Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Die Feuerwehr der Stadt Lich mit ihren Einsatzabteilungen informiert - Monat November

Ein starkes Team - die Abteilungen der Feuerwehr Lich
Ein starkes Team - die Abteilungen der Feuerwehr Lich
Lich | Die Feuerwehr der Stadt Lich mit ihren acht Einsatzabteilungen, sieben Jugendfeuerwehren, fünf Minifeuerwehren und zwei Musikzügen möchte Sie monatlich über die ehrenamtlichen Tätigkeiten informieren. Hier erhalten Sie eine Zusammenfassung des Monat November:

Reichlich zu tun hatten die Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lich im vorletzten Monat des Jahres. Insgesamt waren 18 Einsätze zu verzeichnen,
darunter fünf technische Hilfeleistungen, zwei größere Brände, fünf Amtshilfen, drei Brandschutzsicherheitsdienste und drei Fehlalarme.

Anfang November galt es vor allem St.Martins-Umzüge im Rahmen der Amtshilfe für die Polizei abzusichern. Die Einsatzabteilung der Kernstadt stellte hierfür viermal ehrenamtliche Helfer ab. Bei zwei Veranstaltungen am 3. und 6.11. führten die Kameraden der Muschenheimer Einsatzabteilung Brandschutzsicherheitsdienst durch.

In der Nacht vom 9. auf den 10.11. rückte die Drehleiter-Besatzung aus Lich zu einem
Scheunenbrand im Reiskirchener Ortsteil Hattenrod aus. Über zwei Stunden leistete man nachbarschaftliche Löschhilfe, indem man vom DLK-Korb aus die Dachhaut öffnete und mittels Wenderohr, das bis zu 2.000 Liter Wasser pro Minute
abgeben kann, den Brand bekämpfte. Ein Kamerad kam zudem als Atemschutzgeräteträger zum Einsatz.

Mehr über...
Nur einen Tag danach war wieder die Einsatzabteilung aus Muschenheim aktiv. Zweimal mussten innerhalb kürzester Zeit vollgelaufene Keller mit Pumpen und Wasserschiebern vom nassen Element befreit werden. Dies waren zugleich die Einsätze Nr. 29 und 30 für die Kameraden aus dem drittgrößten Stadtteil im Jahr 2010.
Am Abend des 12. sicherte die Einsatzabteilung aus Ober-Bessingen den Martinszug der Kinder aus Ober- und Nieder-Bessingen ab.

Der erste von sechs Einsätzen innerhalb von fünf Tagen für die Einsatzabteilung der Kernstadt musste am Sonntag, den 14.11. abgearbeitet werden. Beim Transport einer
Patientin vom 1.OG eines Wohnhauses in der Licher Altstadt zum Rettungswagen unterstützte man den Rettungsdienst.

Nur wenige Stunden später kündigte sich ein langwieriger Einsatz mit dem Alarmierungstichwort „Unklare Rauchentwicklung aus Druckerei“ an. Am Wall war eine Druckerei vermutlich aufgrund von Brandstiftung
in Brand geraten. Neben der Licher Einsatzabteilung waren auch die Einsatzabteilungen
aus Bettenhausen, Birklar, Eberstadt und Ober-Bessingen an den Löscharbeiten beteiligt. Die insgesamt 65 ehrenamtlichen Einsatzkräfte, die mit 15 Fahrzeugen angerückt waren, benötigten für Brandbekämpfung, Eigentumssicherung und
Brandwache fast neun Stunden.

Drehleitereinsatz in Hattenrod
Drehleitereinsatz in Hattenrod
Zwei erneute unklare Rauchentwicklungen einen bzw. zwei Tage später riefen erneut die Abteilungen aus Lich und Ober-Bessingen sowie Nieder-Bessingen auf den Plan.
Bei beiden Alarmierungen stellte sich heraus, dass es sich um Fehleinsätze handelte. Nutz- und Grillfeuer waren für die Rauchentwicklungen verantwortlich.
Bereits am Vormittag des 17.11. machte sich die Besatzung der Licher Drehleiter auf nach Pohlheim. Im Stadtteil Garbenteich war eine hilflose Person in einer verschlossenen
Wohnung gemeldet worden. Während der Anfahrt ging die Meldung ein, dass die DLK vor Ort nicht mehr benötigt wird. Die Einsatzfahrt wurde daraufhin in Höhe
der A5 abgebrochen. Die Einsatzkräfte der FF Garbenteich konnten die Tür öffnen und die Person an den Rettungsdienst übergeben.

Bei der sechsten Alarmierung der FF Lich-Kernstadt handelte es um eine Tierrettung.
An der Einsatzstelle, dem REWE-Markt im Stadtturmcenter, musste eine auf dem Supermarktdach in Not geratene Katze mit der Drehleiter gerettet werden. Hierbei kamen Tierrettungsbox und ein Köder zum Einsatz. Anschließend übergaben die Einsatzkräfte das Tier an den Licher Tierschutzverein Tierfreundlich e.V..

Brennt Druckerei in Lich
Brennt Druckerei in Lich
Am Abend des 24.11. führten Mitglieder der Licher Einsatzabteilung einen Brandschutzsicherheitsdienst
durch. Anlass war die mitreißende Bühnenshow der „Young
Americans“ in der Licher Dietrich-Bonheoffer-Halle.
Aufgrund der Auslösung der Brandmeldeanlage in der Asklepios Klinik rückte die Wehr aus der Kernstadt drei Tage später mit drei Fahrzeugen und elf Mann Besatzung
in Richtung Goethestraße aus. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Fehlauslösung handelte.

Eine erfreuliche Nachricht hat die FF Lich/Nieder-Bessingen zu vermelden. Zusätzlich zur sehr erfolgreichen Jugendfeuerwehr wird im Januar 2011 im Rahmen der
Jahreshauptversammlung die sechste Minifeuerwehr der Stadt Lich gegründet. Interessierte Kinder von sechs bis zehn Jahren können sich auf dem gemeinsamen Internetauftritt der acht Einsatzabteilungen unter http://feuerwehr.lich.de informieren.
Text: Andreas Kunz und Carsten Kestawitz
Bilder: Feuerwehr Lich

Ein starkes Team - die Abteilungen der Feuerwehr Lich
Ein starkes Team - die... 
Drehleitereinsatz in Hattenrod
Drehleitereinsatz in... 
Brennt Druckerei in Lich
Brennt Druckerei in Lich 
Scheunenbrand in Hattenrod
Scheunenbrand in... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hier war für die meisten der Lahnradweg erst einmal zu Ende
Ein paar Ergänzungsfotos zur Wrackbeseitigung aus der Lahn
Herr Busse hat die Aktion ja schon sehr gut beschrieben und...
Überragende Turniersaison der Hungener Badmintonspieler
Bv Hungen erstmals mit zahlreichen Spielern auf den...
Authentische  Schauspielerin, die zusätzlichen Stress versprühte
Unfallübung forderte 100 Feuerwehrleute und Sanitäter
Als am Freitagabend, 8.7.2016 um 18:40 Uhr bei den Freiwilligen...
Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...
„Integration durch Sport“
Seit diesem Jahr ist das Karate Dojo Lich e. V. als...
Stefanie integriert die Öztürks am 07. Oktober in Inheiden
"Stefanie integriert die Öztürks“ wurde vom Leiter der...
Teilnehmer der Licher Sommerschule
Licher Sommerschule - Karateka aus ganz Deutschland zu Besuch in Lich
An Fronleichnam sah man wieder die gelben „KARATE“ Hinweisschilder in...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Carsten Kestawitz

von:  Carsten Kestawitz

offline
Interessensgebiet: Lich
Carsten Kestawitz
245
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Acht Einsatzabteilungen - EINE Feuerwehr
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person L 3481
Das war die Einsatzmeldung am Dienstagabend gegen 20:40 Uhr für die...
Die Rettungskarte am Beispiel eines Opel Astra
Feuerwehr Ettingshausen verteilte kostenfreie Rettungskarte
Am vergangenen Samstag verteilte die Feuerwehr Ettingshausen am...

Veröffentlicht in der Gruppe

Die Feuerwehren im Landkreis Gießen

Die Feuerwehren im Landkreis Gießen
Mitglieder: 11
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
In fröhlicher Runde
Grillfeier der A/E Abteilung der FFW Röthges
Am Sonntag den 18.09.2016 trafen sich die Mitglieder der A/E der FFW...
Stefan Sohn bei seinem Siegeslauf in 2013
Fit für´s Feuer startet am kommenden Sonntag in die 4. Runde
Der sportliche Feuerwehrwettkampf findet diesmal an der Volkshalle in...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Keiko Sasaki vom Verein Kendo Lich hat sich den ersten Platz im Frauen-Turnier gesichert.
Licherin holt Sieg beim 20. Kendo Adventsturnier
Wilde Gefechte in der Licher Dietrich-Bonhoeffer-Halle: Das nunmehr...
TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.