Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Mädchen der Nieder-Bessinger Jugendfeuerwehr werden Hessenmeister

Die beiden Mannschaften nach der Ankunft aus Korbach
Die beiden Mannschaften nach der Ankunft aus Korbach
Lich | Die Mädchenabteilung der Nieder-Bessinger Jugendfeuerwehr hat bei der Landesmeisterschaft der Jugendfeuerwehren im "Bundeswettbewerb" in Korbach den Hessenmeister-Titel erungen.
statt. Bei diesem Wettbewerb muss die Gruppe ( aus neun Kindern und Jugendlichen bestehend ) zwei Übungen absolvieren. Im so genannten "A-Teil" muss das Team einen Löschangriff aufbauen. Angenommen wird hierbei eine Wasserentnahmestelle "offenes Gewässer" - wie ein Bach
oder Teich. Die drei Trupps müssen beim Aufbau einige Hindernisse überwinden: zum Beispiel den Wassergraben, eine Leiterwand, eine Hürde und einen Kriechtunnel. Am Ende müssen noch feuerwehrtechnische Knoten
angelegt werden.
Im "B-Teil" muss eine Strecke von 400m zurückgelegt werden. Dies als Staffel und ebenfalls mit feuerwehrtechnischen Hindernissen. "Schlauchwickeln", "Anziehen der Schutzausrüstung" sind nur zwei der vielfältigen Disziplinen. Bei all diesen Aufgaben geht es auf Zeit und natürlich auch darum, möglichst fehlerfrei zu bleiben.
Dies hat, in der Mädchenwertung, die Jugendfeuerwehr aus
Nieder-Bessingen am Besten gemeistert. Mit 1432 Punkten haben sich die Mädels rund um das Betreuer- und Trainerteam von Thorsten Vekens und Hartmut Schäfer den Titel "Hessenmeister 2008" gesichert. Dies ist der
dritte Hessenmeistertitel der Mädchen nach 2004 und 2006.
In der Gemischtenwertung waren die Nieder-Bessinger ebenfalls erfolgreich. Mit 1426 Punkten konnte man sich immer noch Edelmetall sichern und sich über Platz 3 freuen.
Mit dem Sieg der Mädchen qualifizierte sich die Jugendfeuerwehr Nieder-Bessingen für die Deutsche Meisterschaft 2009 in Amberg (Bayern ). Zu den Gratulanten vor Ort gehörten unter anderem Kreisbrandinspektor
Gerd Battenfeld und Kreisjugendfeuerwehrwart Thorsten Klee. In Nieder-Bessingen wurden die Mannschaften von Eltern, Freunden und begeisterten Fans mit Spruchbändern empfangen. Die Feier dauerte bis in die Abendstunden an.
Insgesamt kamen die Nieder-Bessinger damit seit 2002 auf vier Hessenmeistertitel, vier Vizehessenmeistertitel und zwei mal auf Platz 3.
Die Mannschaft aus Hungen-Nonnenroth landete bei ihrer zweiten Hessenmeisterschaft nach 2006, etwas unglücklich, auf Platz 22.
Zu den erfolgreichen Mannschaften gehörten bei der gemischten Mannschaft: Jakob Ole Schemm, Christoph Görnert, Jannik Görnert, Thorben Velner, Marc Schulz, Nicholas Plomitzer, Leonard Plomitzer, Johannes Münch, Thomas Neufeld und Irene Heizenreder.
Zur Mädchenmannschaft: Laura Weber, Christine Schulz, Elena Schmidt, Corinna Lotz, Kathrin Bechthold, Malin Schemm, Julia Kural, Lea Schulz, Anni Jacobi und Edda Sophie Müller.
Alle weiteren Informationen gibt es auf www.jf-nieder-bessingen.de
Am kommenden Wochenende ( 14.09.) findet in Hungen-Villingen das Finale der Mittelhessentournee statt.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bei der großen Autoausstellung vor der Stadthalle wurden die neuesten Modelle führender Hersteller gezeigt.
Gewerbeausstellung punktet bei Besuchern mit Leistungen und Produkten aus der Region
Das Hungener Gewerbe hat viel zu bieten. Davon wollten sich am...
Von links: Jürgen Görig, Jörg Haas und Bernd Briegel präsentieren den Jubiläumsaktionstag
Großer Aktionstag bei Feuerwehr und DRK
Gemeinsam, in Kooperation wie dies seit Jahrzehnten zwischen...
Laubgebläse im Feuerwehreinsatz
Laubgebläse zur Brandbekämpfung- geht das? Blasgeräte...
850 Einsatzkräfte bei Katastrophenschutzübung eingebunden
PAN 2017, diesen Namen trägt die bisher größte...
Alarmübung fordert Mannschaft und Führung!
Zu einer unangekündigten Alarmübung in einem ehemaligen Supermarkt im...
FW/CDU-Koalition verhindert Vereins-/Kulturzentrum in Laubach
7. Dezember im Stadtparlament: schwarzer Tag für...
Musikalische Früherziehung für die Kinder der Grundschule!
Neue Kurse! Das Jugend- und Blasorchester der Freiwilligen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.171
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...
Interessante und anregende Gespräche kamen bei dem Bürgerreportertreffen mit der GZ auf.
Gemeinsames Treffen zum Gesprächsaustausch
Am 28. April lud die GIEßENER ZEITUNG in die Geschäftsstelle nach...

Weitere Beiträge aus der Region

Mal was Lustiges - Gießen und seine Spitzbunker
Neu war für mich, dass diese Gebilde überhaupt Spitzbunker heißen....
Distelfalter auf Wasserdost (Quelle: NABU / Christine Kuchem)
Schmetterlingen im Winter helfen
NABU: Im Haus überwinternde Tagfalter brauchen kühle Räume. Die...
Vom E-Pastor zum E-Biker: Christusgemeinde Lich nahm Abschied von Pastor Jörg Godejohann
Am Sonntag, den 10. Dezember 2017, verabschiedete die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.