Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Licher Basketbären: Fünfter Sieg im fünften Spiel

W. Gardner (li.) baut einen Licher Angriff auf
W. Gardner (li.) baut einen Licher Angriff auf
Lich | Die Siegesserie der Licher Basketbären in der 2. Basketball-Bundesliga ProB Süd hielt auch im fünften Saisonspiel. In diesem Heimspiel stellte sich mit dem TV Langen aber der bisher stärkste Gegner in der DBS-Halle vor. Lange Zeit sah es so aus, als würde der Gegner die Punkte in diesem Topspiel mit nach Hause nehmen können.
Wenige Sekunden nach Spielbeginn hatten P. Wente und T. Fairley bereits ihr erstes Foul begangen. Nach 90 Sekunden hatte Langen ein 7:0 auf seiner Seite, ehe P. Wente zum 3:7 (2. Min) verkürzen konnte. Wiederum Sekunden danach beging er aber sein zweites Foul und musste etwas zurückstecken. Langen agierte gut in der Verteidigung und überraschte die Licher im Angriff ein ums andere mal. Mit einem 22:30 für den Gast ging es in das zweite Viertel.
Diesen Spielabschnitt dominierte ebenfalls der Gast aus Südhessen. Kamen sie nicht bis in die Nähe des Korbes, waren es ihre Scharfschützen jenseits der 6,75 m-Linie. Vor allem N. Anders mit vier und N. Drury mit drei Dreipunktwürfen waren von den Lichern zu diesem Zeitpunkt nicht in den Griff zu bekommen. Mit eigenem Wurfpech in diesen zehn Minuten reichlich gesegnet, ging es über ein 32:44 (19. Min) mit 39:49 für Langen in die Halbzeitpause.
Mehr über...
Auch zu Beginn des dritten Abschnittes konnte der Gast die Führung konstant halten. Zu allem Übel verletzte sich T. Fairley in der 25. Min. und konnte danach nicht mehr eingesetzt werden. Lich wurde trotzdem stärker und holte nun Punkt um Punkt auf. Es gelang nun auch, die Langener Distanzschützen rechtzeitig zu stören, sodass deren Versuche mehr und mehr ihr Ziel nicht mehr fanden. Mit dem 61:63 wenige Sekunden vor Ende des Viertels war man in Schlagdistanz und so ging es auch in die letzten zehn Minuten.
Dieses Viertel gehörte den Basketbären. Fünfzehn Sekunden nach Beginn war der Ausgleich hergestellt und P. Wente konnte die erstmalige Führung (65:63) in diesem Spiel erzielen (32. Min). Langen gab nicht nach und glich wieder aus. Dies wiederholte sich einige Male, bis P. Wente mit einem Dreier (39. Min.) erstmals einen Dreipunktevorsprung schaffte (76:73). Der Gast kämpfte sich aber wieder auf 78:77 zwölf Sekunden vor Schluss heran. Dann die Entscheidung zu Gunsten der Licher Basketbären. Zunächst wurde D. Webb gefoult, unsportlicher Weise. Danach bei 79:77 ein erneutes Foul von Langen, diesmal gegen W. Gardner, gleichzeitig entschieden die Schiedsrichter auf ein technisches Foul gegen die Langener Bank. W. Gardner verwandelte alle Freiwürfe traumhaft sicher zum 83:77 Sieg der Basketbären.
W. Gardner, P. Wente als Topscorer des Abends und vor allem A. Willemsen in der Defense und einem Double (12 Pkt. und 13 Rebounds) waren die Säulen des fünften Erfolges im fünften Spiel der Mittelhessen.
Licher Basketbären: Webb (10/1); Scholz (5); Klassen (12/2), Schläfer; Willemsen (12); Wente (29/4); Fairley; Christen; Gardner (15)
Am 30.10.2010 kommt es zum absoluten Topspiel dieser Klasse. Die Licher Basketbären sind zu Gast beim Nürnberger Basketball Club.

W. Gardner (li.) baut einen Licher Angriff auf
W. Gardner (li.) baut... 
D. Webb beim Wurfversuch, beobachtet von P. Wente (3. v. li.) und V. Klassen (Nr. 5)
D. Webb beim... 
A. Willemsen beim Freiwurf
A. Willemsen beim... 
V. Klassen, P. Wente und A. Willemsen (v. li.) zu diesem Zeitpunkt noch etwas ratlos
V. Klassen, P. Wente und... 
Headcoach I. Starcevic stellt seine Mannen in einer Auszeit neu ein
Headcoach I. Starcevic... 
Willemsen, Gardner, Klassen, Webb und Wente (v. li.) mit neuer Marschroute
Willemsen, Gardner,... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Regionalligist TSV Grünberg steigt in die 2. Bundesliga auf - Bender Baskets kooperieren mit den Krofdorf Knights
Was einige Insider bereits seit Tagen ahnten, ist nun Gewissheit. Der...
Christian Knaus bleibt ein weiteres Jahr Coach
TV Lich 2 nimmt Aufstiegsrecht wahr
Einige Wochen nach dem Ende der Basketballsaison 2015/2016 in der...
Kiana Schaefer
Kiana Schaefer erfolgreich für das Karate Dojo Lich
Als Vorbereitung und Standortbestimmung für die in vier Wochen...
Der neue Vorstand (v.l. Nils Lohrey, Jan Krüger, Ingrid Moser, Gerd Balser, Janina Becker)
Vorsitzende Ingrid Moser verkündet großes Mitgliederwachstum auf der Jahreshauptversammlung des Badmintonverein Hungen e.V.
Am 13.05.2016 fand um 19:30 Uhr im Restaurant Irrbühl in Hungen die...
Überragende Turniersaison der Hungener Badmintonspieler
Bv Hungen erstmals mit zahlreichen Spielern auf den...
POWER WORKOUT – Neues Sportangebot beim TSV 1848 Hungen
Du möchtest dich mal so richtig auspowern und deine Grenzen...
„Integration durch Sport“
Seit diesem Jahr ist das Karate Dojo Lich e. V. als...

Kommentare zum Beitrag

Udo Liebich
85
Udo Liebich aus Lich schrieb am 24.10.2010 um 20:01 Uhr
Und am kommenden Samstag, 30.10. geht es um die alleinige Krone in der Pro B Süd beim Spitzenspiel in Nürnberg. Wer sich dieses Highlight nicht entgehen lassen möchte und im Bus nach Nürnberg mit fahren möchte, meldet sich bitte bei patrick.soffel@web.de. Abfahrtszeit und -ort können auch dort erfragt werden.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Guenter

von:  Michael Guenter

offline
Interessensgebiet: Lich
Michael Guenter
1.058
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Johannes Lischka nicht zu stoppen
Die Zwote unterliegt KIT SC Karlsruhe denkbar knapp
Bei der Heimpremiere des TV Lich Basketball 'Die Zwote' in der...
Basketball: Die Licher Jugendbasketballer Till Wagner und David Röll in Hessenkader berufen
Am vergangenen Wochenende fand in Gießen unter Leitung von...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 131
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gequältes Lächeln am Anstieg zum Bilstein (Quelle: TGV Schotten)
Premiere des Vogelsberger Vulkan-Trail
Zu einer besonderen Premiere hatte der TGV Schotten am vergangenen...
Erfolgreiche Prüfung im Schäferhundeverein Allendorf/Lumda
Hundeführer stellten sich der Bewertung von Jürgen Heß Vergangenen...

Weitere Beiträge aus der Region

Der VfR Lich lädt zum 1. VfR-Oktoberfest
Oans, zwoa, g‘suffa, heißt es am Samstag, 01.Oktober 2016 ab 18 Uhr...
Johannes Lischka nicht zu stoppen
Die Zwote unterliegt KIT SC Karlsruhe denkbar knapp
Bei der Heimpremiere des TV Lich Basketball 'Die Zwote' in der...
Niedliche Viererbande
Max, Merlin, Hannes und Titus heißen unsere 4 kleinen Buben. Im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.