Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Zwei Hunde auf der A5 gerettet

Lich | Jeder kennt die Meldungen und Warnungen im Verkehrsfunk, dass ein Hund auf der Autobahn unterweg ist. Der ein oder andere fragt sich vielleicht bei solchen Meldungen, was wird aus Hund werden, kann er gerettet werden oder wird er im schlimmsten Fall überfahren.
Am frühen Nachmittag am Donnerstag letzter Woche war ein Mitglied des Tierschutzvereins TierfreundLich e.V. auf der Autobahn A5 zwischen Grünberg und Reinhardshain unterwegs, als er seinen Augen nicht traute. LKW's bremsten scheinbar ohne Grund ab und vollführten Ausweichmanöver, als plötzlich ein großer schwarzer Hund auftauchte und gleich hinter ihm ein kleiner brauner. Dem langjährigen Tierschützer blieb fast das Herz stehen. Jetzt war schnelles und überlegtes Handeln gefragt, denn die Hunde liefen von der Standspur auf die Fahrbahn und wieder zurück. Beherzt blieb er auf dem Standstreifen stehen, machte die Heckklappe auf, lockte und rief die Hunde, um sie von der Fahrbahn fern zu halten. Er hatte Glück, der kleine sprang als erster in das Auto, der große zeigte sich wenig freundlich, folgte aber seinem Kumpel. Schnell die Klappe zu! Der Tierfreund,
Mehr über...
selbst Hundebesitzer, fuhr langsam auf der Standspur entlang, nach einem Besitzer der Hunde Ausschau haltend. Doch niemand war zu sehen. So entschloß er sich, die Hunde in das Gießener Tierheim zu bringen, das für die Fundtiere aus dem Bereich Grünberg/Reiskirchen zuständig ist. Doch der schwarze Riesenschnauzer zeigte sich wenig dankbar für die Rettung und biß seinem Retter vor dem Tierheim beim Versuch ihn aus dem Fahrzeug zu holen in den Arm.
Erst später erfuhr er, dass Spaziergänger die Hunde bereits Stunden vorher im Feld entdeckt haben und gleich die Polizei benachrichtigten. Diese suchten die Hunde mit zwei Streifenwagen, dachten aber nicht, dass die beiden so weit gelaufen sein könnten.
Was hätte alles passieren können, gerade in diesem Bereich der Autobahn mit Baustelle, hohem Verkehrsaufkommen und häufigen Staus. Wie sich im Nachhinein herausstellte, waren die beiden Hunde schon öfter unterwegs und wurden nicht das erste Mal aufgegriffen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ackerhummel (Quelle: NABU)
Insektensterben am Feldrand
NABU fordert Ende des illegalen Umbruchs von Feldwegen. Der NABU...
Quelle: Tierrechtsgruppe Gießen
Demonstration gegen Tierversuche der JLU ein großer Erfolg
Am vergangenen Samstag trafen sich rund 250 Demonstrant_innen in der...
Niemand will Hündin Maya! Oder vielleicht doch? - Glücklich vermittelt
** Maya hat inzwischen ein wunderbares Zuhause gefunden. ** Maya...
Herz zu verschenken
Hier möchte ich mal wieder auf ein Seelchen aufmerksam machen, das...
KATZENPÄRCHEN MAJLA (weiß) UND CHICKO (schwarz) - SENSIBEL, VERSCHMUST UND UNZERTRENNLICH --> Vermittelt!
MAJLA, eine wirklich süße Perserkatze mit sehr schönem weißen Fell...
Hexe, dringend gesucht! - VERMITTELT!
Wie in dem gleichnamigen Kinderbuch sucht auch das schwarze Kätzchen...
Seminar im Tierheim - HÜNDISCH
Am Montag, den 13.11.2017 fand im Tierheim Gießen eine gut besuchte...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilona Kreiling

von:  Ilona Kreiling

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilona Kreiling
2.291
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ich wünsche allen Lesern und dem GZ-Team frohe Weihnachten und einen guten Rutsch
Schöne Weihnachten
Schöne Weihnachten
Ich wünsche allen Lesern, Bürgerreportern und der Redaktion schöne...

Weitere Beiträge aus der Region

Foto: Urschl / Deutsche Umwelthilfe
Deutsche Umwelthilfe wirft Verkehrsminister Andreas Scheuer Täuschung von über 5 Millionen Dieselfahrern vor: Software-Updates befreien nicht vom Diesel-Fahrverbot
DUH-Bundesgeschäftsführer Resch fordert von der Bundesregierung...
Foto: ADFC
Glücklicher Pendeln – mit dem Fahrrad!
Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ startet am 1. Mai: Jeden Tag im...
Elektroschrott (Quelle: Deutsche Umwelthilfe)
Deutsche Umwelthilfe verklagt Amazon wegen Missachtung der gesetzlichen Rücknahmepflicht ausgedienter Energiesparlampen und LEDs
Tests der Deutschen Umwelthilfe ergaben, dass Amazon Verbrauchern...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.