Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Licher Basketbären mit erster Saisonniederlage

Licher Angriff mit Klassen, Wente und Fairley (in rot von rechts)
Licher Angriff mit Klassen, Wente und Fairley (in rot von rechts)
Lich | Im Spitzenspiel der Licher Basketbären gegen den bis dahin einen Punkt dahinterliegenden Nürnberger Basketball Club in der 2. Basketball-Bundesliga ProB Süd mussten die Mittelhessen mit einer 80:60 Niederlage im Gepäck, der ersten in dieser Saison, die Heimreise antreten.
Mit T. Fairley, V. Klassen, P. Wente, R. Christen und R. Scholz als Starting-Five begann es zunächst recht gut. So konnten die Basketbären mit guter Defense um den starken T. Fairley das Spiel bei wechselnder Führung offen halten und beendeten das Viertel mit einer 16:12 Führung. Der zweite Spielabschnitt verlief ähnlich und mit einer 34:33 für Nürnberg ging es in die Halbzeit. Auffallend war die doch sehr hohe Fehlwurfquote der Licher. Von bis dahin elf Dreipunktversuchen fand nur einer das Ziel.
Nach der Pause startete Nürnberg mit einem 6:0 Lauf, ehe P. Wente mit seinem einzigen Dreier des Spiels auf 40:36 verkürzen konnte (22. Min.). Die Franken ließen sich jedoch nicht beeindrucken und zogen mit, vor allen aus Licher Sicht zu vielen, erfolgreichen Dreiern auf 52:41 davon (27. Min.) Mit 60:49 für die Hausherren ging es in die letzten zehn Minuten.
Mehr über...
Beinahe identisch mit dem Beginn nach der Pause starteten die Nürnberger mit einem 8:0 auf 68:49 und erstickten die Licher Hoffnung auf eine vielleicht ähnlich erfolgreiche Aufholjagd wie am Wochenende zuvor schon im Ansatz. Näher als fünfzehn Punkte kam man an die Gastgeber nicht mehr heran, wobei sich die bereits erwähnte Wurfschwäche fortsetzte.
Nürnberg, die mit der wesentlich besseren Wurfquote verdient gewonnen haben, übernahm nun punktgleich mit den Licher Basketbären die Tabellenführung.

Licher Basketbären: D. Webb (2); R. Scholz (5/1); V. Klassen (3/1); T. Kaeuffer, J. Schläfer; A. Willemsen (7); L. Boelke; P. Wente (6/1); T. Fairley (17); R. Christen (6); W. Gardner (14)

Am kommenden Spieltag, 06.11.2010 um 20:00 Uhr in der DBS-Halle, ist die Mannschaft von HolidayCheck Baskets Konstanz Gast der Licher Basketbären.

Licher Angriff mit Klassen, Wente und Fairley (in rot von rechts)
Licher Angriff mit... 
Headcoach I. Starcevic mit R. Scholz, rechts die Licher Bank
Headcoach I. Starcevic... 
P. Wente beim Freiwurfversuch
P. Wente beim... 
I. Starcevic (verdeckt knieend) stellt seine Mannen neu ein
I. Starcevic (verdeckt... 
Die Licher  (von li.) A. Willemsen, V. Klassen, P. Wente und D. Webb erwarten Nürnberger Angriff
Die Licher (von li.) A.... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gegen Arad mit (von links) Flavia Ferenczi und Ildiko Nagy hatte es Marburg mit Tonisha Baker (am Ball) schwer, aber das bessere Ende für sich. Foto: Melanie Weiershäuser
Europapokal: Marburg fährt zum Final Four
„Wir wissen, wie man es spannend macht“ CEWL-Europapokal: BC...
Die Aktiven des Blasorchesters Eberstadt blickten auf das Jahr 2017 zurück und hielten Ausblick aufs kommende Jahr.
Unermüdlicher Einsatz und Engagement gelobt
„Ich danke allen Musikerinnen und Musikern für ihren unermüdlichen...
Mit vereinten Kräften wollen die Marburgerinnen am Sonntag um den Einzug ins Pokalhalbfinale kämpfen – diesmal wieder in Blau. Foto: Melanie Weiershäuser
Pokal: Auswärtsspiel in Göttingen
„Ich liebe englische Wochen“ Deutscher Pokal, Viertelfinale: BG 74...
Am Samstag tritt Patrick Unger mit seiner Mannschaft in eigener Halle zum letzten Spiel des Jahres an. Foto: Melanie Weiershäuser
Samstag: Heimspiel gegen Hannover
„Ich bin echt froh mit diesem Team“ Planet-Photo-DBBL: BC...
Das Pharmaserv-Team um Marie Bertholdt (links) tritt am Sonntag in Nördlingen an. Foto: Melanie Weiershäuser
Pokal: Auswärtsspiel bei Donau-Ries
„Alle sind mental gut drauf“ Deutscher Pokal, Achtelfinale: TH...
Die Marburgerinnen feiern den Heimsieg gegen Donau-Ries.
Heimsieg gegen Donau-Ries
„Mega geil!“ Planet-Photo-DBBL: BC Pharmaserv Marburg – TH...
v.l. O.Czajkoswki, T. Böhm, M. Steinhauer, A. Albrecht, H. Herbst, F. Jeske
Deutsche Meisterin und zwei Vizemeister aus dem Karate Dojo Lich e.V.
Zur den Deutschen Karatemeisterschaften in Bielefeld hatten sich aus...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Guenter

von:  Michael Guenter

offline
Interessensgebiet: Lich
Michael Guenter
1.172
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gute Stimmung in der Uhlandhalle in Tübingen
TV Lich Basketball Die Zwote beendet Saison mit knapper Niederlage in Tübingen
Am letzten Spieltag in der Regionalliga 1 -Süd-West- musste Die Zwote...
Felix Schweizer (12) erhielt einige Spielzeit
TV Lich Basketball Die Zwote mit einer Niederlage im letzten Heimspiel der Saison
Noch zwei Spieltage und die Saison der Regionalliga 1 -Süd-West- geht...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 130
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...
Die Königsjäger-Kidz
Königsjäger-Run bei den Jugendmeisterschaften
Am 03.02. und 04.02.2018 nahmen die Königsjäger Pascha Amr, Anna...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.