Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

130 Jahre musikalische Mitarbeit - Blasorchester Eberstadt dankte langjährigen Musikern

Für langjähríges musizieren im Blasorchester Eberstadt wurden Mathias Schäfer, Michael Bach, Ralph Schmidt, Wolfgang Stenke und Volker Stenke durch Abteilungsleiter Matthais Rück geehrt (von links).
Für langjähríges musizieren im Blasorchester Eberstadt wurden Mathias Schäfer, Michael Bach, Ralph Schmidt, Wolfgang Stenke und Volker Stenke durch Abteilungsleiter Matthais Rück geehrt (von links).
Lich | Die Weihnachtsfeier des Blasorchesters Eberstadt am Samstag, 4. Dezember 2010, im Dorfgemeinschaftshaus Eberstadt war ein gebührender Rahmen, um fünf langjährige Musiker zu ehren. „Wir wollen heute für 130 Jahre musikalische Mitarbeit im Blasorchester danken“, eröffnete Abteilungsleiter Matthias Rück.

Vor zehn Jahren hatte Ralph Schmidt als Schlagzeuger begonnen. Matthias Rück dankte ihm und überreichte einen kleinen Pokal zur Erinnerung. Schon seit 30 Jahren sind Mathias Schäfer und Wolfgang Stenke (Tenorhorn), Michael Bach (Flügelhorn) und Volker Stenke (Posaune) dabei. „Genauso wichtig wie Nachwuchsmusiker auszubilden, ist es für ein Orchester, eine Kontinuität und Qualität zu haben“, so Rück. Und dazu würden die vier Musiker nun bereits seit 30 Jahren wesentlich beitragen. Hervorzuheben sei ihre Verlässlichkeit bei Auftritten und Verpflichtungen des Orchesters. Auch ihnen wurde ein Erinnerungspokal überreicht.

Begonnen hatte die stimmungsvolle Weihnachtsfeier für die Aktiven mit Familien, Schüler mit Eltern und Ehrengäste im großen Saal des DGH mit Weihnachtsliedern des Schülerorchesters. Sandra Fenchel las für die Jüngsten eine Weihnachtsgeschichte vor und der Nikolaus brachte ihnen Päckchen. Nach dem Abendessen gab es einen Jahresrückblick in Reimform von Ute Schlaf. Thomas Stenke und Hansgünter Schneider zeigten Fotos aus dem Jahr 2010 sowie alte Dias von vor 10, 20 und 30 Jahren. In gemütlicher Runde klang die Weihnachts-feier erst spät aus.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Blasorchester-Chef Matthias Rück (rechts) dankte Micha Fenchel für 20 Jahre aktive Mitarbeit.
„Auf ihn ist seit 20 Jahren Verlass“ - Musikerehrung bei der Weihnachtsfeier
„Auf ihn ist seit 20 Jahren Verlass“, sagte Matthias Rück bei der...
Alexander Sack (l.), Karsten Göbel (2.v.r.) u. Ewald Born (r.) nahmen die Ehrungen vor - geehrt wurden: Gerhard Barwig (2.v.l.) für 60 Jahre, Stefanie Neumann u. Michael Rohnen (4.v.l.) für 40 Jahre und Christian Momberger (3.v.r.) f. langjähr. Verdienste
Wie weiter nach dem Vereinsheimbrand zentrales Thema
Bei DLRG Mitgliederversammlung Entwurf für Wiederaufbau präsentiert -...
Sportler, Spieler*innen und Torschützenkönig*innen des Jahres 2016
Weihnachtsfeier der Fußballer*innen der TSG 1893 Leihgestern
Jan Herold Fußballer des Jahres 2016 Es ist mittlerweile schon zu...
Die Pohlheimer Sportler des Jahres 2016 im Mannschafts-, Frauen- und Männersport auf dem Siegertreppchen (li. Wolfgang Sames).
Frankfurt hätte seine Sportler im Römer geehrt ...
Im Rahmen einer Adventsfeier im Pohlheimer „Reitzentrum-Sames“, auf...
v.L. Jürgen Schäfer (1. Vors.), Walter Damasky, Reinhard Damasky, Karl-Otto Sommer, Dieter Schäfer, Horst Laux, Erhard Jung und Erhard Seipp
Zum 15. Mal "Dinner for VIP"
Bereits zum 15. Mal hatte der Gesangverein Eintracht 1869...
TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...
Anna-Naemi Düver,  10a, als Maria
„Sternstunde von Bethlehem“ – Weihnachtliche Freude an Francke-Schule vermittelt
Einen festlichen Schlusspunkt im Schulleben dieses Jahres setzten 170...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hansgünter Schneider

von:  Hansgünter Schneider

offline
Interessensgebiet: Lich
Hansgünter Schneider
870
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Probenwochenende in Wetzlar
Die Jugendherberge in Wetzlar war in diesem Jahr erstmals Domizil für...
Blasorchester wird schon seit 30 Jahren gefördert
Schon seit 30 Jahren unterstützt und fördert der Förderkreis...

Weitere Beiträge aus der Region

Probenwochenende in Wetzlar
Die Jugendherberge in Wetzlar war in diesem Jahr erstmals Domizil für...
Besuch des Briefzentrums 35 der Deutschen Post in Langgöns
Der Verein der Briefmarkenfreunde Lich besuchte am Donnerstag, den...
Sonne tanken für mehr Vitamin D
Die Frühlingssonne sorgt ab sofort wieder dafür, dass unser Vitamin D...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.