Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Aike Völkers Beitrag "Der Fotograf" gewinnt den Licher Fotopreis

von Redaktion GZam 08.11.20101488 mal gelesen1 Kommentar
Lich | Die Aufnahme eines winzig dargestellten Fotografen vor einem gewaltigen Wasserfall wertete die Jury des Licher Fotopreises "Mensch und Natur 2010" als faszinierendes Sinnbild für die wahre Dimension von Natur. Mit seinem Beitrag "Der Fotograf" ist Aike Völker aus Groß-Gerau als Sieger aus 792 Teilnehmern mit insgesamt 2001 eingesandten Fotografien (400 mehr als im Vorjahr) gekürt worden. Entstanden ist das prämierte Motiv am Skogáfoss, einem Wasserfall an Islands Südküste. Im Schalander der Licher Privatbrauerei übergab Brauerei-Geschäftsführer Rainer Noll in der vergangenen Woche den mit 5000 Euro dotierten Hauptpreis.
Mit dem 2. Preis wurde das Foto „Die organisierte Organisierung (Zapfen)“ von Nina Markart aus Graz ausgezeichnet. Sie erhielt als Sachpreis eine von der Leica Camera AG gestiftete Digitalkamera im Wert von 2000 Euro
Der 3. Preis ging an Michael Hurdaleck aus Köln für sein Foto „Du bist Natur“. Ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro, beigesteuert von der Naturschutz-Akademie Wetzlar, würdigte seine als "witziger Hingucker" gedeutete Aufnahme.
Den Sonderpreis „Natur in Hessen“ der Stiftung Hessischer Naturschutz (Preisgeld: 750 Euro) nahm Thomas Bölke aus Bad Arolsen für sein Foto „Lichtbringer“ entgegen.
Die vier prämierten sowie 46 weitere Fotografien sind in den kommenden Wochen im Besucherpavillon der Brauerei ausgestellt. Ab Anfang 2011 geht die Fotoschau auf Tour durch Städte in Hessen. Orte und Termine werden im Internet unter www.licher.de veröffentlicht.

 
Aike Völker gewinnt mit seiner Aufnahme "Der Fotograf" den Licher Fotopreis 2010. (Foto: Pressebüro)
Aike Völker gewinnt mit... 
Nina Markart: "Die organisierte Organisation (Zapfen)" (2. Preis)
Nina Markart: "Die... 
Michael Hurdaleck: "Du bist Natur" (3. Preis)
Michael Hurdaleck: "Du... 
Thomas Bölke: "Lichtbringer" (Sonderpreis "Natur in Hessen")
Thomas Bölke:... 
Preisträger und Preisstifter (Foto: Pressebüro)
Preisträger und... 
Nina Markart: "Die organisierte Organisation (Zapfen)" (2. Preis)
Nina Markart: "Die... 
Michael Hurdaleck: "Du bist Natur" (3. Preis)
Michael Hurdaleck: "Du... 
Thomas Bölke: "Lichtbringer" (Sonderpreis "Natur in Hessen")
Thomas Bölke:... 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 09.11.2010 um 14:22 Uhr
Herrliche Fotos! Gratulation an die Gewinner!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.166
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Interessante und anregende Gespräche kamen bei dem Bürgerreportertreffen mit der GZ auf.
Gemeinsames Treffen zum Gesprächsaustausch
Am 28. April lud die GIEßENER ZEITUNG in die Geschäftsstelle nach...
Auch bei der GZ ist der Frühling eingekehrt....
Einladung zum Bürgerreporter-Treffen
Liebe Bürgerreporter, gerne greifen wir Ihren Vorschlag auf, und...

Weitere Beiträge aus der Region

´Die 39 Stufen´ im Kino Traumstern
Theater Traumstern spielt John Buchan und Alfred Hitchcocks ´Die 39...
v.l. O.Czajkoswki, T. Böhm, M. Steinhauer, A. Albrecht, H. Herbst, F. Jeske
Deutsche Meisterin und zwei Vizemeister aus dem Karate Dojo Lich e.V.
Zur den Deutschen Karatemeisterschaften in Bielefeld hatten sich aus...
Großer Andrang bei Flohmarkt „Rund ums Kind“
Am Sonntag, den 24.09.2017 war es wieder mal soweit. Der alljährlich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.