Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Zwei Hunde auf der A5 gerettet

Lich | Jeder kennt die Meldungen und Warnungen im Verkehrsfunk, dass ein Hund auf der Autobahn unterweg ist. Der ein oder andere fragt sich vielleicht bei solchen Meldungen, was wird aus Hund werden, kann er gerettet werden oder wird er im schlimmsten Fall überfahren.
Am frühen Nachmittag am Donnerstag letzter Woche war ein Mitglied des Tierschutzvereins TierfreundLich e.V. auf der Autobahn A5 zwischen Grünberg und Reinhardshain unterwegs, als er seinen Augen nicht traute. LKW's bremsten scheinbar ohne Grund ab und vollführten Ausweichmanöver, als plötzlich ein großer schwarzer Hund auftauchte und gleich hinter ihm ein kleiner brauner. Dem langjährigen Tierschützer blieb fast das Herz stehen. Jetzt war schnelles und überlegtes Handeln gefragt, denn die Hunde liefen von der Standspur auf die Fahrbahn und wieder zurück. Beherzt blieb er auf dem Standstreifen stehen, machte die Heckklappe auf, lockte und rief die Hunde, um sie von der Fahrbahn fern zu halten. Er hatte Glück, der kleine sprang als erster in das Auto, der große zeigte sich wenig freundlich, folgte aber seinem Kumpel. Schnell die Klappe zu! Der Tierfreund,
Mehr über...
selbst Hundebesitzer, fuhr langsam auf der Standspur entlang, nach einem Besitzer der Hunde Ausschau haltend. Doch niemand war zu sehen. So entschloß er sich, die Hunde in das Gießener Tierheim zu bringen, das für die Fundtiere aus dem Bereich Grünberg/Reiskirchen zuständig ist. Doch der schwarze Riesenschnauzer zeigte sich wenig dankbar für die Rettung und biß seinem Retter vor dem Tierheim beim Versuch ihn aus dem Fahrzeug zu holen in den Arm.
Erst später erfuhr er, dass Spaziergänger die Hunde bereits Stunden vorher im Feld entdeckt haben und gleich die Polizei benachrichtigten. Diese suchten die Hunde mit zwei Streifenwagen, dachten aber nicht, dass die beiden so weit gelaufen sein könnten.
Was hätte alles passieren können, gerade in diesem Bereich der Autobahn mit Baustelle, hohem Verkehrsaufkommen und häufigen Staus. Wie sich im Nachhinein herausstellte, waren die beiden Hunde schon öfter unterwegs und wurden nicht das erste Mal aufgegriffen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Willi
Der kleine *Willi* und die verschmuste *Lisa* - VERMITTELT -
Willi ist ein ca. 8 Wochen altes Katerchen. Noch ist er ein wenig...
Agility
Was macht der Tierfreund am 31.07.2016? Er besucht das Sommerfest von TierfreundLich
Sommer - Sonne - Ferienzeit - und ein wunderschöner Tag in...
Gestatten, Minka - Einauge
Hallo zusammen, mein Name ist Minka und ich wurde wohl im Jahr 2015...
Gesamtschule Hungen spendet für den Tierschutz
"Tierschutz geht uns alle an und beginnt vor der eigenen Haustür"....
Powerpaket "Malu" - VERMITTELT -
Unsere schildpattfarbene „Malu“ (ca. 1 – 2 Jahre alt) zeigt sich auf...
Peter, Pebbles und Paul
TierfreundLich’s Kinderstube
Unsere 10 Wochen alten Katzenbabys "Pebbles", "BamBam", "Peter" und...
Minka sitzt noch immer in der Warteschleife ...
Bereits mit unserem Beitrag vom 24.08.2016 stellten wir unsere Katze...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilona Kreiling

von:  Ilona Kreiling

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilona Kreiling
2.220
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ihr geht es gut
Weltkatzentag
Julchen ist eine glückliche Katze, der es gut geht, Geborgenheit,...
Ich wünsche allen Leser und Bürgerreportern schöne Ostertage
Frohe Ostern

Weitere Beiträge aus der Region

Die Geschichte der sozialen Medien
Soziale Netzwerke sind allgegenwärtig. Ob beruflich oder in der...
Keiko Sasaki vom Verein Kendo Lich hat sich den ersten Platz im Frauen-Turnier gesichert.
Licherin holt Sieg beim 20. Kendo Adventsturnier
Wilde Gefechte in der Licher Dietrich-Bonhoeffer-Halle: Das nunmehr...
TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.