehrfach in diesen Spiel mit ähnlichen Aktionen auffiel, einen Cut am rechten Augenlid. Er mußte nach dem Spiel im nahegelegenen Krankenhaus ärztlich versorgt werden.
Licher Basketbären: Scholz (15/3); Klassen (5/1); Kaeuffer; Wente (5/1); Schläfer (7/1);Willemsen (12); Bölke; Jungmann; Fairley (14); Christen; Gardner (19/1)

Tip off in Weissenhorn (Lich in rot)
Tip off in Weissenhorn... 
Licher Defensivarbeit
Licher Defensivarbeit 
Scholz (4) und Gardener (43) schirmen  den besten Weissenhorner McDuffie ab
Scholz (4) und Gardener... 
Wente verwandelt einen Freiwurf
Wente verwandelt einen... 
Ein Dank der Mannschaft an die mitgereisten Fans für die Unterstützung
Ein Dank der Mannschaft... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Am Samstag tritt Patrick Unger mit seiner Mannschaft in eigener Halle zum letzten Spiel des Jahres an. Foto: Melanie Weiershäuser
Samstag: Heimspiel gegen Hannover
„Ich bin echt froh mit diesem Team“ Planet-Photo-DBBL: BC...
Das Pharmaserv-Team um Marie Bertholdt (links) tritt am Sonntag in Nördlingen an. Foto: Melanie Weiershäuser
Pokal: Auswärtsspiel bei Donau-Ries
„Alle sind mental gut drauf“ Deutscher Pokal, Achtelfinale: TH...
Die Marburgerinnen feiern den Heimsieg gegen Donau-Ries.
Heimsieg gegen Donau-Ries
„Mega geil!“ Planet-Photo-DBBL: BC Pharmaserv Marburg – TH...
v.l. O.Czajkoswki, T. Böhm, M. Steinhauer, A. Albrecht, H. Herbst, F. Jeske
Deutsche Meisterin und zwei Vizemeister aus dem Karate Dojo Lich e.V.
Zur den Deutschen Karatemeisterschaften in Bielefeld hatten sich aus...
3.Platz Mixed Krüger/Beyer (rechts)
Starker Auftritt der Hungener Badmintonspieler beim Lampionturnier in Bad Camberg. Caroline Beyer gleich zweimal auf dem Siegerpodest
Beim überregional bekannten Turnier in Bad Camberg waren die Hungener...
Bv Hungen 1 bei der Hessenliga Relegation
Bv Hungen 1 vor Abenteuer in der Hessenliga
Nach dem überraschenden Aufstieg der ersten Mannschaft in die...
Die „alten“ und neuen Vorstandmitglieder und Kassenprüfer (v. l.): Sascha Marth, Christian Bonsiep, Jan Urke, Ully Schäfer, Richard von Isenburg, Andreas Lewandowski, Lars Stein, Detlef Herbst, Mark Steinhauer, Jürgen Hartmann, Richard Glasbre
Vorstandswahlen beim Karate Dojo Lich e. V.
Nach drei Jahren stand für die jährliche Mitgliederversammlung des KD...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Guenter

von:  Michael Guenter

offline
Interessensgebiet: Lich
Michael Guenter
1.172
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gute Stimmung in der Uhlandhalle in Tübingen
TV Lich Basketball Die Zwote beendet Saison mit knapper Niederlage in Tübingen
Am letzten Spieltag in der Regionalliga 1 -Süd-West- musste Die Zwote...
Felix Schweizer (12) erhielt einige Spielzeit
TV Lich Basketball Die Zwote mit einer Niederlage im letzten Heimspiel der Saison
Noch zwei Spieltage und die Saison der Regionalliga 1 -Süd-West- geht...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Beste Jugendliche: Anna Katharina Eckhoff
Königsjäger kürten die neuen Vereinsmeister
Insgesamt 20 Königsjäger/Innen nahmen an der diesjährigen...
Die Spitzenbretter
Niederlage in einem dramatischen Duell
Ein Wahnsinnsspiel lieferten die Königsjäger Hungen in der...

Weitere Beiträge aus der Region

Mal was Lustiges - Gießen und seine Spitzbunker
Neu war für mich, dass diese Gebilde überhaupt Spitzbunker heißen....
Distelfalter auf Wasserdost (Quelle: NABU / Christine Kuchem)
Schmetterlingen im Winter helfen
NABU: Im Haus überwinternde Tagfalter brauchen kühle Räume. Die...
Vom E-Pastor zum E-Biker: Christusgemeinde Lich nahm Abschied von Pastor Jörg Godejohann
Am Sonntag, den 10. Dezember 2017, verabschiedete die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.